Galaxy Gear: Samsung stellt neue Smartwatch auf der IFA vor

Im Rahmen des Unpacked Events 2013 hat Samsung heute auf der IFA in Berlin die neue Smartwatch mit dem Namen „Galaxy Gear“ angekündigt.

Die Gerüchteküche hatte mal wieder recht. Samsung ist Apple zuvor gekommen und hat mit der Galaxy Gear eine Smartwach vorgestellt. Der Boom um die Smartwatches ist im Moment im vollen Gange, Samsung hat somit einen sehr guten Zeitpunkt für eine Vorstellung gewählt. Doch was genau kann die Uhr denn jetzt?

Ansehen könnten wir uns die Galaxy Gear noch nicht, doch das werden wir morgen nachholen und uns erkundigen, ob man sich auch mit dem iPhone verbinden kann. Erst einmal zu den Fakten: Im Inneren taktet ein 800 MHz Prozessor, das AMOLED-Display hat dabei eine Diagonale von 4,1 Zentimetern mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Außerdem gibt es eine 1,9 MP-Frontkamera, der Speicher beläuft sich intern auf 4 GB.

Durch einfache Fingerwischs kann man durch die verschiedenen Bereiche wie Adressbuch, Nachrichten oder die Fotogalerie wischen. Obwohl die Uhr nicht klein ist, wiegt sie mit 74 Gramm sehr wenig und kommt in sechs verschiedenen Farben in den Handel. Die Verbindung zwischen Smartphone und Uhr funktioniert über Bluetooth 4.0, außerdem ist auch ein Mikrofon und ein Lautsprecher verbaut. So kann man im Handumdrehen Sprachnachrichten aufzeichnen, aber auch das Telefonieren wird über die Uhr ermöglicht. Weiterhin lassen sich eingehenede Nachrichten anzeigen, auch die Musikwiedergabe kann mit wenigen Klicks gesteuert werden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de