RailModeller Pro: Gleisplaner-App für macOS mit großem Update Neue Version 6.3 im Mac App Store

Neue Version 6.3 im Mac App Store

Auch in diesem Jahr werden zu Weihnachten sicher auch wieder so einige Modell-Eisenbahnen und weiteres Zubehör unter dem Tannenbaum liegen. Neue und alte Modellbau-Freunde können bei der Planung ihrer Gleisanlagen schon seit längerem auf die umfangreiche Mac-App RailModeller Pro (Mac App Store-Link) zurückgreifen, die zum Preis von 43,99 Euro im Mac App Store zum Download bereit steht. Für die Installation der knapp 20 MB großen Anwendung sollte man mindestens über OS X 10.11 oder neuer auf dem Mac verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die App vorhanden.

Weiterlesen


Notability: Notiz-App für den Mac auf 2,29 Euro reduziert Perfekter Begleiter für beliebte iOS-App

Perfekter Begleiter für beliebte iOS-App

Neben GoodNotes zählt Notability zu den besten Notiz-Apps auf iPhone und iPad. Falls ihr auch auf dem Mac auf eure Dateien zugreifen wollt, die ihr zuvor unterwegs erstellt habt, gibt es eine gute Nachricht: Im Mac App Store wird Notability aktuell mit 80 Prozent Rabatt angeboten und kostet derzeit nur 2,29 Euro. Das ist ein echt guter Kurs, wenn man bedenkt, dass die iOS-Anwendung mit 9,99 Euro aktuell deutlich teurer ist.

Weiterlesen

Evernote für Windows und macOS in neuer Version verfügbar Version 10 jetzt installieren

Version 10 jetzt installieren

Nachdem die Evernote-App für iPhone und iPad vor wenigen Wochen das Update schon erhalten hat, sind jetzt die Desktop-Versionen für Windows und macOS an der Reihe. Die neue Version wurde von Grund auf neu entwickelt und bietet folgende Vorteile.

Weiterlesen


Google Workspace: Neue Marke bündelt Kommunikation und Kollaboration Umfassende Teamarbeit in der Cloud

Umfassende Teamarbeit in der Cloud

Aktuell stehen viele Menschen bedingt durch die Coronavirus-Pandemie vor Veränderungen und Herausforderungen im Beruf: Home Office, Videokonferenzen und digitales Lernen bekommen eine neue Bedeutung. Auch Präsenzzeiten im Büro und die persönliche Zusammenarbeit mit Kollegen werden auf eine Probe gestellt. Google hat daher nun mit Google Workspace neue Tools auf den Weg gebracht, um Kommunikation und gemeinsames Arbeiten im Team zu vereinfachen.

Weiterlesen

Smart Tasks: ToDo-App wurde für iOS 14 optimiert Ganze Woche planen und Widgets einsetzen

Ganze Woche planen und Widgets einsetzen

Im App Store gibt es mittlerweile so einige ToDo- bzw. Aufgabenplaner-Apps. Auch Smart Tasks (App Store-Link), das in einer Universal-App für iPhone, iPad und Mac erhältlich ist, gehört in diese Kategorie. Der Download der Anwendung ist kostenlos und finanziert sich über ein optionales Pro-Abonnement, das 1,99 Euro/Monat bzw. 12,99 Euro/Jahr kostet. Vorausgesetzt werden lediglich 3 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 13.0 bzw. macOS 10.15. Eine deutsche Lokalisierung liegt bisher noch nicht vor.

Weiterlesen

GoodNotes: In der Notizen-App wird das Zeichnen noch einfacher Update für iPhone, iPad und Mac

Update für iPhone, iPad und Mac

Neben Notability gehört GoodNotes 5 (App Store-Link) zu den besten Notiz-Apps, die der App Store zu bieten hat. Mir gefällt vor allem das Bezahlmodell: Für eine einmalige Zahlung in Höhe von 8,99 Euro bekommt man die Anwendung nicht nur für iPhone und iPad, sondern auch für den Mac. Ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und trotz des Verzichts auf ein Abo gibt es regelmäßige Updates.

Weiterlesen


Google Meet: Nur noch 60 Minuten Gratis-Videokonferenzen ab Oktober Seit Mai kostenlos für alle User

Seit Mai kostenlos für alle User

Auch wir hatten seinerzeit darüber berichtet: Im Zuge der Coronavirus-Pandemie stellte Google seine eigene Videokonferenz-App Google Meet (App Store-Link) auch Nutzern ohne G Suite-Abonnement kostenlos zur Verfügung. Schon damals machte der Konzern allerdings klar, dass dies nicht immer so bleiben werde und man die Länge von Videokonferenzen für Gratis-User zukünftig wieder auf maximal 60 Minuten beschränken werde.

Weiterlesen

Microsoft Office: Neue Version soll sich ohne Abo nutzen lassen Release mit Einmalkauf für 2021 geplant

Release mit Einmalkauf für 2021 geplant

Microsoft plant offenbar, ab dem kommenden Jahr eine Version von Microsoft Office für Mac und Windows zu veröffentlichen, die sich auch ohne Abonnement, sondern über einen Einmalkauf nutzen lässt. Hinweise darauf liefert der Software-Konzern aus Redmond in einem eigenen Blogeintrag zum Thema Microsoft Exchange.

Weiterlesen

Adobe PDF: Neuer Liquid Mode soll Leseerlebnis auf mobilen Geräten verbessern Ab sofort in der Adobe Acrobat Reader-App für iOS

Ab sofort in der Adobe Acrobat Reader-App für iOS

Digitale Dokumente und mobile Endgeräte verstehen sich offenbar auch im Jahr 2020 noch immer nicht so, wie man es sich wünschen würde. Laut einer Studie von Adobe sind immer noch 65 Prozent der US-Amerikaner frustriert, wenn es um das Lesen von längeren Dokumenten auf ihren Smartphones geht, 45 Prozent hören mittendrin genervt auf oder lesen die Datei gar nicht erst. 72 Prozent der Anwender würden ihre Dokument-Prozesse jedoch gerne mobil erledigen, wenn die Nutzererfahrung besser wäre.

Weiterlesen


Todoist: Aufgabenplaner integriert neue Board-Ansicht für Projekte Ab sofort in Version 13.0 im App Store

Ab sofort in Version 13.0 im App Store

Die Anwendung Todoist (App Store-Link) gehört sicherlich zu den bekannteren und beliebten ToDo-Anwendungen im deutschen App Store. Der Download der Anwendung ist grundsätzlich gratis, für Premium-Funktionen wird ein kostenpflichtiges Abonnement für 3,99 Euro/Monat bzw. 35,99 Euro/Jahr notwendig. Der Download der iOS-App ist etwa 192 MB groß und benötigt zudem iOS 11.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für Todoist vorhanden.

Weiterlesen

Nebo: Praktische iPad-Notiz-App mit Handschrift-zu-Text-Konvertierung Intuitive Gesten für den Apple Pencil

Intuitive Gesten für den Apple Pencil

Nachdem ich vor wenigen Wochen einen persönlichen Vergleich zwischen meinem MacBook Air 13″ 2020 und dem seinerzeit frisch angeschafften iPad Pro 11″ samt Magic Keyboard angestellt habe, gab es unter dem Bericht eine rege Diskussion. In dieser kam auch die Notiz-App Nebo (App Store-Link) für das iPad zur Sprache, die ich mir daher aus Interesse einmal genauer angesehen habe. Nachdem nun auch ein Apple Pencil 2 in meinen Haushalt eingezogen ist, kann ich mich nach einigem Herumprobieren mit der App zu Nebo äußern.

Weiterlesen

Evernote: Premium-Abo für Notiz-App derzeit mit 40 Prozent Rabatt Nur noch bis Mittwoch gültig

Nur noch bis Mittwoch gültig

Update am 22. September: Das Aktions-Angebot von Evernote wurde verlängert, nun neigt es sich aber dem Ende. Noch bis zum 23. September könnt ihr alle bezahlten Abos mit einem Rabatt von 40 Prozent abschließen.

Wer Notizen, Bilder, Sprachmemos, Webartikel, Rezepte, Projekte und weiteres sammeln und festhalten möchte, kann seit einigen Jahren zur praktischen Anwendung Evernote (App Store-Link) greifen. Das Produkt hat sich mittlerweile als die Notiz- und Organizer-App etabliert und wird sogar von großen Konzernen genutzt.

Weiterlesen


Evernote: Komplette Design-Überarbeitung mit übersichtlicherem Layout Noch mehr Optionen bei Notiz-Erstellung

Noch mehr Optionen bei Notiz-Erstellung

Die praktische Notiz- und Organizer-App war erst kürzlich Bestandteil unserer Berichterstattung. Seinerzeit ging es um eine 40-prozentige Rabattaktion, die nochmals bis zum 23. September 2020 verlängert worden ist. Nichts desto trotz gibt es von Evernote (App Store-Link) nun weitere Neuigkeiten zu vermelden. Nach mehr als eineinhalbjähriger Entwicklungsphase haben die Macher von Evernote ein großes Update herausgegeben, das die App für iOS komplett umkrempelt. Auch Releases für macOS, Windows und Android sollen in Kürze folgen.

Weiterlesen

Over: Grafikdesign-App ist jetzt auch in deutscher Sprache nutzbar Hintergründe, Stories und Logos kreieren

Hintergründe, Stories und Logos kreieren

Mit der iOS-App Over (App Store-Link) können vor allem Kleinstunternehmen oder Gründer ansprechende Designs entwerfen, um ihre Produkte und Ideen online noch besser vermarkten zu können. Der Download der App für iPhone und iPad ist grundsätzlich kostenlos und finanziert sich über ein Abo-Modell, das mit 11,99 Euro/Monat bzw. 77,99 Euro/Jahr zu Buche schlägt. Für die Installation der Anwendung benötigt es zudem iOS 13.0 oder neuer sowie 223 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät.

Weiterlesen

Readdle-Apps: Viele neue Features speziell für iOS 14 Unter anderem in Documents, Spark und PDF Expert

Unter anderem in Documents, Spark und PDF Expert

Zu den Anwendungen von Readdle mag man stehen, wie man will. In der Vergangenheit haben die Produktivitäts-Apps der Entwickler aufgrund ihres Datenhungers auch bei uns zu vielen kritischen Kommentaren geführt. Nichts desto trotz muss man den Entwicklern eines zugute halten: Die Anwendungen werden seit Jahren gepflegt und kontinuierlich mit frischen Updates und praktischen neuen Features versorgt. Für das neue iOS 14, das heute Abend an den Start geht, hat man sich bei Readdle nun für die wichtigsten Apps des Hauses ebenfalls etwas einfallen lassen, um alles aus den Möglichkeiten von iOS 14 herauszuholen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de