scan me: PDF-Scanner mit Texterkennung wird verschenkt

Wow, das ging schnell. Schon jetzt lässt sich scan me erstmals kostenlos aus dem App Store laden.

scan meDie iPhone-App scan me (App Store-Link) hat in den letzten Woche sehr viel Aufmerksamkeit erhalten. Auch wir haben die wirklich gut gemachte Applikation gelobt, Apple hat den mobilen Scanner ebenfalls sehr prominent beworben. Nach nur drei Wochen App Store-Aufenthalt als kostenpflichtige App, wird scan me schon jetzt erstmals gratis angeboten.

Natürlich freue ich mich über das Gratis-Angebot, doch alle Bestandskunden dürfen sich zurecht ärgern. Nur drei Wochen nach dem Start können alle Funktionen von scan me kostenlos verwendet werden, Käufer der ersten Stunde mussten noch zwischen 1,99 und 4,99 Euro bezahlen. Für Neukunden lohnt sich der Download aber auf jeden Fall.

Premium-Funktionen zum Nulltarif

scan me funktioniert wie jeder andere mobile Scanner auch. Ihr könnt mit der iPhone-Kamera das Dokument fotografieren und digitalisieren. Bei der Aufnahme werden die Ränder automatisch erkannt und beschnitten, zudem stehen einige Optionen wie schwarz/weiß zur Verfügung. Optional kann der automatische Upload zu Dropbox, Google Drive oder organize.me erfolgen.

Ebenfalls lobenswert ist die Texterkennung. scan me erkennt automatisch den Text und wandelt ihn in formatierten Text um, so dass dieser bearbeitet werden kann. Seit dem neusten Update funktioniert das sogar in den Sprachen Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Türkisch.

Ein besonderer Clou von scan me ist die Option, gescannte Dokumente nachträglich noch bearbeiten zu können. So lassen sich bequem Notizen einfügen, kleine Kommentare und Unterstreichungen, und auch Unterschriften können nach dem Scan noch eingebunden werden.

Auch wenn ich mit Scanbot und Scanner Pro schon zwei sehr gute Scanner-Apps auf meinem iPhone installiert habe, werde ich auch scan me eine Chance geben, immerhin gibt es hier die OCR-Texterkennung zum Nulltarif. Weitere In-App-Käufe sind nicht vorgesehen, es handelt sich um eine Premium-App, die gerade verschenkt wird.

Kommentare 14 Antworten

        1. Hahaha nein, danke, hätte ich tatsächlich nicht.. Ich bin davon ausgegangen, dass sie das standardmäßig ist.. Jetzt klappt alles super!! Danke ?

  1. Mit dem Übersetzer von Google kann man einfach mit der Kamera einen TEXT scannen und in eine andere Sprache übersetzen lassen.
    Kann man den deutschen Text auswählen fertig.
    Allerdings Man braucht Internet Zugang.
    Dik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de