Telekom stellt ab sofort Premierentickets bereit

Bei der Telekom kann man sich ab sofort sein Premierenticket sicher. Lohnt sich der Aufwand?

Ich habe lange überlegt, ob ich den Link einfach nur schnell auf Facebook teilen soll oder einen Artikel schreibe. Appgefahren-Leser Kashif hat und schon heute Nacht einen Link zur Aktionsseite der Telekom gesendet, auf der man sich sein Premierenticket sichern kann.


„Mit dem Premieren-Ticket werden Sie beim Vermarktungsstart eines neuen Smartphones als Erstes bedient“, heißt es. Apple-Nutzer können das Premierenticket natürlich für das neue iPhone nutzen, das im September vorgestellt werden soll und dann wenige Wochen später erscheinen würde.

Allerdings solltet ihr beachten, dass ihr beim Einlösen des Premierentickets auch euren Vertrag um mindestens 24 Monate verlängern oder einen komplett neuen abschließen müsst. Hier kann es sich lohnen, vorher das eigene Telefonverhalten anhand von Rechnungen zu überprüfen. Ich persönlich bin mittlerweile bei congstar angelangt und habe einen Prepaid-Tarif, der für mich erheblich günstiger ist.

Anzeige

Kommentare 29 Antworten

  1. Hab auch Congstar Prepaid und bin sehr zufrieden! Gutes Netz, günstig, Service Top = Mein Beispiel, meine prepaid Karte wurde nicht innerhalb von 24h freigeschaltet, also kostenpflichtige Service Nummer angerufen und wurde dann nach paar Minuten sofort freigeschaltet. Da mir kosten für das telefonieren entstanden sind, wurden mir 5€ auf die prepaid Karte geladen und nochmals 10€ als Entschädigung, dies geschah aber nur auf Nachfrage. Trotzdem DAUMEN HOCH!

    1. Hab auch Congstar aber als Vertrag für 9,99 € mtl. Bei 500 MB Daten seit ich bei Gravis mein iph 4 32GB gekauft habe. Daten Vol. Kann man auch erhöhen auf 1Gb =13€ und 3GB =20€ wenn man damit nicht auskommt. Bin zufrieden. Für 2Jahre gerechnet liege ich mit Ges. Kosten Phone u. Vertrag unter 1000 €. Für mein Nutzungsverhalten billiger als ein Telekomvertrag

    2. …als ein Telekomvertrag.

      Darf ich ergänzen, daß „Congstar“ von „T-Mobile“ ist, jedoch leider nicht von App-Vergünstigungen wie: Navigon select
      bedacht wird;
      Schade eigentlich, weil ich gerade einen Tarifvergleich zwischen T-Mobile, Congstar und O2 mache!

      1. Gibt es eigentlich nen internetvertrag von congstar fürs ipad? Hab immernoch o2 und das netz…naja macht halt was nen o2 ebenso mahct…..nIcht viel…

      2. Congstar bietet auch reine Datentarife an
        und als fixer Student, erhältst mit ein paar Klicks auf deren Homepage die gewünschte Tarifübersicht.

  2. Telekom ist mir auch zu teuer. Bin bei DiscoTel im Vodafone Netz und zahle nur 13€ im Monat für 1GB. Mehr brauche ich nicht.

    Das Ticket der Telekom kann man nur in Verbindung eines Vertrages nutzen oder?

    1. Das kann man auch von Vodafone selbst bekommen (für diesen Preis). Also Discotel scheint nicht so günstig zu sein. Und zuhause ist D1 und O2 schlecht bei mir. Ich bin zu Vodafone oder E+ gezwungen, aber E+ ist mir schrecklich (zwar bester Empfang angeblich, kann aber z.B. um 19 Uhr nicht surfen).

  3. Also wer sich zum jetzigen Zeitpunkt ein Ticket wegen dem iPhone 5 (oder wie es dann lauten mag) holt, ist ein wahrer Lemming. Ich würde erstmal abwarten wie die tatsächlichen Specs sind. Denn das 4s war schonmal kein großer Wurf

    1. Wenn das Display größer ist reicht mir das um zuzuschlagen. Allerdings brauche ich auch nicht wirklich ein Ticket. 1 oder 2 Monate warten kann auch nicht Schaden.

    2. Die meisten hatten 3Gs oder älter. Demgegenüber war es ein sehr großer Wurf und hatte nicht mehr Kinderkrankheiten vom 4er. Wenn aber einem ein anderes Design wichtig ist, der ist oberflächlich und benutzt das iPhone nicht richtig.

    3. Es ist nur ein Ticket man muss es ja nicht einlösen man geht ja keinen kaufzwang damit ein soweit ich das gelesen hab hatte zum 4s Start ein Ticket mir geholt hatte es aber auch verfallen lassen ohne konsequens

  4. Telekom mittlerweile beste!!!!!!!!! Man zahlt zwar etwas mehr, bekommt aber auch massiven Mehrwert.

    Zuletzt das Surfen mit 21,6 Mbit/s, aber auch Navigon select, zahlreiche weitere Vergünstigungen bei Apps und natürlich die HotSpot-Flat! Und die HotSpots stehen ja mittlerweile an jeder Ecke.

    1. Der Mehrwert deckt aber leider nicht den massiv teureren Preis. Etwas teurer ist die Telekom nicht, sondern erheblich.Im Vergleich zur Deutschland-SIM All-Flat für rund 20,- € z.B. muss man für dieselbe Leistung bei der Telekom das 3- oder sogar 4-fache zahlen.

    2. Naja Guntbert,
      ganz so extrem fällt der Preisunterschied nicht aus, 3- oder sogar 4-fach stimmt nicht!
      Nimmt man das (noch) aktuelle iPhone 4S mit 16GB zum Apple-Preis von 629€ her, darfst zu den 20€ Tarifkosten (Deutschland SIM) noch gut 26,21€ (auf 24 Monate) addieren! Schließlich wird bei allen Providern ein Smartphone in den Komplett-Tarifen mitfinanziert und je nach Tarifart eine einmalige Zuzahlung erhoben.
      Keine neue Rechnung bzw. Vergleich, jedoch liegt die Ersparnis gegenüber Telekom im Bereich von ca. 25-40% in 2 Jahren, je nach Tarif und Nutzungsverhalten!

  5. Ich habe mit heute morgen schon ein Ticket gesichert. Mein iphobe 4 fängt eh schon langsam an zu Schwächeln, da ist es mir auch eigendlich Wayne wie das neue iphobe aussehen wird meiner Meinung nach.

    Eins steht fest, es wird hochwertig und das ist ja schließlich wichtige…

  6. Ich muß mal die Telekom in Schutz nehmen. Zwar sind die Verträge relativ Teuer aber man bekommt auch wesentlich mehr Leistung geboten. Beruflich nutze ich ein Handy mit Vodafone wo ich in den höheren Regionen viele Probleme mit Empfang und Geschwindigkeit habe. Die Telekom hat ein tolles ausgebautes Netz …. Grad was LTE betrifft wird da viel gemacht!
    Ich werde definitiv meinen Vertrag mit dem neuen IPhone verlängern!

  7. Habe überlegt mit Release des neuen iPhones auch zur Telekom zu wechseln. Die Preise sind zwar teilweise unverschämt hoch, dafür ist der Ausbau des mobilen Internets sehr angenehm – einer der wenigen Kritikpunkte, die ich bei o2 zurzeit habe.
    Die Alternative wäre für mich Vodafone, mit humaneren Preisen und einem ebenfalls sehr guten Netz. Wenn ich aber daran denke, dass man mittlerweile für 25-30€ eine Rundum Flat bekommt, ist das alles nicht so das Wahre.

    Wichtig ist für mich vor allem die Verfügbarkeit des SCHNELLEN Internets, nicht nur Edge.

    1. Ich habe vor einem Jahr zu 1&1 ( Vodafone Netz) gewechselt und bin total zufrieden. Unbegrenzt in alle Netze telefonieren für 30€. Ab September sogar 1 GB Internetflat und Datengeschwindigtkeit wird auch nochmal verdoppelt.
      Habe meine Rechnungen mehr als halbiert, habe ein gutes Netz und genug Datenvolumen. Was will ich mehr

      1. Bin auch auf den Tarif gestoßen, stimmt das wirklich, dass die Surfgeschwindigkeit und das Volumen kostenlos raufgesetzt werden? Hatte es schonmal irgendwo aufgeschnappt, war mir aber nicht sicher wie glaubwürdig die Info ist.

        Der Tarif reizt mich schon sehr. Nachteil wäre nur, dass ich das iPhone zum vollen Preis bei Apple kaufen muss.

      2. Oder bei O2 „abstottern“ (SIM-/Netlockfrei) …geht auch als Nichtkunde;
        haben ebenso einen Flattarif: Blue Select (12Monate zu 26,99€ u danach 29,99€)

        Am besten im Freundes-/Bekanntenkreis fragen, wie die mit Ihrem Anbieter zufrieden sind bzw. eine Datennetz-Abdeckung in Deiner hauptsächlichen Aufenthaltsumgebung gegeben ist (ich meine jetzt nicht die bunte Kartenübersicht, sondern reelle Werte).

  8. Telefonverhalten überprüfen, Rechnungen checken, n prepaid Tarif bei congstar. Seid ihr bekloppt? Normalen Telekomtarif mit iPhone 5, fertig. Wer was gescheites haben will, muss dafür gescheit bezahlen, das war schon immer so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de