Passend zum Wetter: Welchen Regenradar aus dem App Store nutzt ihr?

Heute regnet es ja quasi in ganz Deutschland, auch wenn wir es hier in Bochum zumindest trocken zum Mittagessen geschafft haben.

RainToday

Wenn ich in diesen Tagen einen Fuß vor die Tür setze, schaue ich vorher immer auf mein iPhone. RainToday von der Meteogroup ist die App meiner Wahl, da ich ohnehin für WeatherPro ein Premium-Abo abgeschlossen habe und so die Vorteile des werbefreien Regenradars nutzen kann. Wann regnet es? Wie lange regnet es?

Erst letzte Woche habe ich mich ein wenig verschätzt und bin mit einem kleinen Schirm und Sneaker-Schuhen in Richtung Büro aufgebrochen, glücklicherweise hatte ich ein paar Ersatzschuhe und trockene Socken dabei, ansonsten wäre es ein ungemütlicher Arbeitstag geworden. Ist euch in den vergangenen Tagen etwas ähnliches passiert?

Neben RainToday von der MeteoGroup gibt es im App Store natürlich noch zahlreiche andere Apps, eine weitere Empfehlung ist RegenRadar von WetterOnline. Auch in dieser App gibt es eine Regenprognose für die nächsten 90 Minuten sowie einen Rückblick und einen HD-Radar, so dass man nahende Regenschauer noch besser einschätzen kann. Auch bei dieser App kommt ein Abo zum Einsatz, wenn man alle Funktionen nutzen und die Werbung deaktivieren möchte.

Welche RegenRadar-App ist euer Favorit?

Und dann gibt es sie ja tatsächlich noch: Die kostenlosen Apps ganz ohne In-App-Käufe, im App Store sind das Regenradar Deutschland Gratis sowie Regenradar von wetter.com, beide bewertet mit immerhin vier Sternen und damit nicht viel schlechter als die beiden Apps der bekannten Wetter-Experten.

Abschließend die Frage an euch: Nutzt ihr einen Regenradar auf dem iPhone oder iPad? Mit welcher App habt ihr bisher die besten Erfahrungen sammeln können? Oder hat möglicherweise eine Vorhersage mal so gar nicht gestimmt? Wie sind gespannt auf eure Erfahrungen.

‎RainToday
‎RainToday
Preis: Kostenlos+



Kommentare 47 Antworten

  1. hi,

    da drops kürzlich aus dem app store genommen wurde (leider!!!) nehme ich die app REGENMELDUNG.
    alle anderen finde ich nicht gut. weather pro und sowas wie regenradar von wetter online sind ohnehin ein schlechter witz: teuer, hässlich, überladen und die grafiken wenig bis gar nicht ansprechend und zeitgemäß…

  2. Die App hier ist schon gut ich habe aber insgesamt 6 Wetter Apps drauf .. mit WarnWetter Apps …. und Vergleiche dann … somit bin ich mein eigener Wetterfrosch ?

  3. Habe mich heute morgen damit beschäftigt habe bisher WeatherPro verwendet mit Premium Abo, allerdings muss ich sagen das Kachelman Radar & Blitz eine super Alternative ist. Bin von der App seit dem ersten Moment überzeugt, und das vollständig kostenlos.

  4. Das Gute an RainToday ist, daß es auch im Ausland funktioniert. Das Schlechte ist, saß die Vorhersagen im Vergleich zu früher schlechter geworden sind, zumindest nach meinem Empfinden.

  5. Ich nutze RainAlarmPro – Regenwarnung … zum Vergleichen schau ich dann noch in Radar HD (vom Kachelmann) und WarnWetter … Hilfreich sind auch die Apps KATWARN und NINA

  6. DWD ist die einzige App der ich noch vertrau alle anderen, aber wirklich alle lagen vollkommen falsch…. bis jetzt z.B. die Apps von Wheater Pro haben extrem daneben gelegen, sodass ich im Regen stand, obwohl Sonne+Wolken sein sollte…
    Bei DWD siehst sogar die Wolken wandern 🙂

  7. Mein RegenRadar ist der Blick aus dem Fenster und mein an den Raspberry gekoppelter Regenmesser.

    Außerdem : die beiden Apps: WeatherUnderground & Storm.

  8. Nutze Regenradar, Wetter online sowie Wetter com. KATWARN wurde leider wieder meinerseits verbannt , da dieser in letzter Zeit die Warnungen recht spät vermittelt hatte.

  9. Weather Pro, der Zuknftsregenradar ist klasse. Auch wenn das Wetter hier in Süddeutschland bisher super war und ich den Regenradar nur die letzten zwei Tage brauchte.

  10. WeatherPro Premium seit X-Jahren.
    Allerdings gibt es doch größere Latenzen bei älteren Endgeräten. Beim aktuellen iPhone geht das schön zackig, während beim älteren iPad ich oft von einer Region zur nächsten switchen muss, damit sich etwas tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de