Schlüsselanhänger mit „Wo ist?“-Technik für unter 15 Euro

Halber Preis eines Apple AirTag

Der asiatische Hersteller Atuvos sagt uns bisher nichts, beim aktuellen Angebot kann man aber wohl nicht viel verkehrt machen. Der Hersteller verkauft einen Schlüsselanhänger mit AirTag-Technik für unter 15 Euro (Amazon-Link). Nutzt dazu einfach den 30 Prozent Coupon, der auf der Produktseite direkt unter dem Preis aktiviert werden kann. Der Gutschein ist bis Mittwoch gültig und reduziert den Preis von 21,24 Euro auf nur noch 14,87 Euro.

Der Schlüsselanhänger verfügt über eine „Works with Apple Find My“ Zertifizierung und kann damit von jedem iPhone, iPad oder Mac aufgespürt werden, solltet ihr ihn einmal verlieren. Und wie gut das mit den AirTags funktioniert, hat sich in den letzten eineinhalb Jahren ja gezeigt.


Natürlich gibt es einige Unterschiede zum klassischen AirTag. So verfügt der Schlüsselanhänger von Atuvos nicht über einen Ultrabreitbandchip, der eine zentimetergenaue Ortung ermöglicht. Sobald ihr euch in Bluetooth-Reichweite befindet, der Hersteller verspricht bis zu 120 Meter, könnt ihr den Schlüsselanhänger aber über die „Wo ist?“-App klingeln lassen. Und hier ist er mit bis zu 120 Dezibel dann deutlich lauter als der AirTag.

Die austauschbare Knopfzelle soll den Schlüsselanhänger für ein Jahr mit Strom versorgen. Ebenfalls praktisch: Es gibt ein kleines Loch, so dass ihr den Dinge-Finder direkt am Schlüsselbund befestigen könnt und kein zusätzliches Zubehör benötigt. Auch wenn der „AirTag“ von Atuvos vielleicht nicht ganz so schick ist – für den Preis kann man nicht meckern.

Angebot
Schlüsselfinder Key Finder,ATUVOS Bluetooth Tracker und Gegenstandsfinder für Schlüssel,...
  • Verwenden Sie die Apple App "Wo ist?, um Ihr ATUVOS schlüsselfinder mit integriertem Lautsprecher zu klingeln, um Ihre Sachen zu finden, oder fragen...
  • Datenschutz & Verloren-Modus: Das Netzwerk ,Meine App "Wo ist?“ ist verschlüsselt und anonym. kein anderer, nicht einmal Apple oder der Hersteller...

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

    1. Ja, leider. Ich dachte ich hätte noch Zeit mir das ein wenig zu überlegen. Aber bis Mittwoch hat der Gutschein dann wohl doch nicht warten wollen. 🙂

    2. Ja, das ging leider schneller, als es erst dort stand. Ich schaue mal, ob der Hersteller noch mal nachlegt. Ein Schlüsselanhänger zum Ausprobieren haben wir schon geordert 🙂

  1. „Anbieter sagt uns nichts …“ – Typisch für Firmen, die später bei Amazon nicht mehr gefunden werden können.
    Ob Garantie, Steuern oder sonst was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de