WarnWetter: Update bringt neues Icon, Alpenwetterbericht & neue Push-Funktionen

Version 2.2 jetzt installieren

Die WarnWetter-App (App Store-Link) gehört bei vielen zur Grundausstattung. Auch ich habe die App des Deutschen Wetterdienstes installiert und setze vor allem auf die Wetterwarnungen. Den einfachen Wettercheck mache ich übrigens weiterhin mit WeatherPro.

Version 2.2 der WarnWetter-App bringt endlich ein neues Icon mit sich. Ob das neue Icon jetzt besser ist, muss wohl jeder für sich entscheiden. Während man zuvor drei Warnschilder anzeigte, gibt es jetzt eine Gewitterwolke mit Blitz. Zu den weiteren Neuerungen zählt ein Alpenwetterbericht sowie Push-Funkionen bei Warnvideo und Binnenseen.

WarnWetter ist ein kostenloser Download für iPhone und iPad, allerdings muss man nach der erfolgreichen Klage von WetterOnline für die Vollversion einmalig 1,99 Euro bezahlen. Nach Freischaltung gibt es dann auch folgende Funktionen:

Darstellung von aktuellen Werten und Vorhersagen bis zu 7 Tage im Voraus.

  • Niederschlag (Radar, Modellvorhersagen)
  • Wolken (Satellitendaten, Modellvorhersagen)
  • Blitze (Blitzortung, Modellvorhersagen)
  • Wind (Modellvorhersagen)
  • Temperaturen (Modellvorhersagen)
  • ortsbezogene Wetterwerte (Wetterstationen sowie Vorhersagepunkte)

Der Bereich Karten ist komplett neugestaltet worden (ab Version 2.0)

  • Die unterschiedlichen Daten können nun ohne Wechsel zwischen „Aktuell„ und „Aussichten“ einfach über eine Zeitsteuerung von der Vergangenheit bis in die Zukunft angewählt werden.
  • Die Daten sind jetzt nach Wetterelementen (Niederschlag, Wolken, Temperatur, Wind…) geordnet und beliebig kombinierbar.
  • Der bisherige Bereich „Orte“ wurde in „Karten“ integriert und ist über den runden blauen Button mit dem Symbol Haus zuschaltbar.

Information zum thermischen Empfinden und erhöhter UV-Intensität

  • Die Erweiterung kann durch einen In-App-Kauf innerhalb der entgeltfeien Version freigeschaltet werden. Freischaltung gilt für alle mobilen Endgeräte bei gleicher Apple-ID. Eine Familienfreigabe des In-App-Kaufs ist derzeit leider nicht möglich.
WarnWetter
WarnWetter
Preis: Kostenlos+

Kommentare 5 Antworten

      1. Also is die ganze Diskussion hier „WeatherPro: Neue Android-Version erntet viel Kritik, iOS-App kommt in den nächsten Wochen“ hinfällig?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de