RTRO by Moment: Noch eine weitere Retro-Kamera-App mit Abo-Prinzip

Videos mit bis zu 60 Sekunden Länge aufnehmen

Wer in sozialen Netzwerken punkten will, muss mit ungewöhnlichen oder besonders gut gemachten Inhalten aufwarten. Wer gerne Stories bei Instagram und Co. postet, kann seit kurzem auf die Retro-Video-Kamera RTRO by Moment (App Store-Link) zurückgreifen, die sich kostenlos auf das iPhone herunterladen lässt. Der Download der App ist etwa 107 MB groß und benötigt iOS 12.2 oder neuer auf dem Smartphone. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, die Finanzierung der App erfolgt über In-App-Käufe und ein Abonnement.

Die Entwickler von RTRO, das Team von Moment, beschreiben ihre neue App als „die lustige Vintage-Videokamera, die wir uns immer gewünscht haben. Wähle einen der Looks, die von professionellen Filmemachern gemacht wurden. Nehme bis zu 60 Sekunden auf und fertige mehrere Clips an, bis deine Timeline voll ist. Lösche alle Segmente, die dir nicht gefallen. Wenn du fertig bist, wähle dein Format aus, bevor du Beiträge in deiner Story oder im Feed veröffentlichst.“


Als Gratis-User bekommt man in RTRO allerdings nur ganze drei Videofilter zur Verfügung gestellt, „Aria“, „Noir“ und „Ranger“. Mit diesen lassen sich bis zu 60-sekündige Clips aufnehmen, die effekttechnisch noch während der Aufnahme mittels Wischen über den Bildschirm in ihrer Intensität angepasst werden können. Auch das Unterbrechen der Aufnahme ist kein Problem, danach muss einfach der Aufnahme-Button erneut gedrückt werden, und es geht mit den verbleibenden Sekunden der Minute weiter. Im Anschluss können die aufgenommenen Clips ausgewählt und die Story in der Camera Roll im 16:9-, 4:3- oder 1:1-Format gespeichert, oder auch bei Instagram hochgeladen werden.

Download von RTRO kann man sich sparen

Um allerdings alle elf weiteren Videofilter bzw. -Effekte verwenden zu können, ist ein Premium-Abo notwendig, das mit 1,99 Euro/Monat oder 16,49 Euro/Jahr zu Buche schlägt. Alternativ können einzelne Videoeffekte auch per In-App-Kauf zum Preis von jeweils 2,29 Euro erworben werden. Im Abo enthalten sind außerdem zusätzliche Framerates (6, 12, 18, 24, 30 fps), eine Objektverfolgung während der Aufnahme und anpassbare Wasserzeichen. 

Ist RTRO daher einen Download wert? Wenn man gewillt ist, den Entwicklern mehr als 16 Euro im Jahr für aktuell 14 Vintage-Videofilter in den Rachen zu werfen, bestimmt. Gratis-User bekommen lediglich drei wenig eindrucksvolle Videoeffekte und müssen zudem mit Wasserzeichen auf ihren Clips leben. Wer wirklich coole Retro-Video-Filter für eigene Clips, noch dazu ohne einminütige Beschränkung, anwenden will, sollte sich im App Store nach Anwendungen wie 8mm (App Store-Link) umsehen, die bei mir seit Jahren gute Dienste leistet und auf Abonnements verzichtet.

‎RTRO - Camera by Moment
‎RTRO - Camera by Moment
Entwickler: Moment Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de