ZACO A10: Neuer Saugroboter mit Laser-Navigation und Vibrations-Wischplatte

Saugen und Wischen möglich

Auch bei uns in der Redaktion geht mittlerweile nichts mehr ohne Saugroboter. Der beliebte Haushaltshelfer sorgt sowohl bei uns im Bochumer Hauptbüro, als auch zuhause in unseren Heimen für Sauberkeit ohne Krümel und Staub. Aktuell setzen wir zufriedenstellend auf Modelle von Roborock – aber auch die Produkte der Konkurrenz können sich durchaus sehen lassen.

Mit dem ZACO A10 ist nun ein Saug- und Wischroboter erschienen, der über eine integrierte 360-Grad-Lasernavigation inklusive präziser Kartendarstellung, kompakte Abmessungen für Wendigkeit und Reinigung unter niedrigen Möbeln, individuelle Design-Skins und Steuerungs-Möglichkeiten per App, Fernbedienung und Sprachbefehle verfügt.


Die 360-Grad-Lasernavigation des ZACO A10 leitet den Saug- und Wischroboter präzise durch die Wohnung und stellt sich auch auf Hindernisse auf dem Boden individuell ein – und das bei Bedarf auch auf bis zu drei Etagen. In der kostenlosen ZACO HomeApp für iOS (App Store-Link) und Android kann der Besitzer dann von überall aus festlegen, welcher Raum zu welcher Zeit gereinigt werden und welche Bereiche der ZACO A10 dabei aussparen soll. Der smarte Haushaltshelfer vermeidet durch seine präzisen Sensoren zuverlässig Kollisionen oder Stürze und weiß immer genau, in welchem Zimmer er gerade putzt, wo er bereits unterwegs war und wie er bei Bedarf zurück auf seine Ladestation findet. Zusätzlich zur App-Steuerung verfügt der A10 über eine Fernbedienung und kann über Amazon Alexa oder Google Home per Sprache gesteuert werden.

Durch den großen 450ml Staubtank mit Zyklon-Technologie beseitigt der ZACO A10 mühelos Staub und Haare ohne Saugkraftverlust – was ihn ideal für Tierbesitzer macht. Dabei lassen sich sowohl die Geschwindigkeit der Seitenbürsten als auch die Saugkraft stufenlos in der App regulieren, um den Roboter noch besser an seine Reinigungsaufgaben anzupassen.

Geringe Höhe von 92 mm für schwer zugängliche Bereiche

Und weil nicht nur jeder Boden anders ist, sondern auch jede Verschmutzung, bringt der A10 darüber hinaus eine praktische Wischfunktion mit. Diese wird durch einen einfachen Wechsel des Tanks aktiviert. Eine pulsierende Bodenplatte sowie das optimierte Gewicht sorgen dafür, dass der Roboter auch hartnäckige Verschmutzungen beseitigt. Dabei umfährt er automatisch empfindliche Teppichböden und stoppt die Wasserzufuhr, solange er stillsteht.

Trotz neuester Technik, die im ZACO A10 zu finden ist, ist das Gerät mit 92 mm äußerst flach – und kann so mühelos auch schwer zugängliche Stellen unter Schränken, Betten und Couchtischen reinigen. Auch das Design muss sich nicht verstecken: Der Saug- und Wischroboter kann mit individuellen Design-Skins in verschiedenen Farben oder einem eigenen Bild personalisiert und an die Wohnumgebung angepasst werden. „Ob mit einem Foto des Fliesenmusters, in angesagten Trendfarben, futuristisch, romantisch oder flippig-kreativ – der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt“, heißt es vom Hersteller.

Der ZACO A10 ist im Webshop des Herstellers sowie im Onlinehandel und über Elektronikpartner im Einzelhandel zum UVP von 469,99 Euro erhältlich – aktuell zum Beispiel bei OTTO. Über das Unternehmen werden zudem ab sofort drei Jahre Garantie auf alle Modelle versprochen. Weitere Infos gibt es auch auf der Produktseite des ZACO A10.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

    1. Weil es ein smartes Gadget ist, das man vornehmlich per App über ein Smartphone steuert. Davon abgesehen, haben wir schon sehr viele vorgestellt und getestet. Such mal nach Roborock oder 360.

    2. … mit dem falschen Bein aufgestanden oder bist Du einsam und weißt nicht was Du machen sollst, um hier blöde Kommentare zu hinterlassen!

  1. Ich hab mir diese Woche erst einen Roborock S6 MaxV zugelegt und bin begeistert! Neben mir auch meine Kinder die damit gern spielen mögen und meine Frau die den sauberen Boden bewundert. ?

  2. Hab den S6MaxV schon seit letztem Sommer im Einsatz und bin sehr zufrieden. Wahrscheinlich hole ich mir aber den S7 wegen dem besseren Wischtuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de