Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW26)

In dieser Woche hat Apple eine sehr eigene Auswahl getroffen, was Apps und Spiele der Woche angeht. Wir stellen wie immer vor.

iPhone-App der Woche – Nike+ Running:Diese App ist weder neu, noch außergewöhnlich gut. Es handelt sich um eine Tracking-App für Sportler, um nicht nur die gelaufene Strecke aufzuzeichnen, sondern auch zusätzliche Daten wie Geschwindigkeit oder Höhenmeter. Als Extras gibt es unter anderem eine Sprachausgabe und eine Synchronisationsmöglichkeit mit dem Online-Portal von Nikeplus.com. (kostenlos, iPhone)

iPhone-Spiel der Woche – CSR Racing: In dieser Woche sind so tolle Spiele erschienen, aber ausgerechnet ein Freemium-Titel macht das Rennen? Aus gutem Grund haben wir bisher nicht über diese Neuerstattung berichtet – die Autos sehen zwar ganz nett aus, aber man macht nicht nur immer das gleiche (Drag-Race), sondern wird dafür später auch noch zur Kasse gebeten. In-App-Käufe gibt es bis 79,99 Euro – wir sagen nein Danke. (kostenlos, Universal-App)

Weiterlesen

Für Sportler: Nike+ Running jetzt wieder kostenlos laden

Nike+ Running (App Store-Link) ist genau die richtige App für Sportler. Jetzt gibt es wieder ein tolles Angebot.

Erst einmal konnte man die beliebte Lauf-App kostenlos laden, jetzt hat man eine weitere Chance 1,59 Euro zu sparen. Mit Nike+Running lassen sich natürlich die eigenen Läufe aufzeichnen, aber auch der Fortschritt lässt sich kinderleicht verfolgen.

Nike+ Running funktioniert sowohl auf der Laufstrecke als auch auf dem Laufband. Die im iPhone integrierte Sensoren für GPS und Beschleunigungen messen Distanz, Geschwindigkeit und Zeit, die nach jedem Kilometer von einer Stimme vorgelesen werden, so dass man sich wirklich auf das Training konzentrieren kann.

Wer sich auf Nikeplus.com registriert hat, kann seine Läufe automatisch synchronisieren, um Karten zum Beispiel auf einem großen Bildschirm am Computer betrachten zu können. Ebenfalls lassen sich neue Strecken finden, aber auch das Setzen von neuen Zielen ist möglich.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de