Vorgestellt: Zwei kostenlose Geo-Apps

Heute wollen wir euch zwei Geo-Apps aus den tiefen des App Stores vorstellen, die momentan kostenlos angeboten werden.

Fangen wir an mit dem GeoReminder. Wer von uns kennt das Problem nicht? Man will eben was in der Stadt besorgen, nach der Arbeit noch schnell beim Supermarkt vorbei oder auf dem Weg zur Freundin noch beim Blumenladen halt machen. Manche von uns sind sicher so gestresst, dass sie einfach vergessen, Halt zu machen.

Hier kann GeoReminder helfen. Die App läuft auf Wunsch im Background und erinnert den iPhone-Besitzer an Dinge, sobald er sich einer bestimmten Position nähert. Natürlich muss man hier zuvor eine Stecknadel gesetzt haben und die gewünschte Erinnerung scharf geschaltet haben. GeoReminder kostet sonst 79 Cent.

iLert eignet sich wohl eher für die verschlafenen Nutzer unter uns – oder die, die so tief in Gedanken versinken, dass sich es doch glatt vergessen, aus der Bahn auszusteigen und zu weit fahren.

Auch in iLert muss man zunächst eine Markierung setzen und wird dann rechtzeitig daran erinnert. Von uns noch ungetestet, soll die sonst 1,59 Euro teure App folgende Funktion möglich machen: Etwa acht Minuten bevor man die gewünschte Haltestelle erreicht, gibt es einen einfachen Vibrationsalarm. Vier und zwei Minuten vor der ungefähren Ankunft soll man dann mit einem Signalton aufgerüttelt werden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de