Perfektes Spiegelei: Kleines Gratis-Puzzle erfordert Geschicklichkeit

50 Level und jede Menge Eier

Ein Spiegelei braten ist nicht schwer. Aber es danach auch perfekt im Mund zu platzieren, wird schon deutlich anspruchsvoller. So verhält es sich zumindest im neuen iOS-Puzzle Perfektes Spiegelei (App Store-Link), das sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Der Download ist etwa 157 MB große und erfordert zudem iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für das kleine Puzzle bereits vorhanden.

In Perfektes Spiegelei heißt es, ein Spiegelei zu braten und es durch viele Widrigkeiten hindurch zum Mund des Bekochten zu navigieren. Das ist zumindest in den ersten Leveln von insgesamt 50 noch verhältnismäßig einfach, wird aber schnell zu einem nervenaufreibenden Unterfangen. Fiese rotierende Sägeblätter und Pfannen, die das Spiegelei binnen Sekunden anbrennen lassen, gehören zu den Hindernissen, mit denen sich der Spieler auseinandersetzen muss.


iCloud-Sync, Erfolge und Bestenlisten inklusive

Die Steuerung von Perfektes Spiegelei basiert auf dem klassischen Katapult-Prinzip, das man auch schon von Klassikern wie Angry Birds kennt. Ziehen-Zielen-Loslassen heißt hier die Devise, um das Ei von Pfanne zu Pfanne zu bewegen und es an den verschiedensten Hindernissen vorbei zu schleusen. Erst wenn das fertig gebratene Spiegelei im Mund des Empfängers landet, gilt das Level als bestanden.

Der Entwickler Aleksandr Feoktistov („Kharon 108“) hat außerdem einige Erfolge und Bestenlisten in sein kleines Puzzle integriert, um die Motivation der Gamer zu fördern. Auch eine Synchronisation zwischen mehreren Apple-Geräten ist möglich, ebenso wie die Option, sich von der eingeblendeten Werbung über einen In-App-Kauf in Höhe von erschwinglichen 1,09 Euro befreien zu können. Und, habt ihr schon ein paar Spiegeleier gebraten und verteilt?

‎Perfektes Spiegelei
‎Perfektes Spiegelei
Entwickler: Aleksandr Feoktistov
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Nett, die Werbung in der unteren Leiste war ok, aber nach dem 5. Level Vollformat Video war die Schmerzgrenze erreicht. Gelöscht Inappkauf wird nicht mehr erwogen.

  2. Habs mal fix durchgespielt, bei mir hielt es sich mit der Werbung eigentlich in Grenzen.
    Ich verstehe das gebashe gegen Arcade gar nicht so wirklich, korrigiert mich gern.
    Ich finde, dass immer mal wieder echt coole, grafisch und technisch hochwertige Games dabei sind, die echt Bock machen. Klar ist auch mal was dabei, was mir gar nicht gefällt und ich nicht laden würde, aber das ist ja nichts wildes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de