Roco: Remote-Fernbedienung als iPhone-App für Samsung Smart-TVs

Ihr habt eure Fernbedienung verlegt oder vermisst ein paar Funktionen? Dann könnte die neue iPhone-App Roco Abhilfe schaffen, wenn ihr einen Samsung Smart-TV euer Eigen nennt..

Roco

Mit Roco (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen eine neue Applikation erschienen, mit der ihr ganz bequem eueren Smart-TV von Samsung steuern könnt. Die App stammt von Achim Hoth, der auch schon für die Nahverkehrs-App Departure verantwortlich war. Roco ist nur für das iPhone verfügbar, kostet 1,79 Euro und ist kleine 3MB groß.

Roco ist eine intelligente Fernbedienung. Zur Nutzung wird ein Samsung Smart-TV vorausgesetzt, der mindestens aus dem Jahr 2010 oder neuer stammt und mit WLAN ausgestattet ist. Insofern der Fernseher mit dem Netzwerk verbunden und das iPhone im gleichen WiFi funkt, findet die Applikation das TV-Gerät automatisch und stellt eine Verbindung her. Optional kann auch ein manuelles Setup erfolgen.

Roco wird durch Zusatz-Paket richtig spannend

Die iPhone-App soll Vorteile zur herkömmlichen Fernbedienung bieten. So gibt es zum Beispiel einen um 360 Grad drehbaren Joystick, der eine einfache Navigation beim Zappen ermöglicht, auch das Surfen im TV-Browser wird um ein Vielfaches vereinfacht. In der Basis-Version kann man so kinderleicht die Sender wechseln, die Lautstärke ändern, den Guide aufrufen, den Smart Hub starten oder in den Teletext springen. Weitere Funktionen und individuell belegbare Tasten können allerdings nur dann angepasst werden, wenn das In-App-Paket „Custom Buttons“ für weitere 1,79 Euro gekauft wird. Dann habt ihr die Möglichkeit alle Buttons frei zu belegen.

In Roco werden zusätzliche Funktionstasten geboten, die es auf der einen oder anderen Fernbedienung nicht gibt, zusätzlich lassen sich Favoriten für TV-Kanäle anlegen, die ebenfalls mit nur einem Klick aufgerufen werden können. Insgesamt ist die intelligente iPhone-Fernbedingung Roco eine runde Sache, allerdings fragen wir uns immer wieder: Warum wird die Applikation nicht in deutscher Sprache angeboten, obwohl die Entwickler aus Deutschland stammen? Wir wissen es nicht. Dennoch: Wer eine alternative und komfortablere Fernbedienung für sein Samsung TV sucht, sollte sich das neue Roco ansehen. Insbesondere mit der individuellen Belegung der Tasten kommt man oft schneller ans Ziel.

Kommentare 8 Antworten

    1. Hey Grüß dich! Roco hat eine virtuelle Tastatur die ohne Zusätze verwendbar ist. Diese funktioniert bei allen Samsung eigenen Apps, bei Apps von Dritten sind uns allerdings derzeit die Hände gebunden.

    1. Vielleicht ist das Design der Mehrwert?
      Die App von Samsung funktioniert zwar, aber das Design ist echt grottig.
      Außerdem verstehe ich nicht, warum ich 3 Buttons drücken muss, um mich mit dem TV zu verbinden, obwohl ich doch nur diesen einen habe.

  1. Gut, aber wenn man einen Zusatzlautsprecher, das Apple TV, die PS3 etc. bedienen will reicht so eine App leider nicht aus.
    Dafür gibt es jetzt von Logitech Harmony Hub mit passender App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de