Dozzzer: Musik zum Einschlafen ganz langsam ausklingen lassen

Wir haben bereits im Sommer 2011 über Dozzzer berichtet. Jetzt gibt es wieder interessante Neuigkeiten rund um die praktische App.

Mit dem iPhone Musik hören und einschlafen? Das ist kein Problem, immerhin bietet Apples hauseigener Timer eine Funktion, die Musik nach einer zuvor eingestellten Zeit abzuschalten. Das passiert aber von einem Moment auf den anderen und hat zumindest bei mir dafür gesorgt, dass ich durch den plötzlichen Abbruch doch wieder hellwach war.

Weiterlesen

Dozzzer: Einfach mit Musik einschlafen

Seit einiger Zeit wird Dozzzer von Apple als „Neu und beachtenswert“ eingestuft. Nun gibt es die App kostenlos.

Im App Store kommt die aktuelle Version von „Dozzzer – Musik zum Einschlafen“ auf dreieinhalb Sterne. Bisher hat das iPhone-Programm 79 Cent gekostet, nun wird es kostenlos angeboten. Das ist natürlich ein Grund, den Download zu tätigen.

Aber wer kann mit der App überhaupt etwas anfangen? Dozzzer (App Store-Link) richtig sich an Personen, die gerne mit Musik einschlafen. Nun, das kann man auch mit Hausmitteln, der iPod-Applikation und dem Timer in der Uhr-App. Dozzzer bietet aber eine interessante Zusatzfunktion.

Der Vorteil der App ist, dass sie die Musik gaaaaaanz langsam ausblendet. So wird man nicht wach, wenn die Wiedergabe plötzlich stoppt. Stattdessen wird die Musik langsam leiser, man schlummert einfach weiter.

Musik kann einfach aus der eigenen Bibliothek hinzugefügt werden, Playlisten können auch geöffnet werden. Die Zeit bis zur Stille wird über einen Regler eingestellt, der leider noch etwas ungenau ist: Man muss schätzen und sieht keine genaue Minutenzahl. Interessierten Nutzern legen wir den Download trotzdem ans Herz, schließlich kann zusätzliches Feedback den Entwicklern bei der Verbesserung der App helfen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de