Black Water: Actionreiche Schießereien im Wilden Westen

Im Gegensatz zu fast allen anderen Spielen ist Black Water vor zwei Tagen an einem Montag erschienen.

Black Water (App Store-Link) ist nur für das iPad konzipiert und kann für 1,59 Euro sein Eigen genannt werden. Nach einem Bürgerkrieg sind wir auf dem Weg von Tennessee nach Texas und müssen dabei viele Missionen erledigen, Gegner zur Strecke bringen, Zügen folgen und natürlich Gold sammeln.

Bewaffnet mit einer Pistole macht man sich auf den Weg und bekommt anfangs ein Tutorial geboten, was, wie das ganze Spiel, leider nur in englischer Sprache vorhanden ist. Dabei steuert man seinen eigenen Cowboy durch einfache Wischbewegungen über das Display und er folgt der eingezeichneten Linie. Mit einem Klick auf einen Gegner wird ein Schuss aus der Waffe gelöst, das Nachladen erfolgt automatisch kann aber beschleunigt werden, wenn man es selbst macht. Mit dieser Taktik bewegt man sich durch die im Comic-Stil gehaltenen Welten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de