Tempo 3: Daten-App für Läufer bekommt großes Update spendiert

Inklusive iOS 14-Widgets für den Homescreen

Sich regelmäßig zum Laufen zu motivieren, kann vor allem zu Beginn wirklich hart sein. Gerade in diesen Zeiten, in denen viele Menschen viel Zeit zuhause verbringen, ist jedoch ausreichende Bewegung und Ablenkung ideal. Gefühlt gibt es derzeit auch doppelt so viele Jogger auf den Straßen, in Parks und auf Gehwegen. Wer seinen inneren Schweinehund überwinden möchte, bekommt mit der App Tempo for Runners (App Store-Link) ein motivierendes Tool buchstäblich an die Hand.

Mit Tempo for Runners können sämtliche Läuferdaten detailliert und übersichtlich visualisiert werden. Damit ist die App eine wichtige Hilfe für alle ambitionierten Jogger, die mehr über ihr Fitnesslevel und Leistungsdaten erfahren wollen. Aber auch Anfänger oder sogar Spaziergänger finden in Tempo for Runners nützliche Details wie Pace, Kadenz, Herzfrequenz und Zwischenzeiten. Damit die Erholung zwischen den Läufen nicht zu kurz kommt, gibt es einen eigenen Intensitäts-Bereich mit Werten zur Belastung und entsprechenden Verbesserungsmöglichkeiten. Auch eine Apple Watch-Anbindung ist vorhanden.


Optische Verbesserungen, Widgets und Watch-Komplikationen

Mit dem nun erfolgten großen Update auf Version 3.0 von Tempo haben die Entwickler noch einmal nachgelegt und ihrer App einige spannende Neuerungen verpasst. So gibt es nun unter anderem ein neues Design, mit einem „größeren und saubereren Erscheinungsbild mit Schriftartenänderungen, Farben, Layout und vielem mehr“, wie die Entwickler von Indie Computing im App Store anführen. Auch für die neuen Betriebssysteme iOS 14 und watchOS 7 wurden neue Features integriert: So gibt es nun Widgets für die Gesamtdistanz und das letzte absolvierte Workout in in zwei Größen, sowie eine Unterstützung für mehrere Apple Watch-Komplikationen, die gleichzeitig die Distanz für die Woche, den Monat und das Jahr anzeigen.

Zu den weiteren Neuheiten zählen zusätzliche Details für die absolvierten Workouts mit neuem Layout und Design, weitere Verbesserungen im Intensitäts-Kalender, ein ganz neu gestalteter Trend-Bildschirm, ebenso wie Optimierungen und Layout-Änderungen für getaggte Logs und Workout-Logs. Das Update auf Version 3.0 von Tempo steht allen Nutzern ab sofort kostenlos im App Store zum Download zur Verfügung. Die App selbst ist kostenlos, einige Features erfordern ein Abonnement oder einen In-App-Kauf.

‎Tempo for Runners
‎Tempo for Runners
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich würde mich freuen, wenn Ihr grundsätzlich mehr Wert auf Datensparsamkeit legen würdet. Braucht man ein Benutzerkonto? Wo werden die Daten gespeichert?
    Für diejenigen, die Ihren Fußabdruck im Netz klein halten möchten, gibt es als Lauf-App z.B. iSmoothRun. Einmal kaufen, Daten nur auf dem Gerät, können aber exportiert werden.

    1. Kein Nutzerkonto. Tempo wertet lediglich aus, was in Health bereits vorhanden ist und bereitet diese Daten hübsch auf.

      Tempo selbst zeichnet nichts auf, ist also mit iSmoothrun nicht vergleichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de