Einheiten kostenlos umrechnen mit Rates, Converter+ & Amount

Einfache Einheiten kann man auch im Kopf umrechnen, doch schon bei Währungen wird es kompliziert und es gibt ja noch viele andere Dinge, die man umrechnen kann. Wir stellen euch drei Apps vor, die man aktuell kostenlos auf sein iPhone oder iPad laden kann.

Rates (App Store-Link): Mit Rates lässt sich genau das angesprochene Problem leicht lösen. Hier kann man nicht nur über 150 Währungen auswählen, sondern auch den internen Taschenrechner nutzen, um verschiedene Werte zusammen zu rechnen. Nach Eingabe des Wertes werden automatisch alle anderen Werte in der entsprechenden Währung angezeigt. Wer viel auf Reisen ist, sollte sich Rates jetzt kostenlos sichern, immerhin kostet die App sonst 1,79 Euro.

Converter+ (App Store-Link): Vom gleichen Entwickler stammt das neue Converter+, das kurz nach dem Start ebenfalls kostenlos angeboten wird. Die Aufmachung und das Prinzip sind sehr gleich, nur die Einheiten variieren. Statt Währungen umzurechnen gibt es hier Einheiten wie Zentimeter, Meter, Kilometer, Yard und vieles mehr. Natürlich funktioniert Converter+ auch offline, in den Einstellungen können die verschiedenen Einheiten sortiert und geregelt werden. Heute ebenfalls kostenlos, normalerweise kostet die App 89 Cent.

Weiterlesen

Eleganter Währungsrechner „Rates“ jetzt auch fürs iPad

Anfang Juli hatten wir euch auf Rates und dessen Gratis-Download aufmerksam gemacht, jetzt gibt es weitere, erwähnenswerte Neuigkeiten.

Zum einen lädt Rates (App Store-Link) ab sofort zum kostenlosen Test ein, zum anderen gab es vor kurzem ein Update, so dass Rates auch auf dem iPad funktioniert. Was der Währungsrechner zu bieten hat, klären wir in den folgenden Zeilen.

Beim ersten Start führt Rates durch ein kleines Tutorial, erklärt die Gestensteuerung und weist auf kleine Buttons zur Bedienung hin. Natürlich muss man zuerst einstellen, welche Währungen umgerechnet werden sollen. Dabei stehen auf dem Hauptschirm die wohl neu meistverbreiteten Währungen zur Schnellauswahl bereit, weitere lassen sich aber in den Einstellungen ausfindig machen.

Das eigentlichen Umrechnen funktioniert schnell und einfach. Durch einen Klick auf die entsprechende Währung öffnet sich ein Eingabefeld, in dem man nun die gewünschte Summe eintippen kann . Noch während der Eingabe werkelt die App im Hintergrund und rechnet sofort um und zeigt das Ergebnis an. Praktisch ist außerdem, dass man im Eingabefeld einen Taschenrechner eingebaut hat. Im Taschenrechner stehen zwar nur die vier Grundrechenarten zur Verfügung, was aber in der Regel vollkommen ausreichend sein sollte.

Weiterlesen

Rates: Kostenloser & eleganter Währungsrechner mit Taschenrechner

Mit Rates hat man alle Währungen im Blick und kann sich die aktuellen Wechselkurse anzeigen lassen.

Besonders wenn man viel im Ausland unterwegs ist, benötigt man einen guten und schnellen Währungsrechner. Rates (App Store-Link) ist kostenlos und bietet eine elegante Benutzerführung, die zudem noch sehr übersichtlich ist. Die App verbraucht im Download gerade mal 2,1 MB und ist somit auch schnell über das Mobilfunknetzwerk geladen. Es wird mindestens iOS 6 oder neuer auf dem iPhone benötigt, um Rates installieren zu können.

Beim ersten Start der App wird kurz eine kurze Einweisung in die Gestensteuerung von Rates präsentiert, da es keine Buttons gibt, um das rechte oder linke Menü aufzurufen. Die Gestensteuerung funktioniert ähnlich wie man es zum Beispiel aus der Facebook-App kennt. Durch eine Wischbewegung nach links bekommt man das rechte Menü zu sehen, während ein Wischbewegung nach rechts das linke Menü erscheinen lässt. Auf dem Hauptschirm bekommt  man am Anfang die wohl neun weltweit wichtigsten Währungen präsentiert. Diese Liste kann man selbstverständlich um fast jede Währung erweitern.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de