Prime Day 2022 findet am 12. und 13. Juli statt

Erste Angebote bereits ab dem 21. Juni

Es darf wieder gespart werden – während es in den vergangenen Wochen bei Amazon tatsächlich etwas ruhiger zuging, dürfte es in knapp vier Wochen so richtig rund gehen. Dann steht nämlich wieder der Prime Day vor der Tür, den Amazon heute offiziell für den 12. und 13. Juli angekündigt hat. Falls ihr ein bestimmtes Gadgets auf der Wunschliste habt, dürfte das eine gute Gelegenheit sein, nach passenden Angeboten Ausschau zu halten.

Möglicherweise könnt ihr sogar schon etwas früher zuschlagen, denn schon dem eigentlich Prime Day – oder besser gesagt den Prime Days – wird es Angebote und Aktionen geben.


Einen kleinen Ausblick liefert uns Amazon bereits heute:

  • Amazon Geräte: Ab dem 06. Juli hohe Rabatte auf ausgewählte Amazon Geräte, darunter Echo Dot (3. und 4. Generation), Echo Show 5 (2. Generation), Fire TV Cube, Blink Kameras, Ring Home Security und Fire 7 Kids Pro Tablet.
  • Amazon Music Unlimited: Prime-Mitglieder, die Amazon Music Unlimited noch nicht ausprobiert haben, erhalten ab 24. Juni für kurze Zeit die Möglichkeit, den Service mit Zugang zu über 90 Millionen Songs und Millionen von Podcast-Episoden ohne Werbeunterbrechungen vier Monate lang gratis zu nutzen. Zusätzlich können Prime-Mitglieder, die Amazon Music Unlimited noch nicht kennen und beim Prime Day ausgewählte Amazon Echo-Geräte einkaufen, den Service sechs Monate lang gratis nutzen.
  • Kindle Unlimited: Prime-Mitglieder können die ersten drei Monate ihrer Mitgliedschaft kostenfrei genießen. Kindle Unlimited ermöglicht unbegrenzten Zugriff auf über eine Million Kindle eBooks, eMagazine und tausende Hörbücher, darunter Bestseller von Top-Autoren.
  • Amazon Fashion: Ab 28. Juni erhalten Prime-Mitglieder Rabatte auf ausgewählte Kleidung, Schuhe und Accessoires von Amazon Marken wie Amazon Essentials, The Drop, Iris & Lilly und weiteren.

Der offizielle Startschuss fällt übrigens bereits ab dem 21. Juni. Dann will Amazon die ersten „frühen Prime Day Angebote“ liefern. Ich frage mich zwar immer, wie man auf solch eine Bezeichnung kommt, aber wenn am Ende der Preis stimmt…

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Ging es bei den ganzen letzten Aktionen bei Amazon eigentlich nur mir so, dass ich den Eindruck hatte, die versuchen, dort nur Ihren auf Lager schimmelnden China-Müll zu vertickern?

    Im Vergleich zu früher – also ein paar Jahre zurück – habe ich dort nie ein wertiges Angebot für Markenware gefunden. Ein kurzes Googlen und Kamera/Foto-Markenware, SSDs, RAM usw. waren anderswo bei namhaften Mitbewerbern günstiger.

    1. China-Ware ist sicher mehr geworden. Aber mal ehrlich: Auch die großen Marken produzieren in China. Davon ab gilt: Preisvergleich machen. Oftmals bietet Amazon den besten Internetpreis, manchmal kann man anderswo aber mehr sparen. Bleibt abzuwarten, ob zB Saturn oder MediaMarkt wieder eine Konter-Aktion fahren.

  2. Amazon wetteifert scheinbar mit ebay um die schlechteste Startseite und hat in der Sache heute mächtig vorgelegt. Euren „Eindruck vom Prime Day vorab“ kann ich nicht bestätigen; ein Klick auf das Head-Banner zeigt nur langweilige Buttons auf denen nichts Neues steht.
    Blitzangebote scheint es gar nicht mehr zu geben…habe ich jedenfalls nicht gefunden und genervt aufgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de