Things 3 mit großer Sale-Aktion: So günstig war die ToDo-App noch nie

Rabatt für iPhone, iPad und Mac

Bei uns in der Redaktion ist die ToDo-App Things 3 ein gern gesehener Gast: Wir nutzen die Anwendungen für iPhone (App Store-Link), iPad (App Store-Link) und Mac (Mac App Store-Link), um Aufgaben anzulegen und abzuarbeiten – und das funktioniert einfach und gut. Things 3 ist eine sehr umfangreiche, moderne und funktionale Anwendung, hat aber leider auch ihren Preis.

Aktuell gibt es aber eine Möglichkeit, die Apps für Apple-Geräte günstiger als sonst zu erwerben. Im Rahmen einer Rabatt-Aktion lässt sich aktuell Geld sparen, wenn man Things 3 für iPhone, iPad und Mac erwirbt. Schaut man in die Preis-Historie, stellt man fest, dass Things 3 noch nie so günstig wie jetzt zu haben war. Selbst zum Release der Apps zahlte man einen Euro mehr. Statt 10,99 Euro für die iPhone-Version zahlt man derzeit 7,99 Euro, für die iPad-Variante wird 14,99 Euro statt 21,99 Euro fällig. Wer die ToDo-Anwendung auf dem Mac nutzen möchte, zahlt 38,99 Euro statt bisheriger 54,99 Euro.

Things 3 zählte im vergangenen Jahr zu Apples Design Award-Gewinnern und kommt aktuell bei mehr als 1.000 Bewertungen auf sehr gute 4,7 von 5 möglichen Sternen. Ausgestattet mit einer simplen, aber effektiven Benutzeroberfläche und vielen Möglichkeiten, Aufgaben zu erstellen und zu verwalten, eignet sich Things 3 sowohl unter iOS als auch unter macOS für ToDo-Profis und umfassendere Angelegenheiten, die geplant werden müssen. Seit einiger Zeit stellt die App auch einen Dunkelmodus, Siri-Kurzbefehle und dynamische Mitteilungen zur Verfügung. Weitere Infos zu Things 3 gibt es auch auf der Website der Entwickler von Cultured Code.

‎Things 3
‎Things 3
Preis: 7,99 €
‎Things 3 for iPad
‎Things 3 for iPad
Preis: 21,99 €
‎Things 3
‎Things 3
Preis: 54,99 €

Kommentare 6 Antworten

  1. Na ja, sie kündigen auch gerade an, Things2 einzustellen.
    Zudem das man einen Bug in der Version 2.8 gefunden habe, der zu Datenverlust bei der Sync führen kann.
    So heisst es:
    „ Achtung: Du verwendest eine veraltete Version von Things (2.8). In dieser Version wird die Synchronisation ab 1.Februar 2020 nicht mehr unterstützt. Kürzlich haben wie unter iOs13 einen Bug entdeckt, durch den es bei der Synchronisation zu Datenverlust kommen kann. In Deiner Version von Things (2.8) kann die Bug nicht behoben werden.

    Um weiterhin zuverlässig zu Synchronisieren, ziehe bitte ein Upgrade auf Thongs 3 in Betracht.
    Bis zum 31 Oktober erhältst Du die App günstiger“

    Kommt danach Things4?

    Sehen wir es mal positiv, wenigstens sagen sie früh genug bescheid, das sie die Sync für die Version abschalten UND sie sind noch nicht auf den Hyp der Abo-Modelle umgestiegen.

    1. Ja das ist leider das Problem bei diesem Angebot! Würde gerne zuschlagen, allerdings bin ich mir sicher, dass spätestens im 1. Quartal 2020 einen neue Things 4 App kommt, mit dem „beliebten“ Abo Modell und der Support von Things 3 zum Ende des Jahres eingestellt wird! Somit würde man für maximal 1 Jahr Things 3 nützen können!

  2. Gibt es gute Alternativen, die ihr empfehlen könnt? Ich habe bisher nur die iPhone App und hatte eigentlich überlegt zuzuschlagen bei der iPad bzw. Mac App. Nachdem jetzt Vermutungen über Things 4 im Raum stehen bin ich eher unsicher.

    1. ToDoIst. Mit Abstand die beste App. Synchronisiert auf alle Systeme. Kostet ein paar eur pro Jahr, aber wenn man sich thing komplett kauft, kann man ToDoist locker 3 Jahre im Abo verwenden.

  3. Ich bin seit iOS 13 wie zu Apple Erinnerungen gewechselt… generell ist Things3 sehr gut aber es kommen einfach keine neuen Funktionen.
    Teilen von Listen mit anderen darauf warte ich schon seit paar Jahren… hinzufügen von Bilder… Ortsabhängige Erinnerungen usw.
    Die Erinnerungen App in iOS 13 kann das alles.
    Wer mehr braucht greift lieber zu OmniF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de