Twitterific: Twitter-App für iOS mit neuen Optionen für Threads und Videos

Einfaches Erstellen von zusammenhängenden Tweets

Wer auf den sozialen Kurzmitteilungs-Dienst Twitter setzt, kann entweder auf die kostenlose offizielle Twitter-App zurückgreifen, oder auch eine der zahlreich im App Store vorhandenen Dritt-Apps verwenden. Eine solche ist auch Twitterific (App Store-Link) für iOS, das schon zu einem der Klassiker dieses Genres gehört. Die App ist gratis im App Store für iPhone und iPad verfügbar und finanziert sich seit Version 6 über ein kostenpflichtiges Abonnement für Werbefreiheit. Letzteres ist für 0,99 Euro/Monat bzw. 10,49 Euro/Jahr erhältlich. 


Die etwa 25 MB große Anwendung von The Icon Factory kann ab iOS 12.2 oder neuer auf iPhones und iPads geladen und dann in englischer Sprache verwendet werden. Kürzlich haben die Macher von Twitterific ihrer App nun ein weiteres frisches Update spendiert, das die Twitter-Anwendung nun auf Version 6.1.5 anhebt und mit einigen praktischen Neuerungen für alle Twitter-Fans daher kommt. 

Twitterific kann Standby-Zustand des Geräts verhindern

Besonders Freunde von längeren Tweets, die die Standardlänge von 280 Zeichen überschreiten, sollten sich v6.1.5 von Twitterific laden. Ab sofort gibt es nämlich die Möglichkeit, direkt in Twitterific sogenannte Threads, also mehrere aufeinanderfolgende Tweets zu einem bestimmten Thema, zu veröffentlichen. Es lässt sich beim Erstellen eines Tweets entweder ein neuer Thread starten oder auch ein älterer Tweet auswählen, an den man anknüpfen möchte. „Wenn die Thread-Option aktiviert ist, wird das Fenster zum Erstellen unmittelbar nach dem Posten jedes Tweets wieder geöffnet, so dass du sie schnell hintereinander absenden kannst“, heißt es im Changelog von Twitterific im App Store.

Ebenfalls neu in Version 6.1.5 ist auch die Option, Videos und animierte GIFs direkt aus der Timeline heraus speichern zu können. Dazu wird einfach das Thumbnail des Videos oder die Ansicht im Media Viewer lang gedrückt, um den Inhalt in der Fotobibliothek zu sichern oder ihn über andere Apps zu teilen. Möchte man die eigene Timeline über einen längeren Zeitraum im Blick behalten, kann in Twitterific 6.1.5 der automatische Standby-Zustand des iOS-Geräts verhindert werden. Dazu muss das iPhone oder iPad allerdings auch an eine Stromquelle angeschlossen sein. Die Einstellung selbst ist im Normalfall deaktiviert. Auch weitere kleinere Verbesserungen und Optimierungen finden sich in der neuen Version von Twitterific. Das Update ist für alle Nutzer kostenlos und steht ab sofort im App Store zum Download bereit.

‎Twitterrific: Tweet Your Way
‎Twitterrific: Tweet Your Way
Entwickler: The Iconfactory
Preis: Kostenlos+

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de