Poesi: Großartige Lyrik-App versammelt offline mehr als 1.200 Gedichte von über 120 Autoren

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit nimmt sich kaum jemand mehr Zeit, einmal einen Gedichtband aufzuschlagen und sich mit der Schönheit von Lyrik zu umgeben. Poesi hat es sich zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern.

Auch wenn in meinem Bücherregal einige Gedichtsammlungen deutscher und englischer Autoren stehen, muss ich zugeben, dass diese seit einiger Zeit ungenutzt vor sich hin schlummern. Eigentlich schade, denn auch unter den bekannten deutschen Autoren gibt es epochenübergreifend einige ausgesprochene Talente, die ihre Wortkunst zu Papier gebracht haben. 

Weiterlesen

Shakespeare’s Sonnets: Alle 154 Sonette des Barden, vorgetragen von namhaften Schauspielern

Ein Traum für jeden Shakespeare-Fan: Die Sonette des wohl größten englischen Autors werden in der iPad-App Shakespeare’s Sonnets in Videoform von bekannten britischen Schauspielern vorgelesen.

Nachdem ich mehr oder weniger durch Zufall auf die iPad-App Shakespeare’s Sonnets (App Store-Link) gestoßen bin, habe ich nun ein ganzes Wochenende mit der Anwendung verbracht und komme gleich vorweg zu dem Schluss, dass es sich bei dieser App wohl um eine der umfangreichsten und aufwändigsten Publikationen zum Thema Sonette von William Shakespeare handelt. Dieser Aufwand hat allerdings auch seinen Preis: 13,99 Euro müssen im App Store für Shakespeare’s Sonnets bezahlt werden. Die 1,55 GB große Applikation erfordert iOS 8.4 oder neuer und lässt sich in englischer Sprache nutzen.

Weiterlesen

Poetoo: Gedichte zusammen schreiben mit Hilfe einer Lyrik-Community

Ihr schreibt gerne Gedichte, aber würdet dies auch gerne zusammen mit anderen Lyrik-Begeisterten tun? Dann lohnt ein Blick auf Poetoo.

Auch ich hatte bisher noch nie etwas von Poetoo (App Store-Link), einer kostenlosen iPhone-App, die seit Ende Dezember 2015 im deutschen App Store zum Download bereit steht, gehört und war daher umso gespannter, wie sich die Nutzung gestalten würde. Poetoo ist etwa 11 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone und kann entgegen der App Store-Beschreibung in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de