Twitpic jetzt mit eigener iPhone-App

Wer Twitter nutzt, hat auch sicherlich schon den Dienst Twitpic verwendet.

Twitpic (App Store-Link) ist ein Bilder-Upload-Dienst, der eigens für Twitter eingerichtet wurde. Twitpic war weltweit der erste Bilder-Sharing-Dienst für Twitter – jetzt gibt es noch viele weitere Anbieter.

In der Timeline selbst hat man Zugriff auf seine eigenen Tweets, in denen Bilder hochgeladen wurden. Natürlich kann man über den Dienst nicht nur Fotos teilen, sondern auch Videos. Mit einem Klick hat man ein neues Bild aufgenommen, betitelt und hochgeladen. Dabei kann man das Bild vorher noch aufwerten, indem man ein paar Filter oder Effekte anwendet, die die App zur Verfügung stellt. Außerdem lässt sich das Foto drehen und beschneiden, aber auch die Lichtverhältnisse können angepasst werden.

Zusätzlich lassen sich die Kommentare zu den eigenen Bildern anzeigen und in der Rubrik „Popular“, bekommt man angesagte Bilder angezeigt. Werden die Bilder über Twitpic hochgeladen, werden diese natürlich auch auf dem eigenen Twitter-Account gepostet.

Natürlich kann man in der Twitter-App selbst auch Bilder hochladen, doch dort entfällt die nachträgliche Bearbeitung der Fotos. Der Download der 5,5 MB großen Twitpic-App ist natürlich gratis.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de