Guitar Hero Live: Bei diesen Preisen fällt euch die Kinnlade herunter

Ein von der Konsole bekanntes Spiel ist jetzt auch für iPhone und iPad verfügbar: Guitar Hero Live. Wir verraten euch, ob sich der Download lohnt.

Es müsste schon fünf Jahre her sein. Damals haben wir immer, wenn es in der Uni mal wieder unerträglich langweilig war, Tap Tap Revenge auf unseren iPhones gespielt. Vor allem Freddy hat damals die Highscores gerockt und war ein echter Virtuose an der digitalen Gitarre. Ab sofort könnten wir unser Können auch in Guitar Hero Live (App Store-Link) beweisen, doch dazu fehlt uns irgendwie die Lust.

Denn wer nach dem kostenlosen Download des über 2 GB großen Pakets hofft, ein umfangreiches Spiel zu erhalten, wird bitter enttäuscht. Guitar Hero Live handelt sich zunächst nur um eine Demo-Version mit zwei Songs in verscheidenden Schwierigkeitsstufen. Wer mehr spielen möchte, muss die Vollversion freischalten – und vermutlich ist Guitar Hero Live das teuerste iOS-Spiel aller Zeiten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de