Messenger BeejiveIM statt 8 nur 5 Euro

IM+ ist nicht die einzige Applikation, die gut zum Chatten geeignet ist. Ein Konkurrent ist BeejiveIM.

BeejiveIM ist in zwei Versionen erhältlich: Eine iPhone-Variante (App Store-Link) und eine eine iPad-Version (App Store-Link). Leider haben sich die Entwickler dazu entschlossen, keine Universal-App anzubieten.

Der Instant Messenger unterstützt viele Dienste wie zum Beispiel AIM, MobileMe, Windows Live, GoogleTalk, Facebook, MySpace und Jabber-Netzwerke. Ein Login für Skype haben wir nicht gefunden. Achtung: Auch ICQ ist derzeit nicht verfügbar! Auch Beejive bleibt nach dem Beenden der App im Hintergrund aktiv und sendet Push-Nachrichten auf das iDevice, sobald man eine Nachricht erhalten hat. Natürlich kann man sich auch mit mehreren Accouns gleichzeitig anmelden.

Außerdem ist es möglich Gruppenchats zu starten, Bilder zu versenden oder seinen Standpunkt preis zu geben. Wer den Chatverlauf vom iPhone auf den Rechner übertragen möchte, kann einfach eine Email aus Beejive senden.

Die Bewertung im App Store ist derzeit etwas durchwachsen, da sich viele über die fehlende ICQ-Anbindung beklagen. Alle, die den Client für andere Netzwerke nutzen sind zufrieden –  also nicht direkt abschrecken lassen.

BeejiveIM beziehungsweise BeejiveIM for iPad kosten derzeit 4,99 Euro – sonst zahlt man 7,99 Euro. Das Angebot ist zeitlich begrenzt.

Weiterlesen

7. Türchen: Schreib mal wieder!

Wir hoffen doch, dass der Nikolaus bei euch viel abgelegt hat. Einige von euch bekommen ja auch noch ihre iTunes-Gutscheine (Gewinner stehen weiter unten).

Heute öffnen wir das Türchen mit der Nummer sieben. Heute verlosen wir wieder einmal fünf Promocodes für eine App. Der Ein oder Andere kann es vielleicht aus dem Titel extrahieren – den anderen helfen wir auf die Sprünge. Gewinnen könnt ihr die App IM+ Pro, eine Universal-App für iPhone und iPad.

Wer schon die Lite Version von IM+ nutzt, hat jetzt die Chance auf die Vollversion umzusteigen. Schon in unserem Test im Frühjahr konnte IM+ Pro ganze 4,5 von 5 Sternen absahnen. Allerdings hat sich seitdem einiges getan, und die App hat mehrere Updates hinter sich. Wer ein „Viel-Chatter“ ist, kommt an der App nicht vorbei! Unterstützt werden fast alle Messenger: MSN Live Messenger, ICQ, Skype, AIM, MySpace, Twitter, Facebook, Jabber…

Um einen der fünf begehrten Promocodes zu gewinnen, müsst ihr einfach bis heute Abend um 24:00 Uhr (7. Dezember 2010) einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen. Der Gesamtwert der fünf Codes beträgt 39,95 Euro. Die Gewinner werden wir dann morgen bekannt geben.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und nur eine Teilnahme pro Person möglich. Auch im Advent ist Apple mit unseren Gewinnspielen in keinster Weise in Verbindung zu bringen und tritt auch nicht als Sponsor auf.

Der Inhalt aus Türchen 6 geht an: Cambi, Black.Latios und Goldi. Die Gewinner werden noch heute per E-Mail benachrichtigt. Wer diesmal kein Glück hatte, kann sich zum Beispiel im mStore noch für kurze Zeit vergünstigte iTunes-Gutscheine kaufen.

Weiterlesen

Instant Messenger: eBuddy jetzt für 79 Cent

Instant Messenger gehören neben Spielen zu den beliebtesten Apps für das iPhone und den iPod Touch. Mit ihnen ist man ständig erreichbar, wenn eine Internet-Verbindung verfügbar ist.

Neben den teuren Lösungen – wie beispielsweise IM+ von Shape, das wir bereits ausführlich getestet haben, oder die ebenfalls 7,99 Euro teure App BeejiveIM – gibt es immer wieder Programme, die ohnehin günstig sind oder gerade zu einem reduzierten Preis angeboten werden. Zur letzteren Gruppe gehört der eBuddy Pro Messenger.

Die sonst 3,99 Euro teure Software wird für einen unbestimmten Zeitraum für nur 79 Cent angeboten. Zwar scheint eBuddy Pro nach dem letzten Update nur noch in Englisch zu funktionieren, trotzdem gibt es einige nennenswerte Funktionen, die ein Download sicher wert sind, falls man noch keinen Messenger auf dem iPhone hat.

So sind die Push-Benachrichtigungen, die dafür sorgen, dass man Nachrichten bekommt wenn die App geschlossen ist, über eine Zeitraum von bis zu sieben Tagen verfügbar. Zudem kann das Aussehen der App mit mehreren hochqualitativen Themes den eigenen Wünschen angepasst werden.

Zu den unterstützten Netzwerken zählen neben ICQ, MSN auch AIM, Yahoo oder Facebook. Wer einen eBuddy-Account eingerichtet hat, kann auch problemlos die Online-Version des Chat-Dienstes nutzen – zum Beispiel auf Reisen im Internet-Cafe. Wer lieber komplett kostenlos fährt, aber nicht auf den Push-Dienst verzichten möchte, sollte einen Blick auf Nimbuzz werfen.

Weiterlesen

Die Gewinner des IM+ Gewinnspiels stehen fest!

Heut um 12 Uhr ist der Countdown abgelaufen. Unser IM+ Gewinnspiel ist somit offiziell beendet. Und die Gewinner stehen auch schon fest.

Mit Hilfe eines Zufallsgenerator haben wir die fünf glücklichen Gewinner ermittelt. Auf dem Bild, was sich direkt unter dem Artikel befindet, sind die Gewinner zu sehen. Die fünf erstgenannten (Platz 1 – 5) haben jeweils einen Promocode gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Im Laufe des Tages verschicke ich die Promocodes per Mail an die Plätze 1 bis 5.

Solltest du diesmal kein Glück gehabt haben, bald starten wir schon das nächste Gewinnspiel. Zudem sei noch erwähnt, dass es eine kostenlose Variante von IM+ gibt (IM+ Lite). Wer heute leider kein Glück hatte, kann sich vorerst die kostenlose Version herunterladen. Vor- und Nachteile der gratis App haben wir in einem Testbericht festgehalten.

 

Weiterlesen

Die kostenlose Variante von IM+ im Test

Die tolle Instant Messenger App IM+ bringt auch eine IM+ Lite App mit sich. Die kostenlose Variante finanziert sich jedoch aus Werbung in der App.

IM+ Lite verfügt fast über die gleichen Funktionen wie IM+ selbst. Der größte Nachteil ist für die meisten Nutzer die geschaltete Werbung. Allerdings muss man das mal so sehen: Die App wird kostenlos angeboten und der Aufwand für die Entwicklung soll doch auch belohnt werden, oder?

Wer gerne via Skype chattet sucht in IM+ Lite vergeblich nach einem Skype Login, denn Skype Chat wird nur von der Vollversion unterstützt.

Die hauptsächlichen Funktionen wurden hier im IM+ Test vorgestellt. Die kostenlose Version verfügt ebenfalls über diese Funktionen. Auch hier gibt es: Push Benachrichtigungen, viele Smilies, einen integrierten Browser und vieles mehr.

Wem 7,99 Euro für die Vollversion zu viel ist, der kann zur kostenlosen Lite Version greifen. Allerdings muss man dann auch mit der eingeblendeten Werbung leben.

Der Gesamteindruck der App ist sehr positiv!

 

Weiterlesen

Letzte Chance: IM+ Messenger (7,99 Euro)

Für das nächste Gewinnspiel haben wir euch einen echten Knaller versprochen – gebt ihr uns Recht? Diese Woche verlosen wir fünf Promo-Codes zum wohl besten Instant Messenger: IM+ von Shape.

Gerade die junge Generation scheint heute nicht mehr ohne MSN und ICQ auszukommen, auch Skype wird von immer mehr Nutzern für mehr als nur Telefonate genutzt. IM+ verbindet euch ohne Probleme zu diesen und vielen weiteren sozialen Netzen und kostet im App Store derzeit 7,99 Euro.

Selbst wenn die App nicht gestartet ist, könnt ihr euch über neue Nachrichten informieren lassen. Dafür sorgt der Push-Dienst, der immer eine Benachrichtigung sendet, wenn euch jemand etwas geschrieben hat.

Wer sich nicht auf die Eingabe von Textnachrichten beschränken will, kann sogar Ton- oder Bilddateien versenden. Eingehende Links werden im eingebauten Browser geöffnet, damit IM+ nicht beendet werden muss. Was die App noch alles kann, könnt ihr in unserem Test nachlesen.

Um einen der fünf Promo-Codes für die momentan 7,99 teure App IM+ zu gewinnen, müsst ihr nicht mehr tun, als hier einen Kommentar zu hinterlassen. Das Gewinnspiel läuft bis zum kommenden Mittwoch, den 17. März 2010, um 12:00 Uhr – danach werden aus allen Teilnehmern die fünf Gewinner ausgewählt.

Da wir die Gewinne per E-Mail versenden, ist zur Teilnahme eine funktionierende Adresse von Nöten. Diese wird natürlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich, zudem ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Weiterlesen

Instant Messenger IM+ im Test

Immer und überall erreichbar sein! Bleibe stetig in Kontakt mit deinen Freunden und Bekannten. Mit dem Instant Messenger IM+ kannst du über zehn Dienste gleichzeitig nutzen.

Der All-In-One Messenger verbindet dich mit Skype, AOL, MSN, Twitter, Facebook, Yahoo!, Google Talk, Jabber, ICQ und MySpace. In einer übersichtlichen Kontaktliste werden alle Kontakte angezeigt. Hinter jedem Kontakt befindet sich ein kleines Icon von dem jeweiligen Diensteanbieter. So weiß man direkt, ob man jetzt mit Marie Mustermann über ICQ oder Skype chattet.

IM+ bietet viele Möglichkeiten die App zu individualisieren. So kann man den Hintergrund des Chatfensters ändern, Offline Kontakte ausblenden lassen, Signaltöne einstellden, Themes bearbeiten und vieles mehr. Möchte man mit jemanden chatten, genügt ein Klick auf dessen Namen. Im Chatfenster können verschiedene Smilies und Emtoicons gewählt werden. Es gibt einmal Smilies die nur auf dem iPhone/iPod touch angezeigt werden, aber auch Smilies die bei jedem korrekt dargestellt werden.

Mit dem eingebauten Push-Dienst verpasst du keine Nachricht mehr. Auch wenn die App im Hintergrund läuft, erinnert dich der Push-Dienst wenn dir jemand eine Nachricht geschrieben hat.

Ein großer Vorteil von IM+ ist der Landscape Modus. Einfach das iPhone in die Waagerechte drehen und schon verändert sich der Bildschirm. Nun hat man eine größere Tastatur und das Tippen fällt deutlich einfacher. Im integrierten Browser können empfangene Links dargestellt werden. Sei es ein Bild, ein YouTube Video oder eine komplette Website. Was von Apple immer noch blockiert wird sind Flash-Elemente. Diese können dann natürlich nicht dargestellt werden.

Eine weitere nützliche Funktion ist „Foto senden“. Im Chatfenster kann ein Bild direkt aufgenommen werden oder man wählt eins aus seiner Mediathek aus. So kann mit zwei Klicks ein Bild einfach und schnell versandt werden.

Des Weiteren kann man Sprach- bzw. Videonachrichten versenden. Dazu nimmt man kurz eine Sprach- oder Videonachricht auf und die App lädt diese bei einem Webdienst hoch, und fügt dann im Chat einen Link dazu ein.

Wer eine App für alle Dienste braucht, sollte zu IM+ greifen. Für 3,99 Euro kann man IM+ im App Store kaufen. Meistens kommt man damit billiger weg, als wenn man für jeden Dienst eine einzelne App kauft. Viele Apps werden aber auch kostenlos angeboten, jedoch fehlt dann der große Funktionsumfang.

Weiterlesen

Meebo endlich im App Store angekommen

Schon vor einiger Zeit ist uns Meebo auf einer Apple Keynote über den Weg gelaufen. Nach einigen Monaten des Wartens hat es die App endlich in den Store geschafft und wird nun kostenlos angeboten.

Der Allround-Messenger deckt die wichtigsten sozialen Netzwerke und Protokolle ab, darunter natürlich bekannte Namen wie MSN, ICQ oder Facebook. Besonders in den Verlässlichkeit will man dabei punkten: neben Push-Benachrichtigungen verspricht man außerdem, dass es nicht zu Verbindungsabbrüchen kommt, wenn man zwischen GSM, UTMS oder W-Lan wechselt.

Ein erster Test von unserer Seite wurde leider früh unterbrochen. Die zunächst erforderliche Registrierung war nicht von Erfolg gekrönt, stattdessen stürzte das Programm nach Eintragung der Daten unvermittelt ab. Den ersten Rezensionen zu urteilen, ist dieses Phänomen kein Einzelfall.

Update: Ein paar Minuten nach dem Absturz trudelte eine Mail im Postfach ein, die um eine Bestätigung der Adresse bat. Danach konnten wir uns problemlos in Meebo einloggen.

Sollte wir es dennoch zum Laufen bekommen, erwartet uns unter anderem folgendes: ein schneller Wecshel zwischen den verschiedenen Chats, eine Vorschau der Nachrichten aus der Chatliste, eigene Statusmeldungen und vieles mehr.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de