Storehouse: Fotoalben-App mit Datensammelwut

Laut Information der Entwickler von Storehouse ist selbige App bereits von Apple mit einem Design Award ausgezeichnet worden.

So heißt es zumindest in der Beschreibung zu Storehouse (App Store-Link), einer kostenlosen Universal-App für iPhone und iPad, im deutschen App Store. Apple selbst bewirbt die vor wenigen Tagen mit einem größeren Update versehene Anwendung aktuell in der Rubrik „Die besten neuen Apps“. Storehouse benötigt zur Installation iOS 8.0 oder neuer sowie 34 MB eures Speicherplatzes und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Stockhouse hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Nutzer eine ansehnliche Möglichkeit der Fotoalben-Erstellung zu bieten. Und auch die Ergebnisse der App können sich sehen lassen: Wem es bisher zu langweilig war, einfache Dropbox-, Flickr- oder OneDrive-Links zu verschicken, könnte mit Storehouse eine alternative Möglichkeit gefunden haben.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW3.14)

Jeden Sonntag bieten wir euch eine kurze Übersicht der Apps und Spiele, die Apple in der aktuellen Woche besonders prominent bewirbt.

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Mega Jump 2: In dieser Woche sind wirklich tolle Spiel erschienen, dennoch hat sich Apple für das mittelmäßige Mega Jump 2 entschieden. Der Nachfolger ist sicherlich nicht schlecht gemacht, allerdings gibt es nicht wirklich viele Neuerungen. Mal wieder hüpft man mit einem Monster über Steine und Diamanten und kann jetzt einen Mega Mode aktivieren. Ist sicherlich spaßig, aber nicht wirklich was neues. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Storehouse: Apples App der Woche fürs iPad lädt zum Geschichten erstellen ein

Mit Storehouse kann man Geschichten nicht nur mit Text erzählen, sondern noch einiges mehr hinzufügen, um ihnen mehr Leben einzuhauchen.

Gestern haben wir euch bereits mit Fotopedia eine App vorgestellt, die eigentlich in die gleiche Kerbe wie Storehouse (App Store-Link) schlägt. Mit Storehouse kann man Geschichten nicht nur mit Text erzählen, sondern auch die passenden Bilder hinzufügen. Die iPad-App kann kostenlos geladen werden und benötigt mindestens iOS 7 oder neuer.

Ähnlich wie bei Fotopedia auch muss man sich für die Nutzung der App erst einmal bei Storehouse registrieren. Das funktioniert ganz einfach mit einer E-Mail-Adresse. Die Anmeldung per Facebook oder Twitter wird im Moment nicht unterstützt. Ein weiterer Unterschied ist, dass Fotopedia sich allein auf Bilder beschränkt. In Storehouse können in die Projekte auch Videos eingebunden werden unter der Vorraussetzung, dass diese nicht länger als 30 Sekunden sind.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de