Pokémon GO: Halloween-Event mit Generation 3-Pokémon startet heute

Heute startet das Halloween-Event in Pokémon GO. Hier die wichtigsten Infos.

halloween2017

Gestern habe ich die wichtigsten Informationen der letzten Tage und Wochen zusammengefasst. Zudem hat Niantic das Halloween-Event jetzt offiziell angekündigt und alle Details geteilt. Darauf können wir uns freuen.


Zwischen dem 20. Oktober (21 Uhr) und 2. November (22 Uhr) findet das Halloween-Event statt, bei dem abermals gruselige Pokémon wie Nebulak, Traumato, Tragosso und Co. in einer Vielzahl in der freien Wildbahn auftreten. Erstmals gibt es auch neue Pokémon aus der Hoenn-Region, unter anderem Zobiris, Banette, Zwirrlicht, Zwirrklop und einige weitere. Die restlichen Pokémon aus Pokémon Rubin und Pokémon Saphir werden bereits im Dezember nach und nach in Pokémon GO anzutreffen sein.

Doppelte Bonbons & neue In-Game-Boxen

Zusätzlich gibt es abermals ein Event-Pikachu im Halloween-Kostürm, dabei handelt es sich um eine Art Hexenhut. Für den eigenen Avatar gibt es die Mimigma-Kostüm-Mütze, die voraussichtlich kostenlos bereitgestellt wird. Ebenso gibt es Bonbon-Belohnungen: Beim Fangen, Ausbrüten und Verschicken von Pokémon wird die Anzahl der Bonbons verdoppelt, der Buddy findet doppelt so häufig Bonbons während der Halloween-Feierlichkeiten. Des Weiteren wird es wieder neue In-Game-Pakete geben, die unter anderem Raid-Pässe und Super-Brutmaschinen enthalten.

Wer seine Erlebnisse während des Halloween-Event teilen möchte, kann den Hashtag #PokemonGOHalloween verwenden. Anbei findet ihr noch einmal eine kleine Videoerklärung meinerseits sowie den offiziellen Trailer zum Event.

P.s: Wenn ihr euch stark für Pokémon GO interessiert, speichert die neue Webseite und besucht den passenden YouTube-Kanal und schaut bei Twitter und Facebook vorbei. Ich würde mich freuen 🙂

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Halloween 2017 in Pokémon GO

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de