Satechi Aluminum Desktop Stand: Bringt das iPad in Position

Klappbarer Ständer mit hochwertiger Verarbeitung ausprobiert

Ein iPad-Ständer für 49,99 Euro? Kein integrierter Hub, keine innovativen Funktionen? Das ist definitiv eine Ansage. Trotzdem haben wir einen Blick auf den Satechi Aluminum Desktop Stand geworfen, der seit einigen Wochen in Deutschland gekauft werden kann.

Hauptsächlich ist der Ständer für das iPad gedacht, am Ende ist er aber universell einsetzbar. Ein iPhone oder selbst ein kleines MacBook mit maximal 13 Zoll kann auf der Halterung abgestellt und so in den perfekten Blickwinkel gerückt werden.


Was mich direkt überrascht hat: Die beiden Gelenke sind ziemlich fest und lassen sich nur schwer mit einer Hand bewegen. Das ist aus zwei Gründen aber gar nicht so verkehrt: Nur so ist es eben möglich, dass man beispielsweise auch ein etwas schwereres MacBook auf der Halterung platzieren kann. Und es wird die Gefahr minimiert, dass die Gelenke frühzeitig ausleiern. Auch sonst gibt es an der sehr guten Verarbeitung nichts auszusetzen.

Für einen tatsächlich sicheren Stand des Satechi Aluminum Desktop Stand sorgt ein ziemlich großer Standfuß mit Abmessungen von etwa 13,5 x 15 Zentimeter. Der Standfuß ist auf der Unterseite komplett mit einer gummierten Fläche versehen, damit er nicht wegrutscht. Ebenfalls nicht außer Acht lassen sollte man das relativ hohe Gewicht von 737 Gramm.

Der Preis fällt etwas zu hoch aus

Etwas schade finde ich, dass der Satechi Aluminum Desktop Stand nur in einem dunklen Grau angeboten wird, das Apples Spacegrau sehr ähnelt. Ich habe ein silbernes iPad Pro, einen silbernen Mac mini und auch der Standfuß meines Minitors is Silber. Da würde ein farblich passender Ständer eine viel bessere Figur machen.

Zwei Dinge finde ich dagegen besonders praktisch: Auf Halterung ist so gestaltet, das mein iPad Pro mit umgeklappten Smart Folio einen sicheren Stand hat. Außerdem gibt es an der Unterseite einen kleinen Schlitz, durch das ein Kabel geführt werden kann. Das iPad kann also auch geladen werden, wenn es im Hochformat genutzt wird.

Am Ende bleibt nur der Preis von 49,99 Euro (bei Gravis), den ich tatsächlich als etwas zu hoch einschätzen würde. Immerhin bekommt man auf Amazon No-Name-Produkte mit mehr als ähnlicher Funktionsweise bereits für weniger als die Hälfte – und das sogar in zwei verschiedenen Farben. Daher würde tatsächlich nur zum Satechi Aluminum Desktop Stand greifen, wenn euch das Design auf Anhieb vom Hocker haut.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de