Pack & Smooch Shetland: Günstiges, aber gutes iPhone 6-Filzsleeve aus Hamburg

Auch wenn der Name Shetland einen anderen Herstellungsort suggeriert: Die Filzsleeves von Pack & Smooch werden im norddeutschen Hamburg hergestellt und vertrieben.

Pack and Smooch Shetland 1 Pack & Smooch Shetland 3 Pack and Smooch Shetland 2 Pack & Smooch Shetland 4

Über eine Pressemitteilung sind auch wir auf das Hamburger Unternehmen gestoßen, das sich auf hochwertige, aber trotzdem preis-leistungs-technisch günstige Taschen und Sleeves aus Naturmaterialien für viele Smartphones, Laptops und Tablets spezialisiert hat. Uns zur Verfügung gestellt wurde nun die „Shetland“-Filzhülle für das iPhone 5 in einer roten Farbvariante.

Das laut eigenen Angaben aus 100%igem Merino-Wollfilz hergestellte Shetland-Filzsleeve gibt es derzeit bei Amazon in drei verschiedenen Farbvarianten, namentlich in rot, anthrazit und weiß-meliert für beide iPhone 6-Modelle zu kaufen (Amazon-Link). Für die kleinere Version für das iPhone 6 mit 4,7“-Display wird jeweils 17,90 Euro inklusive Prime-Option bei Amazon fällig, die etwas größere Variante für das 6“-iPhone 6 Plus schlägt hingegen mit 18,90 Euro zu Buche.

Das Pack & Smooch Shetland trägt nicht allzu dick auf

Unser rotes Testexemplar für das iPhone 6 wird in einem kleinen Plastikbeutel geliefert und macht direkt nach dem Auspacken einen sehr guten, hochwertig verarbeiteten Eindruck. Für eine bessere Handhabung haben sich die Hersteller entschieden, die Ecken des Sleeves großförmig abzurunden, um dadurch nicht nur der neuen iPhone-Form gerecht zu werden, sondern selbiges auch optimal im Sleeve aufnehmen zu können.

Dies gelingt gleich beim ersten Einsetzen sehr gut – das Pack & Smooch Shetland passt perfekt und verschwindet vollkommen im karminroten Sleeve. Dank einer kleinen, ausgeschnittenen Lasche am oberen Rand lässt sich das Gerät auch schnell wieder entnehmen. Lediglich das verwendete Filzmaterial wirkt trotz seiner hervorragenden, weichen Qualität mit seiner Dicke von 2 mm etwas dünn, hat dafür aber auch den Vorteil, dass die Hülle nicht allzu dick aufträgt und den dünnen Formfaktor des iPhone 6 wieder zunichte macht. Lediglich der an der Frontseite des Sleeves angebrachte kleine Einschub für Geldscheine oder Kreditkarten kann dazu beitragen, dass die Gesamtdicke doch etwas zunimmt.

Die Wolle für das Pack & Smooch Shetland stammt aus Australien und wird anschließend in Deutschland zu einem widerstandsfähigen, wasserabweisenden und antistatischen Filz weiterverarbeitet. Gerade im Winter ist ein solches Naturmaterial, das in Hamburg unter fairen Bedingungen zum fertigen Endprodukt in Handarbeit gefertigt wird, vor allem für Smartphones und ihre kälteempfindlichen Akkus ein echter Segen: Wollfilz wirkt isolierend und kann somit dazu beitragen, dass der Akku im iPhone 6 geschont wird. Für ein in Deutschland hergestelltes Sleeve aus 100%igem Merino-Wollfilz sind daher die 17,90 bzw. 18,90 Euro ein echtes Schnäppchen – oftmals bekommt man zu dem Preis im Handel gerade einmal ein billig verarbeitetes Kunststoff-Case für das iPhone 6.

Kommentare 12 Antworten

  1. Würde das iPhone 6 plus auch mit einem dünnen Bumper in das Sleeve passen?

    Bin immer noch auf der Suche nach einer Tasche, wo das 6 plus mit Bumper passt :-/…

    1. Ok. Kannst Du denn kurz Rückinfo geben ;-)?

      Danke Mel, dann wird es für’s Plus wohl auch passgenau sein.

      Schwierig eine Tasche mit Bumper zu finden…

      1. Wenn du mich meinst tourandriver, kann ich machen. Gibt es auch in einem dunklen Grau, ist aber bei Amazon im Moment nicht lieferbar. Ich konnte es letzte Woche noch bestellen.

        1. @ Mel
          Nicht ganz billig ist relativ ;-).

          Qualität hat meistens seinen Preis und wer billig kauft, kauft auch oftmals 2 mal ;-)…

          Versand von einen deutschen Händler ist mir natürlich am liebsten…

          @ imoxi

          Ich sehe jetzt erst, dass das Sleeve von Almwild für das „iPhone 6 plus mit Bumper“ ist.
          Wird gleich mal bestellt…

  2. Moin aus Hamburg!

    Danke für eure Fragen. Wir können ein wenig Licht ins Dunkle bezüglich der Passgenauigkeit unserer Hüllen + einem Bumper bringen.

    Also als erstes lieben wir natürlich das minimalistische Design von Apple und es würde uns ein wenig weh tun nicht den schönen Alu-Unibody in der Hand zu halten, sondern schlichtes Plastik drumherum (Dafür haben wir ja nicht soviel Geld bezahlt 😉 Silikon/Plastik Schutzcases haben sicherlich auch ihre Berechtigung, allerdings gibt es so viele verschiedene Materialien (die einen rutschen gut raus, die anderen weniger) neben noch viel mehr verschiedenen Größen bzw. Dicken, dass wir uns hier nicht festlegen können.

    Daher fertigen wir unsere Hüllen ausschließlich passgenau für das jeweilige Gerät ohne entsprechende Tolleranzen für etwaige zusätzliche Schutzcases.

    Abgesehen davon: zwei Schutzhüllen in einem? Lasst doch das Plastik/Silikon einfach weg und freut auch über reinen Merino Wollfilz und pflanzlich gegerbtes Leder. Das findet man nämlich nicht so oft und fühlt sich toll an.

    Falls ihr noch Fragen habt, gerne über Facebook oder unseren Blog.

    Grüße aus Hamburg
    Pack & Smooch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de