Pixld: Neues Pixel-Puzzle mit Suchtfaktor

Kommentar schreiben zu Pixld: Neues Pixel-Puzzle mit Suchtfaktor

Das 27 MB schwere Pixld hat es vor wenigen Stunden in den App Store geschafft.

Für 89 Cent lässt sich Pixld auf iPhone und iPad installieren, wobei die iPhone 5-Unterstützung leider noch fehlt. Das Spiel ist wirklich sehr einfach gestrickt, aber schwierig zu meistern. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Spielmodi.


In Pixld (App Store-Link) bekommt man in jedem Modi ein Gitter aus überdimensionalen Pixeln angezeigt. Zu sehen sind zum einen hellblaue, aber auch dunkelblaue Pixel. Mit einem Klick lässt sich die Farbe der benachbarten Pixel ändern und genau mit dieser Taktik muss man Gruppen aus mindestens vier gleichen Pixeln herstellen. Diese Gruppen müssen allerdings immer in quadratischer oder rechteckiger Form auftreten – eine Reihe oder Spalte mit vier gleichfarbigen Pixeln bringt nichts.

Interessant wird das Spiel durch die verschiedenen Spielmodi. In „60 Sekunden“ hat man, wie es der Name auch schon sagt, genau eine Minute Zeit, um einen möglichst hohen Highscore einzufahren. In „Levld“ versucht man in der gegebenen Zeit im Level aufzusteigen, bei „50 Taps“ dürfen maximal 50 Klicks durchgeführt werden und in „Tap 4 ever“ spielt man solange, bis es entweder keine Kombination mehr gibt oder man keine Lust mehr hat.

Ausgelassen haben wir den Spielmodus „Must Match“. Hier muss man nämlich bei jedem Klick eine Kombination herstellen, so dass das Raten verhindert wird. In anderen Spielmodi kann man auch durch Zufall eine Kombination finden, hier muss man sich vorher genau überlegen welchen Pixel man nun umdreht.

Zusätzlich befinden sich im Pixel-Gitter kleine Power-Ups, die zum Beispiel einen Multiplikator aktivieren oder die Zeit verlängern. Die Power-Up-Pixel müssen dabei nur in die Kombination mit eingeschlossen werden und schon lässt sich die Bestleistung erhöhen.

Insgesamt macht Pixld auf jeden Fall Spaß und einige Spielmodi können dabei schnell süchtig machen, da man seinen vorherigen Rekord selbst einstellen möchte. Pixld lässt sich für günstige 89 Cent installieren – In-App-Käufe gibt es zum Glück nicht.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de