WWDC 2018: watchOS 5 mit neuer Walkie Talkie- und Podcast-Funktion vorgestellt

Neben iOS 12 mit zahlreichen kleinen Neuheiten hat Apple an diesem Abend auch das neue watchOS 5 vorgestellt.

apple watch watchos 5

Wie Tim Cook berichtet, ist die Apple Watch die Nummer Eins in Bezug auf Kundenzufriedenheit unter den Smartwatches – und hat laut Apple-Chef bereits Leben gerettet. Eine Frau war beispielsweise in der Lage, den Notruf 911 abzusetzen, während sie ein ertrinkendes Opfer rettete.

Im neuen watchOS 5 wird es laut Apples Kevin Lynch erstmals die Möglichkeit geben, Freunde für eine siebentägige Challenge herauszufordern. Damit lassen sich Benachrichtigungen auf den Apple Watches der Eingeladenen anzeigen, die diese annehmen oder ablehnen können. Als Belohnung gibt es entsprechende Badges.

Auch neue Workouts wurden hinzugefügt, darunter Yoga und Wandern. Startet man eine Lauf-Session, bekommt man nun weitere Informationen auf der Apple Watch angezeigt, darunter zusätzliche Distanz- und Tempo-Infos. Und auch wenn man selbst kein Workout startet, erkennt die Apple Watch mit watchOS 5 nun automatisch Aktivitäten und weist den Nutzer darauf hin. Auch das Beenden von Workouts erfolgt automatisch.

watchos 5 awt

Für eine verbesserte Kommunikation wurde auch in watchOS 5 gesorgt: Eine neue Funktion namens Walkie Talkie macht es möglich, kleine Sprachnachrichten – wie eben bei einem klassischen Walkie Talkie-Funkgerät – an Freunde zu senden. Diese müssen der Konversation vorher zustimmen. Das Feature funktioniert über WLAN oder eine mobile Datenverbindung.

Darüber hinaus wird es neue Siri Shortcuts im Siri-Watchface geben, ebenso wie die Möglichkeit, auch Drittanbieter-Apps in dieses Watchface zu integrieren. Mit watchOS 5 reagiert die smarte Sprachassistentin außerdem nicht erst nach Heben des Handgelenks und der Aussprache des berühmten Satzes „Hey Siri“, sondern reagiert gleich beim Anheben bzw. Drehen des Handgelenks.

Zu den weiteren Neuerungen zählen interaktive Benachrichtigungen und eine Unterstützung für Apples WebKit, was es erlaubt, Webinhalte von zugeschickten Links direkt auf der Apple Watch ansehen zu können. Und was schon zuvor gerüchteweise vermutet wurde, ist nun Realität: Podcasts sind nun auch nativ auf der Apple Watch zugegen.

Das neue watchOS 5 wird wohl noch in diesem Herbst verfügbar gemacht werden, ein genaues Release-Datum wurde nicht präsentiert. Ebenfalls vorgestellt wurde ein neues Pride-Armband in Regenbogenfarben.

Kommentare 8 Antworten

  1. Sind Notrufe über die AppleWatch auch ohne aktiven Vertrag möglich? Andernfalls sollte dies dringend ermöglicht werden…
    ⌚️🚑

    1. Wurde doch eig in Deutschland schon lange nur auf aktive Simkarten beschränkt. Wenn der Vertrag ausläuft, ist die Sim ja nicht mehr aktiv.

  2. Fotos werden nicht angezeigt in der iMessage App oder WhatsApp App. Keine Watchfaces von Drittanbietern. Langweiliges Update. Schade. iOS 12 und MacOS ist Top aber alles andere ist 😴

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de