WhatsApp Messenger mit Update: Eigene Benachrichtigungen für Chats & viele kleine Verbesserungen

Der beliebte Messenger WhatsApp hat ein großes Updates erhalten. Alle wichtigen Neuerungen fassen wir zusammen.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

In der Nacht hat der WhatsApp Messenger (App Store-Link) ein Update erhalten. Version 2.12.5 bringt viele kleine Neuerungen mit sich, die das Anwendererlebnis verbessern. So gibt es ab sofort eigene Benachrichtigungseinstellungen für jeden Chat. Ihr könnt einzelne Chats lautlos stellen oder einen eigenen Ton für die Push-Nachrichten festlegen.


Des Weiteren könnt ihr Videos jetzt auch in Chat-Backups mit einbeziehen, auch lassen sich Chats in der Übersicht mit einem einfachen Wisch von links nach rechts als gelesen oder ungelesen markieren. Zudem gibt es eine neue Erweiterung, so dass ihr Kontakte direkt aus der Kontakte-App oder Standorte aus der Karten-App von Apple mit Freunden teilen könnt. Dazu müsst ihr im Teilen Dialog WhatsApp in den Einstellungen zuerst aktivieren.

Weitere kleine Verbesserungen sind: Beim Scrollen werden ältere Nachrichten sofort und automatisch nachgeladen, es gibt eine bessere Unterstützung für VoiceOver, der Datenverbrauch kann bei WhatsApp-Anrufe weiter reduziert werden, das Beschneiden von Fotos und Videos geht jetzt noch einfacher und eine Standort-Nachricht zeigt jetzt eine noch größere Kartenvorschau an.

WhatsApp für den Mac: Wir müssen uns gedulden

Die Funktionen lesen sich auf jeden Fall gut. Was wir weiterhin vermissen ist eine echte Verschlüsselung sowie die Möglichkeit den WhatsApp Messenger auch auf dem Mac nutzen zu können. In den letzten Tagen ist ja eine Meldung durch das Internet kursiert, dass WhatsApp Web für den Mac „in Kürze“ erscheinen soll. Ob das neuste Update der Vorbereitung dient, werden die kommenden Tage zeigen.

Anzeige

Kommentare 47 Antworten

  1. Ich möchte endlich bevor man eine Sprachnachricht absendet gefragt werden ob ich das wirklich möchte.Mein kleiner Sohn hat schon so oft dazwischen gesprochen.Und das kommt dann nicht so gut?

    1. Das geht doch schon lange über die Löschen Funktion. Du löscht nicht direkt sondern kannst nach Betätigen des Button noch weitere auswählen.
      Aber mal ehrlich, wer nutzt denn sowas.^^ Ich lösche direkt ganzen Chat und fertig.

    1. Diese Funktion wird meines Wissens nach noch von Apple für iMessage blockiert, wird vermutlich mit einem der nächsten größeren Software updates für alle Entwickler zugänglich gemacht.

  2. Eeeeendlich lädt er die älteren Nachrichten automatisch!!! ?? Das hat mich mit am meisten gestört!

    Die Sache mit dem Mittelfinger sehe ich mit sehr gemischten Gefühlen! Das kann schwer nach hinten losgehen!

  3. Viele reden gegen whatsapp und behalten es trotzdem. Ich war noch nie dafür. Ich habe Threema und bin bis jetzt auch ganz zufrieden damit.

  4. Bezieht sich das WhatsApp Web am Mac auf Safari und iOS? Weil mit Google Chrome und einem Android Smartphone funktioniert WhatsApp Web am Mac schon wunderbar.

  5. Ich hatte vorher eine Gruppe, da hatte ich alle Benachrichtigungen aus, also ich habe erst gesehen, dass in der Gruppe geschrieben wurde, wenn ich Whatsapp geöffnet habe.
    Jetzt werden mir von diesen Gruppen wieder die Benachrichtigungen aufm Lockscreen angezeigt. Kann man das wieder so umstellen wie es früher war?

  6. Hallo liebes appgefahren Team, wisst ihr wann es endlich ein Update von WhatsApp für die apple watch gibt? Vielen Dank für eure Auskunft. Viele Grüße.

  7. Mir fehlen nach wie vor 2 wichtige Punkte bei whatsapp. Ich möchte zum einen anrufe per whatsapp grundsätzlich verweigern und möchte das der Chat nach bestimmter Zeit automatisch gelöscht wird wie bei iMessages.

  8. Früher konnte man einzelne Nachrichten über bearbeiten löschen, dies geht jetzt nicht mehr. Meine Frage deshalb: Wie löscht man ab jetzt einzelne Nachrichten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de