Swifty: Interaktive Tutorials zum Erlernen von Swift werden von Apple beworben

Die Programmiersprache Swift wird von Apple seit iOS 8 verwendet. Wer erste Kenntnisse in diesem Bereich erwerben will, sollte sich Swifty genauer ansehen.

Swifty (App Store-Link) steht bereits seit Oktober 2014 im deutschen App Store als kostenloser Download bereit und benötigt zur Installation lediglich ca. 6 MB an Speicherplatz sowie iOS 7.0 oder neuer. Um alle in Swifty vorhandenen über 200 Lektionen freizuschalten, wird ein einmaliger, mehr als fairer In-App-Kauf von 2,99 Euro fällig – auch Einzelkapitel können erworben werden. Zudem lassen sich alle Inhalte der App in deutscher Sprache aufrufen.

Auch wir haben schon im Februar dieses Jahres über die praktische Swift-App berichtet, in der die ersten Lektionen kostenlos absolviert und so einiges über den Umgang mit Variablen, die Ausgabe von Dateien und den Unterschied zwischen Strings und Numbers gelernt werden kann. Kollege Fabian zeigte sich begeistert von der Art und Weise, wie in Swifty Wissen vermittelt wird: „Bereits zu Beginn wird man aktiv in die Komplettierung des Quellcodes eingebunden und muss kleine Probleme richtig lösen. Selbstverständlich liefert Swifty sowohl bei einer richtigen, als auch bei einer falschen Antwort eine entsprechende Erklärung und fragt das zuvor gelernte Wissen zwischendurch immer wieder mit kleinen Fragen ab.“

Weiterlesen

Swifty: Kleine App erleichtert Einstieg in Apples Programmiersprache Swift

Zusammen mit iOS 8 hat Apple die Programmiersprache Swift eingeführt. Eine kleine App liefert euch ein ansprechendes Tutorial.

Ihr interessiert euch schon länger für die Entwicklung von Apps, habt euch aber noch nicht näher an das Thema heran gewagt? Dann hätten wir mit der bereits Ende 2014 veröffentlichen App Swifty (App Store-Link) einen tollen Einstieg für euch auf Lager. Die Universal-App kann kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden und bietet insgesamt 150 Lektionen, die es im Gesamtpaket für faire 2,99 Euro gibt. Das ist definitiv günstiger, als direkt mit einem dicken Buch durchzustarten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de