RegenVorschau Pro: Mit dieser zuverlässigen Regenradar-App seid ihr für Gewitter gerüstet

Mit der kürzlich von uns vorgestellten App Rain Today waren viele User im Alltag unzufrieden. Ich nutze seit längerem eine Alternative, die sich als sehr zuverlässig erwiesen hat: RegenVorschau Pro.

Auch in den Kommentaren zu unserem Rain Today-Artikel wurde RegenVorschau Pro (App Store-Link) als Alternative vorgeschlagen, wenn es um präzise Voraussagen von Regenschauern und Gewittern geht. Das sehen wohl auch viele Nutzer aus dem App Store gleichermaßen: Die für für 2,29 Euro erhältliche Universal-App kommt derzeit bei über 100 Bewertungen auf volle fünf Sterne und wird in den Top 40 der Wetter-Apps gelistet. Der Download ist nur etwa 17 MB groß und erfordert iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät, alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Passend zum Wetter: Welchen Regenradar aus dem App Store nutzt ihr?

Heute regnet es ja quasi in ganz Deutschland, auch wenn wir es hier in Bochum zumindest trocken zum Mittagessen geschafft haben.

Wenn ich in diesen Tagen einen Fuß vor die Tür setze, schaue ich vorher immer auf mein iPhone. RainToday von der Meteogroup ist die App meiner Wahl, da ich ohnehin für WeatherPro ein Premium-Abo abgeschlossen habe und so die Vorteile des werbefreien Regenradars nutzen kann. Wann regnet es? Wie lange regnet es?

Weiterlesen

RegenRadar: Kleiner Helfer für den Wetter-Check

Der Blick aus dem Fenster ist heute besonders mau. Zumindest hier im Ruhrgebiet regnet es schon den ganzen Tag.

Das schlechte Wetter hat uns immerhin zu einer positiven App-Recherche geführt. Mit dem RegenRadar (App Store-Link) wollen wir euch eine aktuelle Neuerscheinung vorstellen, die euch im Zweifel dazu bringt, doch einen Regenschirm mit nach draußen zu nehmen.

Der 0,6 MB kleine Download ist kostenlos, für den Einsatz von Regenradar ist natürlich eine Internetverbindung verfügbar, irgendwoher muss die iPhone-App ihre Daten ja bekommen. Praktisch: Man muss eigentlich nur bestätigten, dass RegenRadar auf die Ortungsdienste zugreifen darf, danach verrichtet die App ihren Dienst von alleine.

In einer kurzen Animation werden die Regenschauer der letzten 90 Minuten dargestellt, mehr Funktionen sind nicht verfügbar. Für einen kleinen Wetter-Check ist das aber genau das richtige Prinzip. Die Aktualisierung der Daten erfolgt alle 15 Minuten, die Anzeige der Niederschlagsdaten ist auf Deutschland beschränkt.

Wer keine vollwertige Wetter-App wie zum Beispiel WeatherPro verwendet, ist mit dem RegenRadar jedenfalls gut bedient.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de