Textkraft Pocket: Umfangreicher Texteditor für das iPhone ist für kurze Zeit kostenlos zu haben

Zu den Kernfeatures von Textkraft Pocket sagen die Entwickler: „Lesen, schreiben, korrigieren, recherchieren und teilen“.

Textkraft Pocket

Textkraft Pocket (App Store-Link) ist in der Tat ein mächtiger Texteditor, mit dem sich Textdokumente erstellen, markieren, verwalten und weiterleiten lassen. Die zuletzt für 3,49 Euro für das iPhone erhältliche App kann nun seit längerem einmal wieder komplett kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden. Für die Installation auf dem Smartphone sollte man neben iOS 8.0 oder höher auch etwa 70 MB an freiem Speicherplatz mitbringen. Eine deutsche Lokalisierung ist bereits seit einiger Zeit verfügbar.

„Textkraft Pocket für iPhone und Apple Watch ist eine professionelle Schreib-App und komfortabler Dokumenten-Reader“, so die Aussage der Macher von Infovole in der App Store-Beschreibung. „Das Besondere an Textkraft ist, dass du alle Dokumente für dein Projekt in einer App hast, Seite an Seite, ohne Ladezeit zugriffsbereit. Mit einer Wischgeste oder der Dokumentenübersicht wechselst du vor und zurück durch Texte, Notizen, Office-Dokumente, PDF-Dateien und andere Vorlagen, die du für deine Textarbeit benötigst.“

Neben zahlreichen Import- und Exportoptionen, einer einfachen Cursornavigation, insgesamt 16 verschiedenen Wörterbüchern (darunter Englisch in fünf Varianten, Spanisch, Französisch und Italienisch) samt Synonymen, Schriftstilen, Tastaturerweiterungen und Auswahlhilfen gibt es umfangreiche Sicherheits- und Kommunikations-Mechanismen, dank derer es sich nicht nur bequemer, sondern auch sicherer arbeiten lässt.

Offline-Wörterbücher und Apple Watch-Support

Textkraft Pocket unterstützt so unter anderem die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Texte und das Diktieren von Text über Apples Sprachassistentin Siri. Zudem profitiert der Textkraft Pocket-Nutzer von Offline-Wörterbuchen mit entsprechenden Synonymen, so dass auch unterwegs ohne Internetverbindung oder im Flugzeug ohne Einschränkungen gearbeitet werden kann.

Über eine Anbindung an Apples iCloud Drive, Google Drive, OneDrive, WebDAV, ownCloud, Evernote, Box und Dropbox können Dokumente einfach geöffnet oder gespeichert werden. Sowohl Office-, pdf-, rtf- und html-Dokumente als auch viele weitere Formate können als Arbeitsvorlage geöffnet werden, erstellte Texte lassen sich als Text, Markdown, pdf und html exportieren, verschicken, in sozialen Netzwerken posten oder auf AirPrint-kompatiblen Druckern ausdrucken.

Ein Apple Watch-Support erlaubt das Ansehen einer Dateiliste, einer Dokumenten-Übersicht und einen Absatz-Editor auch vom Handgelenk aus, zudem gibt es 3D Touch Quick Actions auf kompatiblen iPhone-Modellen. Wie lange der Download von Textkraft Pocket noch gratis ist, vermögen auch wir leider nicht zu sagen. Bei Interesse solltet ihr daher schnell zuschlagen, da auch die Entwickler selbst im App Store verkünden, „nur für kurze Zeit“.

Textkraft Pocket
Textkraft Pocket
Entwickler: Infovole
Preis: 3,49 €

Kommentare 7 Antworten

        1. Eher ein Deutschland, wo es offensichtlich noch wenige gibt, die denken können und die richtigen Fragen stellen. Es ist doch völlig egal, ob etwas kostenlos ist, wenn es wenig Sinn ergibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de