SEGA Golden Axe Classics: Golden Axe 2 und 3 ab sofort in der Klassiker-App verfügbar

Die Golden Axe-Spiele waren vor allem in den 1980er und 1990er Jahren sehr erfolgreich.

Mit SEGA Golden Axe Classics (App Store-Link) hat der Spiele-Produzent seit einiger Zeit eine Anwendung für alle Fans von Retro-Games im Angebot. Die Universal-App für iPhone und iPad kann kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und beinhaltete bisher den Spiele-Klassiker Golden Axe. 

Golden Axe ist ein Arcade-Game der späten 1980er bzw. frühen 1990er Jahre und fällt in die Kategorie der Beat’Em Ups. Damals erschienen die sehr erfolgreichen Titel auf fast allen SEGA-Konsolen, und konnten auch auf Spieleautomaten, PCs, dem Commodore Amiga, Atari ST und Commodore 64 gespielt werden. Während der Spielemesse E3 im Jahr 2006 wurde sogar eine neue Golden Axe-Variante für die Xbox 360 und die PS3 vorgestellt.

Unterstützung für kompatible MFi-Controller

„Alle drei 16-Bit-Kapitel der Spielereihe Golden Axe von SEGA sind in der SEGA Forever-App erhältlich“, heißt es dazu auch von Seiten SEGAs in der App Store-Beschreibung zu SEGA Golden Axe Classics. „Kämpfe mit Axt, Schwert oder Magie gegen alle möglichen Feinde, die dir im Land Yuria über den Weg laufen. Hast du das Zeug, im Kampf gegen Death Adder, Dark Guld und Damned Hellstrike zu bestehen?“

Ab sofort sind nun also auch die beiden Nachfolger-Spiele von Golden Axe in der iOS-App erhältlich, und können dort kostenlos und werbefinanziert, oder auch einzeln für 2,29 Euro bzw. als Gesamtkauf für 5,49 Euro werbefrei geschaltet werden. Zu den weiteren Features der Spiele gehört eine Option, den Fortschritt zu jedem Zeitpunkt des Spiels zu speichern, eine Unterstützung für kompatible MFi-Controller, eine haptische Unterstützung sowie Möglichkeiten, sich in globalen Bestenlisten einzutragen. Retro-Gamer werden daher mit dieser Spiele-Sammlung sicherlich auf ihre Kosten kommen.

Golden Axe ™ Classics
Golden Axe ™ Classics
Entwickler: SEGA
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de