Sky und RTL: Umfangreiche Partnerschaft für Streaming und Content angekündigt

TVNOW ab Sommer 2021 über Sky Q verfügbar

Der große Premium-TV- und Streaming-Anbieter Sky hat eine umfassende Partnerschaft mit der RTL Mediengruppe angekündigt. So soll unter anderem der Dienst TVNOW, der Streamingdienst der Mediengruppe, künftig über die Plattform Sky Q verfügbar gemacht werden.

„Damit wächst die potenzielle Reichweite von TVNOW um mehr als 2,5 Millionen Sky Q Kunden. Gleichzeitig sublizensiert Sky an die Mediengruppe RTL die Free-TV-Rechte an der Live-Übertragung vier ausgewählter Formel 1-Rennen.“

TVNOW ist laut Angaben von Sky mit monatlich bis zu 5,95 Millionen Nutzern der mit Abstand stärkste Streamingdienst am deutschen Markt und bietet derzeit rund 47.000 Programmstunden unterschiedlicher Genres. „Neben zahlreichen TV-Highlights aus Inhalten des eigenen Senderportfolios, bietet TVNOW seinen Premium-Kunden zusätzlich auch ein breit gefächertes Angebot an exklusiven Inhalten: von und für TVNOW produzierte Originals aus dem Show-, Real Life- und Comedy-Segment, Dokumentationen und Fiction. Darüber hinaus umfasst TVNOW ein umfangreiches Spielfilmpaket, exklusive Serien-Highlights, Livesport und einen konstant wachsenden Family- & Kids-Bereich“, so Sky. Sky-Kunden können unabhängig von einem TVNOW-Abo ab diesem Sommer auf das Angebot des Dienstes zugreifen, die sich bis zu 7 Tage nach Ausstrahlung auch auf Abruf ansehen lassen.


F1-Rennen in Imola, Spanien, Monza und Brasilien im Free-TV

Auch Formel 1-Fans profitieren von der Zusammenarbeit zwischen Sky und RTL: Der Free-TV-Sender wird in Partnerschaft mit Sky pro Saison vier Rennen der Formel 1 live und exklusiv im Free-TV übertragen. „Zudem umfasst die zunächst für zwei Jahre geschlossene Vereinbarung auch umfangreiche News Access-Rechte, die es der Mediengruppe RTL ermöglichen, senderübergreifend über die Formel 1 zu berichten“, erklärt Sky. „Geplant ist, dass RTL mit dem Großen Preis der Emilia Romagna in Imola am 18. April 2021 in die Rennübertragungen einsteigt. Zudem hat sich der Sender die Rennen in Spanien (9.5.), Monza (12.9.) und Brasilien (7.11.) optioniert – vorbehaltlich aktueller Rennplanänderungen aufgrund der Corona-Pandemie.“

Die kommende Formel 1-Rennsaison startet am 28. März 2021 um 17 Uhr mit dem ersten Rennen in Bahrain/Sachir. Zum ersten Mal dabei sein wird auch Mick Schumacher, der Sohn des großen deutschen Rennfahrers Michael Schumacher. Zudem wird auch Sebastian Vettel erstmals im Auto des neuen Rennstalls Aston Martin an den Start gehen, und Weltmeister Lewis Hamilton strebt nach seinem achten Titel, der ihn zum alleinigen Rekordhalter vor Michael Schumacher machen würde. Für Spannung ist also gesorgt – bei Sky und auch im Free-TV bei RTL.

Fotos: Sky.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. TVNOW ist bei der Telekom schon mit dabei. Aber sehr selten das ich da mal was schau. Sky kann man langsam vergessen. Formel 1 schau ich direkt über die F1 App.

  2. 6 Mio Nutzer? Ernsthaft?
    Ist zwar nicht repräsentativ, aber ich kenne keinen, der das nutzt und sogar nur wenige, die das überhaupt kennen.
    Und dagegen sollen dann 7-10 Mio Netflix Abonnenten stehen?

  3. Jedes Mal wenn ich unterwegs bei Sky Go schnell ein Fußballspiel aufrufen will um zu gucken was passiert ist, bekomme ich das kalte Kotzen wenn vorher 3 Werbeclips angezeigt werden, die man mittlerweile auch nicht mehr überspringen kann indem man einfach den Stream nochmal startet. Ich empfinde für Sky eine gewisse Hassliebe, weil mir nichts anderes übrig bleibt. Und so wird es mit Sicherheit einigen gehen. Aber ob das für Sky langfristig das richtige Geschäftsmodell sein kann, wage ich zu bezweifeln. Sobald die Exklusivität der Inhalte weiter abnimmt, werden die Kunden abwandern und Sky keiner Träne nachtrauern.

    1. Geheimtipp: der Stream startet beim 3. Mal ohne Werbung; das ganze Prozedere dauert zwar auch gute 30s, aber die Genugtuung, keine Werbung zu sehen, ist es mir wert ?

  4. Fallen dann wieder Extrakosten an? DAZN kann man auch über den SkyQ-Receiver sehen, bezahlen muß man es trotzdem, Mehrwert daher gering bis nicht vorhanden…

  5. Zahlen für RTLNow? Nee Realityshows mit halbnackten schlechten Schauspieler*innen gucken, dann kann ich auch nach Berlin zum Autostrich fahren…

    1. Du Vergisst die 90er Show Tops jedes Jahr wird die gleiche Müll neu gezeigt mit C-Prominenten

      Ekelhaft deutsches TV dann lieber Display+ gucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de