Immer verrückter: Angry Birds bald als Brettspiel

Angry Birds ist die einzige App, die wir bisher mit fünf Sternen bewertet haben. Aber so langsam hört der Spaß auf.

Die Idee mit den Stofftieren im Angry Birds-Format fanden wir ja noch ganz lustig. Auch die iPhone-Hüllen mit den entsprechenden Aufdrucken sind noch ganz nett. Aber was uns jetzt über den Weg gelaufen ist, überspannt den Bogen: Mattel will im Mai ein Angry Birds-Brettspiel auf den Markt bringen.

Für rund 15 US-Dollar bekommt man ein Spiel, das man mit 2-4 Spielern spielen kann. Zunächst muss eine Karte gezogen werden, auf der gezeigt wird, wie man den Turm und die Schweine zu stapeln hat. Der Gegenspieler muss dann versuchen, das Gebilde mit seinen Vögeln und dem Katapult zum Umfallen zu bringen.

Mit dem eigentlichen Spiel hat das nicht mehr viel zu tun. Schließlich unterscheiden sich die Plastik-Kugeln nicht in ihren Eigenschaften und auch sonst ist nicht mehr viel von der eigentlichen Idee übrig – die kleinen Schweine können ja schließlich schlecht zerplatzen.

Irgendwie sinnlos, wie wir finden. Aber eine positive Sache könnte es doch noch geben: Die Lizenzgebühren, die Mattel in Richtung Finnland und Rovio schickt, könnten doch gut für kommende Updates und Erweiterungen der Angry Birds-Apps verwendet werden…

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de