Redroad G10: Neuer Saugroboter mit Wischstation ab sofort verfügbar

Für 571,33 Euro

Der Redroad G10 (Amazon-Link) ist ein neuer Saugroboter mit Wischstation, der ab sofort für 571,33 Euro bestellt werden kann. Der Roboter selbst bietet eine Saugleistung von 2800 Pa und kann bis zu 240 Minuten am Stück arbeiten.

Ausgestattet mit einem Laser wird eure Wohnung gescannt und ein Grundriss erstellt. Gleichzeitig werden so Objekte und Hindernisse erkannt und umfahren. Im Roboter selbst ist eine 450 Milliliter große Staubbox verbaut, die allerdings manuell entleert werden muss. In der Wischstation gibt es dann einen 4,5 Liter großen Frischwasser- und 4 Liter großen Schmutzwassertank. Die Station versorgt den Roboter mit Wasser und kann gleichzeitig das Wischtuch in der Station reinigen.

Nachdem der Roboter 10 Quadratmeter gereinigt hat, fährt er nämlich zurück zur Station und reinigt das Wischtuch. So wird stets mit einem sauberen Tuch gearbeitet, dass für eine gründlichere Reinigung sorgt. Ist die Reinigung beendet, wird das Tuch erneut gereinigt und zusätzlich ein kleiner Fön aktiviert, um das Wischtuch schneller zu trocknen. Mit der vibrierenden Wischplatte lassen sich auch hartnäckige Flecken lösen, zudem kann der Wischmopp angehoben werden, damit auf Teppichen nicht gewischt wird.

Per App lassen sich alle Einstellungen vornehmen, unter anderem stehen vier Saugmodi und Intensitätsstufen zur Auswahl, in der niedrigsten Stufe werden nur 72 dB Lautstärke erzeugt. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass eine Wischstation wirklich empfehlenswert ist, da der Roboter so deutlich länger autonom arbeiten kann und ein manuelles Eingreifen weniger wird.

Der Redroad G10 kann aktuell für 571,33 Euro gekauft werden, aktiviert den 50 Euro Gutschein auf der Produktseite. Ab dem 28. August steigt der Preis auf 699 Euro. Wir werden uns den Redroad G10 in Kürze genauer ansehen und unsere ausführlichen Eindrücke später im Rahmen eines Testberichts veröffentlichen.

Update am 18. August: Artikel mit neuem Gutschein aktualisiert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de