Waltr 2: Die wohl beste Mac-App zum Datei-Transfer unterstützt in Version 2 noch mehr Formate

Auf meinem Mac ist die App Waltr nicht mehr wegzudenken. Nun gibt es mit Waltr 2 eine völlig überarbeitete neue Version des praktischen Tools.

Waltr 2

Waltr 2 kann von der Website der Entwickler von Softorino heruntergeladen werden. Die Anwendung lässt sich danach entweder für einen begrenzten Zeitraum in einer Trial-Version nutzen, oder auch gleich zum Preis von 36,58 Euro als Vollversion freischalten. Wer bereits eine Vorgänger-Version der App besitzt, kann mit 50 Prozent zum jeweiligen Kaufpreis auf die neueste Variante upgraden. Nach der Installation auf dem Mac nimmt Waltr 2 knapp 50 MB in Anspruch und lässt sich auch problemlos mit dem neuen macOS Sierra verwenden.

Wie eingangs bereits erwähnt, ist Waltr aus meinem Alltag mit dem Mac nicht mehr wegzudenken. Die Anwendung erlaubt es, zahlreiche Dateiformate direkt und ohne den mühseligen Umweg über iTunes, in die entsprechende iOS-App auf iPhone, iPod Touch oder iPad zu laden. In der bisherigen Version verstand sich Waltr bereits mit zahlreichen Audio- und Videoformaten, darunter MP3, MP4, AVI, CUE, WMA, M4R, AAC, M4V, M4A, FLAC, OGG, AIFF, APE und ALAC bereit, die dann nach dem simplen Transfer per Drag-and-Drop in der nativen Musik- oder Video-App des Geräts auftauchen.

Mit Waltr 2 gibt es nun nicht nur ein ganz neues, frisches App-Icon, sondern auch viele nützliche Neuerungen in der Mac-App. Neben der Möglichkeit, die oben genannten Audio- und Videoformate schnell und einfach auf das iOS-Gerät übertragen zu können, bietet Waltr 2 auch eine Unterstützung für M4R-Klingeltöne, M4B-Audiobooks samt Kapitel, PDFs und ePUB-Dateien, die dann in den Einstellungen zur Verwendung ausgewählt bzw. in iBooks genutzt werden können.

WiFi-Transfer und Support für ältere iPods

Ebenfalls neu in Waltr 2 ist eine spezielle Technologie für Musik-, Film- und TV-Inhalte, die von den Entwicklern als ACR – Automatic Content Recognition – bezeichnet wird. Diese Verbesserung bedeutet einiges an Komfort beim Transfer dieser Dateien, indem Waltr 2 automatisch Cover, Titel, Genre, Episodenbeschreibung, Schauspieler-Infos und weiteres hinzufügt.

Waltr 2 2

Die neue Version der App versteht sich mit Hi-Res-Audio-Dateien mit bis zu 192 kHz, Videos mit 2160p (4K mit bis zu 60 fps), bietet eine 100-prozentige Untertitel-Unterstützung und lässt sich beim Musik-Transfer ohne Probleme auch mit einem Apple Music-Abo nutzen. Ebenfalls hinzugefügt wurde ein Support für ältere iPods, die ohne iOS auskommen – beginnend mit dem ersten iPod Classic aus dem Jahr 2001.

Aktuell noch in einer Beta-Phase befindet sich darüber hinaus eine Option, Dateien drahtlos per WiFi auf das iDevice zu transferieren. Sobald man Waltr 2 öffnet, sucht die App nach iOS-Geräten, die sich im gleichen WLAN befinden, und verbindet sich automatisch mit ihnen. Datentransfer-Raten von bis zu 5 MB/s sollen für eine schnelle Übertragung sorgen. Bei meinen ersten Tests mit Waltr 2 konnte ich allerdings keine Verbindung zu iDevices im gleichen Netzwerk herstellen – aber wie gesagt, hier befindet sich alles noch in einer ersten Beta-Phase. Eine unbedingte Empfehlung bekommt Waltr 2 trotzdem.

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de