MeinProspekt 6.0: Digitale Prospekte in neuer App verpackt

Sind wir nicht alle Schnäppchenjäger? Im neuen MeinProspekt könnt ihr lokale Prospekte durchforsten.

Bei mir im Haus sammeln sich wöchentlich verdammt viele Prospekte. So wirklich lesen möchte sie wohl keiner, irgendwann wandern sie ins Altpapier. Etwas komfortabler, und deutlich umweltschonender, geht es mit dem neuen MeinProspekt (App Store-Link), das standortbezogene und digitale Prospekte bietet.

MeinProspekt 6.0 wurde als neue App eingestellt, die alte App wurde aus dem App Store gelöscht. Hintergrund ist folgender: Im Juli 2014 hat kaufDa 100 Prozent der Gesellschaftsanteile am Münchner Unternehmen MeinProspekt übernommen. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sich diese Veränderungen auch im App Store bemerkbar machen.

Weiterlesen

(Update) MeinProspekt: Neue Version mit Push & Offline-Speicher

MeinProspekt gibt es seit heute in einer neuen, aufgebohrten Version für das iPhone.

Update am 3. Januar um 18:10 Uhr: Mittlerweile wurde auch die HD-Version für das iPad mit den neuen Funktionen ausgestattet.

Wer statt Papier-Prospekten lieber auf digitale Werbung setzt, kennt sicher schon die kostenlose App MeinProspekt (App Store-Link). Vor wenigen Tagen wurde Version 5.0 zum Download freigegeben. Es handelt sich um eine komplett überarbeitete App, die unter anderem auch eine Optimierung für das iPhone 5 mitbringt.

Neben einer neuen Optik, die unter anderem für eine schnellere und einfachere Bedienung sorgt, gibt es erstmals auch Push-Benachrichtigungen. Leider habe ich auf Anhieb keine genauen Informationen dazu finden können, ich gehe aber davon aus, dass man einen Push erhält, wenn ein favorisierter Händler ein neues Prospekt online gestellt hat.

Sehr schick finde ich die neue Listenansicht im Hauptmenü, bei der die Prospekte selbst einen großen Teil des Bildschirms einnehmen und man so einen guten Überblick hat.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de