Twelve South Forté: Neue Ladestation setzt das MagSafe-Kabel von Apple voraus

Für das iPhone 12 und die AirPods

Während die Ladestationen von Belkin echtes MagSafe mit bis zu 15 Watt anbieten, laden die meisten Drittanbieterprodukte nur mit Qi (7,5 Watt) auf. Twelve South macht es hingegen anders und bietet nur einen Halter für das originale MagSafe-Ladekabel von Apple an. Das eigene Ladekabel muss also in die Station eingeführt werden und lädt das iPhone dann auch mit bis zu 15 Watt auf.

Dabei lässt sich die Halterung nach oben und unten neigen, außerdem kann man auch die AirPods aufladen, wenn man den Ladeteller waagerecht positioniert. Die stabile Basis sorgt für einen guten Stand und bietet sonst keine weiteren Funktionen an. Mit dem Twelve South Forté kann man entspannte FaceTime-Anrufe tätigen oder eingehende Nachrichten auf dem Schreibtisch besser im Blick behalten. Gleichzeitig wird das iPhone schnell aufgeladen.


Forté kostet 39,99 US-Dollar und sollte in Kürze auch hierzulande erhältlich sein.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de