eGym: Fitnessplan zum Mitnehmen

Die kostenlose eGym Fitness App (App Store-Link) ist am 27. September erschienen und wird von der gleichnamigen Firma kostenlos vertrieben.

Vorweg wollen wir euch die negativen Punkte präsentieren. Ohne Registrierung oder Facebook-Login funktioniert rein gar nichts. Registriert man sich neu, muss man eine E-Mail-Adresse und ein Passwort hinterlegen. Danach muss man den Nutzungsbedienungen zustimmen, die aber nicht aufgerufen werden können – das ist wirklich sehr schlecht gelöst.

Danach muss man der App ein paar Fragen zur Körpergröße, Gewicht, Geschlecht und welche Art von Training man bevorzugt beantworten. Zusätzlich kann eingetragen werden, an welchen Tagen man ins Fitnessstudio geht, damit die App das Training am richtigen Tag anzeigt.

eGym stellt nach den Angaben des Nutzers eine Übersicht mit Übungen zusammen. Zu jeder Übung gibt es natürlich eine detaillierte Übersicht, Informationen zur Ausübung und Felder zum Eintragen der Gewichte, Distanz oder Energieverbrauch (je nach Übung stehen verschiedene Felder zur Auswahl).

Zusätzlich kann man sein aktuelles Gewicht manuell eintragen, so dass ein Graph die Veränderung veranschaulichen kann. Für ein kostenloses Angebot ist die eGym Fitness App nett gemacht, doch einen persönlichen Fitness-Berater/Trainer kann die App nicht ersetzen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de