Bildersuche in iMessage freigeschaltet: Mehr Spaß mit animierten GIFs

Ab sofort gibt es in iMessage eine neue Funktion. Wir verraten euch, was sich getan hat.

Bereits mit dem Start von iOS 10 hat Apple in einigen englischsprachigen Ländern eine GIF-Funktion in iMessage eingebaut. Bislang mussten wir in Deutschland darauf verzichten, wie von Zauberhand wurde die Funktion allerdings jetzt hierzulande freigeschaltet.

Weiterlesen

WhatsApp: iOS-App soll bald über komplette Medien-Vorschau in Benachrichtigungen verfügen

Wer eine Nachricht über WhatsApp auf dem Sperrbildschirm sieht, bekommt nur eine sehr minimalistische Vorschau geboten. Das soll sich bald ändern.

Vor kurzem hat die Facebook-Tochter und Messenger-Dienst WhatsApp (App Store-Link) ein kleines Update spendiert bekommen, das die Anwendung auf Version 2.18.80 gebracht und damit auch eine Siri-Integration für Gruppen-Nachrichten implementiert hat. Der Download der iPhone-App ist weiterhin kostenlos, zur Installation benötigt man neben 166 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 7.0 oder neuer.

Weiterlesen

Imgur: Bilder- und GIF-Sammlung erlaubt nun auch Video-Uploads mit Sound

Wenn ihr in den Tiefen des Netzes schon einmal nach Memes oder GIFs gesucht habt, seid ihr mit Sicherheit auch über Imgur gestolpert.

Die Imgur-Plattform sieht sich selbst als große Bilder- und Video-Sammlung von im Internet relevanten Themen, und dient vielen Nutzern als Anlaufstelle, wenn es um das Verschicken von witzigen Memes oder animierten GIF-Bildern geht. Seit einiger Zeit gibt es auch eine kostenlose Universal-App für iPhones und iPads (App Store-Link), über die sich das Angebot ebenfalls verfolgen und verwenden lässt. Imgur ist 121 MB groß, erfordert iOS 10.0 oder neuer, und lässt sich in englischer Sprache nutzen.

Weiterlesen

GifGab: Apples aktuelle „App des Tages“ verwandelt euch in witzige GIF-Animationen

In der „Heute“-Rubrik des App Stores wird momentan die iPhone-App GifGab genauer vorgestellt.

Apple listet jeden Tag neue Anwendungen und Spiele, die als empfehlens- oder erwähnungswert gelten. Momentan befindet sich darunter auch GifGab (App Store-Link), eine 101 MB große und ab iOS 10.0 oder neuer zu nutzende kostenlose App für das iPhone. Eine deutsche Sprachversion existiert für GifGab bisher noch nicht.

Weiterlesen

Gifox: Mac-App zum Aufnehmen und Teilen von GIFs ab sofort gratis und mit In-App-Kauf

Einige Neuerungen zur Finanzierung gibt es bei der macOS-App Gifox.

Die schon seit längerem im Mac App Store zum Download erhältliche Anwendung Gifox (Mac App Store-Link) hat aktuell gleich mehrere Neuigkeiten zu vermelden. Derzeit gibt es die App nämlich nicht nur gratis im deutschen Mac App Store, sondern sie wurde auch mit einem größeren Update ausgestattet.

Weiterlesen

Gifski: Kleine kostenlose Mac-App wandelt Videos per Drag-and-Drop in GIFs um

In vielen Fällen kann es nützlich sein, ein einfaches Video in eine animierte GIF-Datei zu verwandeln. Gifski weiß dabei zu helfen.

Gifski (Mac App Store-Link) steht seit kurzem als kostenlose Neuerscheinung im deutschen Mac App Store zum Download bereit. Die nur etwa 5 MB große Anwendung lässt sich in englischer Sprache nutzen und erfordert mindestens macOS 10.13 oder neuer zur Installation auf dem Rechner.

Weiterlesen

Motion Stills: Update für Googles GIF- und Live Photo-App bringt 20 neue Video-Layouts

Wer sich für animierte GIFs, Videostabilisierung und Live Photos begeistern kann, sollte einen Blick auf Googles App Motion Stills werfen.

Motion Stills (App Store-Link) wurde im Juni 2016 im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos herunterladen. Die Anwendung für das iPhone benötigt neben 60 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 oder neuer, und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Legend: Tool zum Animieren von Text und Video ist derzeit gratis im App Store erhältlich

Legend vermischt Typografie- und Animations-Werkzeuge in einer App, und lässt sich momentan sogar komplett kostenlos herunterladen.

Legend (App Store-Link), mit vollem Titel „Legend – Animate Text in Video & GIF“, kostete zuletzt 2,29 Euro im deutschen App Store und ist gegenwärtig kostenlos erhältlich. Die iPhone-App fordert für die Installation neben 89 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 8.0 oder neuer ein. Bereits vorhanden ist zudem eine deutsche Lokalisierung.

Weiterlesen

Clippy: Von Apple beworbene App erstellt animierte GIFs und Clips aus Web-Videos

Ihr seht online ein witziges Video und wollt einen Ausschnitt daraus nicht unkommentiert lassen? Dann schaut euch die App Clippy an.

Clippy (App Store-Link) gehört in dieser Woche zu den Empfehlungen von Apple und findet sich daher in der Kategorie „Diese Woche angesagt“ wieder. Für die Einrichtung auf dem iPhone sollte man etwa 41 MB an freiem Speicher sowie iOS 9.0 oder neuer mitbringen, eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen

GIFs schnell und einfach mit dem WhatsApp Messenger verschicken (Update)

Das Versenden von GIFs ist jetzt auch per WhatsApp möglich. So müsst ihr vorgehen.

Update: Falls es bei euch mit dem Verschicken von GIF-Bildern in WhatsApp noch nicht geklappt hat, lohnt sich ein Blick in den App Store. Seit heute steht ein Update bereit, dass die Funktion bei allen Nutzern aktiviert.

Ohne großes Update hat WhatsApp (App Store-Link) bei einigen Nutzern eine neue Funktion freigeschaltet, mit der man im Handumdrehen GIFs versenden kann. Bisher war es nur umständlich möglich die animierten Bildchen per WhatsApp Messenger zu versenden. Ab sofort werden GIFs in der Bibliothek erkannt und entsprechend markiert, zudem gibt es eine Suchfunktion für die Plattform GIPHY, wo unzählige GIFs zum Versenden bereitstehen. Ebenso können kurze Videos automatisch umgewandelt oder Live Photos verschickt werden.

Weiterlesen

Giphy Capture: Screen-Capturing-Tool für den Mac erstellt GIFs schnell und einfach

Ein paar Sekunden eines Videos, das in ein animiertes GIF verwandelt werden soll? Für die Mac-App Giphy Capture ist diese Aufgabe kein Problem.

Giphy Capture (App Store-Link) wird aktuell auch von Apple im Mac App Store beworben und findet sich in der prominenten Kategorie „Die besten neuen Apps und Spiele“ direkt auf der Startseite. Die Anwendung lässt sich kostenlos herunterladen und nutzen, und benötigt neben etwa 13 MB des Mac-Speicherplatzes auch mindestens OS X 10.10. Eine deutsche Lokalisierung besteht allerdings bisher noch nicht.

Weiterlesen

Gifstory: Simpler GIF-Maker mit Filtereffekten zählt zu Apples „besten neuen Apps“

Animierte GIFs sind nicht nur in sozialen Netzwerken, sondern auch bei der täglichen Messenger-Kommunikation sehr beliebt. Einfangen lassen sich diese Momente unter anderem mit Gifstory.

Derzeit bewirbt Apple höchstpersönlich die kleine GIF-Maker-Anwendung Gifstory (App Store-Link) in der hauseigenen Rubrik „Die besten neuen Apps“, wohl aufgrund eines vor etwa einer Woche erschienenen Updates auf Version 1.1. Aktuell lässt sich die iPhone-App zum Preis von 99 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen und kann auf allen Smartphones installiert werden, die über 19 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer verfügen. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden.

Weiterlesen

Mac-App „Jeff“ erstmals gratis: Screen-Recording-Tool erstellt GIFs

Das kleine Tool namens Jeff erstellt aus Bildschirmaufnahmen kleine GIFs. Das Programm ist erstmals kostenlos im Mac App Store verfügbar.

Jeff (Mac Store-Link) liegt jetzt seit November 2014 im Mac App Store zum Download bereit, wurde noch nie aktualisiert, kann aber jetzt erstmals kostenlos geladen werden. Der zuletzt 10 Euro teure Download ist für kurze Zeit gratis, 3,7 MB groß und funktioniert ab OS X 10.10 oder neuer. Mit Jeff könnt ihr den Mac-Screen aufnehmen und das kleine Video in das GIF-Format konvertieren. So kann man kleine Anleitungen oder Hilfe-GIFs erstellen und versenden.

Weiterlesen

Giffer Pro: Wohl einer der besten und umfangreichsten GIF-Maker im App Store

Viele Messenger unterstützen mittlerweile den Versand von animierten GIFs. Als ich vor kurzem auf der Suche nach einem GIF-Maker war, stieß ich auf Giffer Pro.

Gibt man im App Store nur einmal die Begriffe „GIF Maker“ ein, erhält man zahllose Vorschläge an Apps, die alle ihre Dienste anpreisen. Die Spannbreite zwischen nutzlosen Anwendungen mit schlechten Layouts oder teuren In-App-Käufen ist dabei immens, und schnell stellt sich heraus, dass die Suche doch etwas länger dauern kann, wenn man keine Freemium-Fun-Apps mit begrenztem Funktionsumfang sucht.

Weiterlesen

Jeff: Kleines Screen-Recording-Tool für den Mac erstellt GIFs und speichert in der Dropbox

Oft sagen Bilder mehr als Worte, beispielsweise, um Anleitungen vor dem Mac zu geben. Das kleine Werkzeug Jeff will dabei behilflich sein.

Auch ich komme immer wieder einmal in die Situation, in der mich die verzweifelten Eltern anrufen, weil „irgendetwas mit dem Computer nicht stimmt“. Möchte man ihnen dann bestimmte Vorgänge erklären, gestaltet sich dieses während eines Telefonats meistens schwierig. In einem solchen Fall kann man von der Mac-App Jeff (Mac Store-Link) Gebrauch machen, die zum Preis von 8,99 Euro im deutschen Mac App Store zum Download bereit steht. Jeff wurde am 13. November vom Entwicklerteam Robots and Pencils Inc. veröffentlicht und benötigt zur Installation mindestens OS X 10.10, knapp 4 MB an freiem Festplattenspeicher und einen 64-Bit-Prozessor.

Die bisher nur in englischer Sprache bereitstehende Anwendung nistet sich nach dem Download entweder auf Abruf oder direkt beim Systemstart mit einem kleinen runden Logo in der Menüzeile des Macs ein. Damit man seine animierten Werke jedoch auch speichern kann, ist gegenwärtig ein Dropbox-Account Pflicht. Warum man seine mit Jeff erstellten gifs nicht einfach auch im Download-Ordner des Macs sichern kann, erschließt sich mir noch nicht. Immerhin: In der App-Beschreibung heißt es, „Derzeit wird ein Dropbox-Account benötigt, um Jeff nutzen zu können“ – vielleicht arbeitet man bei Robots and Pencils auch schon daran, andere Möglichkeiten zum Speichern zu realisieren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de