PROMT Übersetzer: Neuer Volltext-Übersetzer funktioniert ohne Internetverbindung

Der neue PROMT Übersetzer bietet Übersetzungen ohne Internetverbindung an.

PROMT Uebersetzer 1 PROMT Uebersetzer 2 PROMT Uebersetzer 4 PROMT Uebersetzer 3

Es gibt immer mal wieder eine Situation, in denen man an seine sprachlichen Grenzen kommt. Damit die Kommunikation nicht abrupt endet, sollte man sich einen Übersetzer auf iPhone und iPad installieren. Neben dem schon vorhandenen PROMT Online-Übersetzer (Universal, kostenlos) gibt es seit wenigen Tagen die entsprechende Offline-Version (App Store-Link), die mit 3,59 Euro bezahlt werden muss.


Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Ist man im Ausland unterwegs, möchte man hohe Datenaufkommen vermeiden. Der 21,5 MB große PROMT Übersetzer bietet alle Inhalte offline an und kommt somit ohne aktive Internetverbindung aus. Aktuell ist die Offline-Funktionalität allerdings nur für Übersetzungen von Deutsch nach Englisch (und umgekehrt) vorhanden, weitere Sprachen sollen aber schnellstmöglich folgen.

In das Eingabefeld können nun ganze Sätze, aber auch einzelne Wörter getippt werden, die in Sekundenschnelle in die angegebene Sprache übersetzt werden. Durch die Verwendung des PROMT-Algorithmus sind die Ergebnisse wirklich hochwertig, wer möchte, kann sich auch weiterführende Informationen wie Wortarten, Transkriptionen oder Übersetzungsvarianten anzeigen lassen.

Ebenfalls klasse und einzigartig: Der PROMT Übersetzer greift auf verschiedene Fachwörterbücher zurück, so dass sich zum Beispiel geschäftlich bedeutsame Texte in einer gehobenen Übersetzung anzeigen lassen. Weitere Themen wären Computer, Medizin oder Reisen. Die letzten 50 Übersetzungen werden übrigens zum Nachschlagen gespeichert.

Einen Volltext-Übersetzer, der ohne Internetverbindung funktioniert ist wirklich praktisch, da so keine weiteren Kosten entstehen können. Weiterhin können sogar ganze Webseiten übersetzt werden (nur online), auch Übersetzungen über die Zwischenablage sind möglich. Faktisch lesen sich die Funktionen wirklich gut, allerdings müssen die Entwickler bei der Umsetzung noch einmal Hand anlegen.

Auch wenn schon einige Elemente an iOS 7 angepasst wurden, wirkt das Design noch etwas veraltet, auch die neue Tastatur ist noch nicht integriert worden. Sieht man davon ab, bekommt man mit dem PROMT Übersetzer aber einen praktischen Begleiter geboten, der vor allen auf Reisen nützlich sein kann.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Soweit nicht schlecht 🙂 aber haben die die Vokals mit einem 486er im Wohnzimmer aufgenommen …wie schlecht ! Mit den Hintergrund Störgeräuschen …. Vielleicht bessert man da ja nochmal nach 🙂 ( nen Studio kann Abhilfe schaffen 😉 )

  2. Sorry aber die app ist der letzte Schotter. Keine Sätze können übersetzt werden, keine Texteingabe per Sprache und stürzt zudem noch ab. Für 3,59 Euro eine klare Geldverschwendung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de