Passend zum Wetter: Welchen Regenradar aus dem App Store nutzt ihr?

Heute regnet es ja quasi in ganz Deutschland, auch wenn wir es hier in Bochum zumindest trocken zum Mittagessen geschafft haben.

Wenn ich in diesen Tagen einen Fuß vor die Tür setze, schaue ich vorher immer auf mein iPhone. RainToday von der Meteogroup ist die App meiner Wahl, da ich ohnehin für WeatherPro ein Premium-Abo abgeschlossen habe und so die Vorteile des werbefreien Regenradars nutzen kann. Wann regnet es? Wie lange regnet es?

Weiterlesen

RainToday: Echtzeit-Regenwarner jetzt für iOS 10 optimiert

Regnet es heute? Mit der praktischen App RainToday könnt ihr es herausfinden.

RainToday (App Store-Link) hat sicherlich in den Herbst- und Wintermonaten mehr zu tun als im Sommer. Der Regenradar wurde jetzt auf Version 2.5 aktualisiert und bietet unter anderem eine komplette Unterstützung für iOS 10 und dessen wichtigsten Funktionen. Zudem wurde das Widget überarbeitet, das ab sofort auch über die Quick Actions direkt über das App-Icon aufrufbar ist.

Weiterlesen

RainToday feiert 1. Geburtstag: 1 Jahr Premium für nur 5,99 statt 9,99 Euro

Herzlichen Glückwunsch, RainToday! Du bist jetzt 1 Jahr alt und bescherst uns ein nettes Angebot.

Hier in Bochum startet heute das kostenlose Festival „Bochum Total“ mitten in der Innenstadt. In den letzen Jahren hatten wir hier Bullenhitze oder Starkregen. Dieses Jahr sieht es besser aus: Angenehme 20 Grad im Schnitt und kein Regen. Ob dennoch Regen im Anmarsch sein könnte, kann man mit der Applikation RainToday von der MeteoGroup prüfen. RainToday (App Store-Link) feiert heute den 1. Geburtstag und hat aus diesem Grund die Premium-Mitgliedschaft für 1 Jahr von 9,99 Euro auf 5,99 Euro reduziert. Somit ist RainToday werbefrei, das Premium-Abo könnt ihr glücklicherweise auch in allen anderen Apps der MeteoGroup einsetzen. Wer also beispielsweise sein Abo bei WeatherPro oder AlertsPro verlängern will, kann reduziert bei RainToday zugreifen – das Angebot ist heute und morgen gültig.

Weiterlesen

RainToday: Regenradar jetzt mit Widget & Warnungen für die Schweiz und Frankreich

RainToday von der MeteoGroup bietet ab sofort auch ein Widget an.

Die von mir fast täglich verwendete Applikation RainToday (App Store-Link) hat jetzt ein Widget nachgereicht, zeigt Warnungen in der Schweiz und Frankreich und bietet ein kontrastreicheres Farb-Schema. Den Regenradar starte ich jeden Morgen, um zu checken, ob ich mit dem Rad oder der Bahn zur Arbeit fahre.

Ab sofort kann das jetzt noch schneller gehen. Statt die App öffnen zu müssen, genügt ein Blick in das Widget. Dort wird dargestellt, ob es gerade regnet oder wie lange der Regen nach andauern wird. Wer zusätzlich das Radar öffnet, kann zudem in den Einstellungen ein kontrastreicheres Farb-Schema wählen. Statt verschiedenen Blautönen gibt es hier blau, grün, orange und rot, die den Niederschlag visualisieren. Außerdem ist innerhalb des Radars über das kleine „i“ oben rechts ab sofort eine Legende verfügbar, die dem Nutzer die verschiedenen Intensitäten anhand eines Farbstrahls veranschaulicht.

Weiterlesen

RainToday: Regenwarner wechselt zum Abo-Modell für Werbefreiheit

RainToday wurde aktualisiert und setzt jetzt auf das aus WeatherPro bekannte Premium-Modell mit Abonnement.

RainToday (App Store-Link) ist im Juli dieses Jahres in Version 2.0 erschienen. Der Regenwarner hat zu Anfang Werbung angezeigt, die nicht deaktiviert werden konnte. Das hat bei vielen Nutzern zu Unmut geführt, auch die Entwickler haben reagiert und die Werbung heruntergefahren. Damals teilte uns das Team mit: „Wir haben die Werbeeinblendungen herunter gefahren, damit mehr Nutzer sich entschließen, die App einfach mal zu testen und sich selbst ein Bild über die Qualitäten von RainToday zu machen, anstatt sich von vornherein abschrecken zu lassen. Langfristig gesehen gibt es aber nur zwei Möglichkeiten, die App und die darin verwendeten Daten zu refinanzieren: Entweder eine kostenfreie App mit Werbung oder eine Freemium-App mit optionalem In-App-Kauf.“

Weiterlesen

RainToday: Echtzeit-Regenwarner jetzt auch fürs iPad

Ab sofort lässt sich RainToday auch auf dem iPad installieren. Die App stammt von den Entwicklern von WeatherPro.

RainToday (App Store-Link) kann heute bei uns in Bochum zeigen, was es kann. Hier regnet es nämlich schon fast den ganzen Tag und der HD-Regenradar zeigt ziemlich viele Regenwolken. Mit dem gerade ausgegebenen Update ist RainToday auch auf dem iPad einsatzbereit und bietet ab sofort sogar Regenwarnungen für Holland und Großbritannien an.

Auf dem iPad hat man sich für ein Zwei-Spalten-Layout entschieden. Links in einer kleinen Spalte ist die Übersicht zu finden, in der die App unter anderem anzeigt, wann es aufhört oder beginnt zu regnen. Der große rechte Bereich wird vom HD-Radar ausgefüllt. Alle hinterlegte Favoriten werden dabei über die iCloud abgeglichen und müssen so nicht erneut manuell eingetragen werden.

Weiterlesen

RainToday-Macher im Interview: Neue App läuft noch nicht ganz rund

Vor zehn Tagen hat die MeteoGroup eine komplett neue Version von RainToday für das iPhone veröffentlicht. Warum es noch Luft nach oben gibt, erklärt uns das Entwickler-Team in einem kleinen Interview.

Aktuell ist RainToday nur mit drei Sternen bewertet. Seid ihr dennoch zufrieden mit dem Neustart der App?
MeteoGroup-Team: Wir sind sehr zufrieden mit dem Neustart von RainToday, vor allem, weil wir nicht nur von vielen Nutzern sondern auch aus Fachkreisen gutes Feedback erhalten. Wir nehmen auch das Feedback unserer Nutzer generell sehr ernst und werten die unterschiedlichen Meinungen und Anregungen im Store entsprechend aus. Basierend auf diesem Feedback ist es uns möglich, RainToday weiter zu optimieren und zu verbessern, denn langfristig wäre uns eine 4- oder 5-Sterne-Bewertung natürlich lieber.

Weiterlesen

RainToday: Echtzeit-Regenwarner jetzt in Version 2.0 verfügbar

Lange hat es gedauert. RainToday wurde überarbeitet und bietet jetzt einen deutlichen Mehrwert.

Die MeteoGroup ist für ihre Wetter-Apps bekannt. Die seit über zwei Jahren nicht mehr aktualisierte iPhone-Applikation RainToday (App Store-Link) erstrahlt jetzt im neuen Glanz und bietet Echtzeit-Regenwarnungen. Das Update auf Version 2.0 ist kostenfrei, finanziert wird der Download durch Werbebanner, eine Premium-Version gibt es hier nicht.

Mit RainToday werdet ihr bis zu 60 Minuten im Voraus vor Regen gewarnt. Wer gerne viel unterwegs oder gar beruflich vom Wetter abhängig ist, ist so immer auf der sicheren Seite. Im Hintergrund wird automatisch der aktuelle Standpunkt gecheckt, liegen dann Warnungen vor, wird man per Push-Nachricht rechtzeitig darüber informiert. Wer möchte kann natürlich auch manuell Orte in RainToday hinterlegen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de