Widget Countdown: Kleiner Counter macht von Infos in der Mitteilungszentrale Gebrauch

Es häufen sich die Apps, die kleine Widgets in der Benachrichtigungszentrale unterstützen, immer mehr – so auch die kleine Anwendung Widget Countdown.

Widget Countdown 1 Widget Countdown 2 Widget Countdown 3 Widget Countdown 4

Wie lange ist es noch bis Weihnachten? Und wieviele Tage sind bereits seit der letzten Keynote vergangen? Diese Fragen kann man sich dank Widget Countdown sehr einfach und schnell beantworten lassen, ohne großartig rechnen zu müssen. Widget Countdown (App Store-Link) steht zum kleinen Preis von 89 Cent im deutschen App Store bereit und stammt vom Entwickler Roland Dopfer. Für die englischsprachige Applikation sollte zwingend iOS 8 sowie 5,3 MB an Speicherplatz vorhanden sein.

Mit Widget Countdown ist es möglich, kleine Countdowns für verschiedene Zwecke anzulegen, seien es Ereignisse in der Zukunft oder in der Vergangenheit – so auch Urlaube, Geburtstage, Geburtstermine, Feiertage, Hochzeiten, Jahrestage oder andere wichtige Termine. Ausgestattet mit einem sehr übersichtlichen Layout im iOS 7-Stil, können in der App beliebig viele Countdowns eingerichtet werden.

Widget zeigt alle Countdowns übersichtlich an

Dazu bedarf es nur der Angabe des Datums und der Uhrzeit sowie der Auswahl eines passenden Hintergrundbildes. Letzteres lässt sich entweder über eine Websuche bei 500px oder flickr finden, oder auch direkt aus der eigenen Fotobibliothek auf dem iPhone in Widget Countdown integrieren. Zwischen den einzelnen erstellten Countdowns kann dann mittels einfacher Wischgesten gewechselt werden.

Viel praktischer ist allerdings die Nutzung des integrierten Widgets der App. Dieses lässt sich ganz einfach in der Mitteilungszentrale aktivieren und an einen beliebigen Punkt in der Liste der anzuzeigenden Informationen einordnen. Alle eingepflegten Countdowns werden dann je nach Aktualität bzw. Fälligkeit in der Benachrichtigungszentrale angezeigt – der Geburtstag der werten Frau Mama wird dann wohl nicht mehr so schnell in Vergessenheit geraten.

Kommentare 19 Antworten

  1. Hallo Appgefahren-Team, ich habe zwei Fragen zu der App: 1) Kann man sich auch für vergangene Termine ein „since“ anzeigen lassen, also sehen wie viele Tage Ereignis X her ist? 2) Muss man für jedes Ereignis ein Bild hinzufügen oder ist das optional? Danke im Voraus für eure Antwort.

    1. 1) Ja, das ist möglich. „256 days since wedding with Nicole“ o.ä. geht auch.
      2) Man muss kein eigenes Bild hinzufügen, dann wird einfach ein Zufallsbild genommen.

  2. War diese App ernsthaft eine Empfehlung von euch? Habt ihr euch das Ding eigentlich überhaupt angesehen? Das ist ja so grottenschlecht gemacht, da hätte ich doch eher eine Warnung von euch erwartet… ist ja schade um Zeit und das bisserl Geld.

    – Keine Unterstützung des Kalenders, jeden Countdown muss man selber eingeben
    – Das Datum kann man nur über ein Rad tageweise aussuchen
    – Geburtstage muss man jedes Jahr neu einrichten, es gibt keine Wiederholungen

    Eine nette Idee furchtbar schlecht gemacht.

    1. Hallo Micsi,

      ich als Entwickler bin ein bisschen enttäuscht das dir meine App nicht gefällt 🙁 Ich bin dir allerdings sehr dankbar für deine Verbesserungsvorschläge und werde versuchen, sie schnellst möglich in einem nächsten Update umzusetzen. Speziell die Idee mit den Wiederholungen und der Importfunktion aus dem Kalender finde ich ausgezeichnet 🙂
      Deinen Vorschlag mit dem Rad verstehe ich allerdings nicht, man kann das Datum doch in 5-minütigen Abständen exakt wählen, oder nicht?

      Mein Pflicht als iOS Developer ist es, stets großartige Apps zu erstellen und damit eine 100% Kundenzufriedenheit zu garantieren. Da es mir in deinem Fall leider nicht gelungen ist, wollte ich dich Fragen ob es mir irgendwie möglich ist, den Ärger den du mit meiner App hattest wieder gut zu machen?

      Gruß Michael

      1. Hallo Michael,

        schön, dass du dich meldest und das Thema erörterst.

        zu dem Rad-Problem: Die Datumseingabe ist das Problem, nicht die Uhrzeit oder die Genauigkeit. ich muss Tag für Tag einstellen, statt getrennt Tag, Monat und Jahr einstellen zu können.
        Angenommen, ich habe einen Reminder für einen Geburtstag, der nun abgelaufen ist. Dann möchte ich den Countdown für’s nächste Jahr abändern. Mache ich das z.B. während der Geburtstagsparty, muss ich also 365 Tage weiterrollen, statt das Jahresrad um eins weiter zu drehen.

        Von deiner App in der aktuellen Fassung bin ich wirklich sehr enttäuscht. Da ist wirklich noch viel Raum nach oben. Momentan sind mir der Platz auf dem Homescreen und die 89ct zu schade.

        Von appgefahren hätte ich bei der Berichterstattung über eine neue App mehr Kritikfähigkeit erwartet, oder war das womöglich redaktionell getarnte Werbung???

        1. Hallo Micsi,

          danke, jetzt habe ich es verstanden. Das wird auf jeden Fall in der nächsten Version behoben 🙂

          Zu deinem letzten Punkt kann ich dir versichern, dass abgefahren.de freiwillig einen Promocode bei mir angefordert hat und dann den Artikel verfasst hat. Auf den Inhalt des Artikels hatte ich keinerlei Einfluss, auch wenn ich zugeben muss, dass der Artikel tatsächlich gute Werbung für meine App ist. Dafür möchte ich mich auch bei dem gesamten appgefahren.de Team und speziell bei Mel bedanken! Wenn dir die 0,89 € im Moment noch zu Schade sind, stelle ich dir gerne einen Promocode zum Gratisdownload zur Verfügung 🙂

          76YRKN46JKR6

          Viele Grüße

          Michael

          PS: Mir ist da noch eine kleine Idee gekommen und zwar finde ich es toll, dass du negative Punkte in meiner App erkennen konntest und dich auch traust, diese direkt und ohne Umschweife zu nennen. Solche Leute brauche ich! Wenn du willst, kann ich dich als exklusiven Beta Tester hinzufügen, dann kannst du die App schon testen bevor sie im AppStore ist und eventuelle Kritikpunkte vor einem Release aufspüren. Was hältst du davon?

          1. Hallo,
            ich habe mir im Nachhinein ausversehen den Code gemopst, weil ich nicht gelesen habe, dass er für Micsi war…

            Dafür wollte ich mich mit viel Feedback entschuldigen..

            Ich muss sagen, dass ich genau sowas gesucht habe. In der Mitteilungsleiste (also das Widget) sieht sehr schön aus und ist natürlich sehr informativ. Außerdem finde ich auch die Darstellungen in der app sehr gelungen und übersichtlich.
            Nur fände ich eine Wiederholungsfunktion und, wie Micsi schon schrieb, eine genaue Datumseingabe schöner.
            Aber auf jeden Fall hast du auch sehr viel Lob verdient, um so eine tolle app zu entwickeln und vor allem so schnell und einsehend auf Kritik zu reagieren.
            Ich werde sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

            Viele Grüße
            sgech

            EDIT:
            vielleicht könnte man ein App-Kennzeichensymbol, also die Tage-bis-Zahl am AppIcon anzeigen. (Ich hoffe, du weißt, was ich meine 😉 )

      2. Hallo sgech,

        das mit dem Code ist kein Problem, hier ist für Micsi noch ein weiterer: R3PLHXK4M7M6

        Vielen vielen Dank auch für dein Feedback, dass mit dem App Kennzeichen Symbol wäre auf jeden Fall leicht und schnell zu implementieren 🙂

        1. Vielleicht kann man auch noch ergänzend als Anzeige die Tage + Stunden + Minuten implementieren und die App in Deutsch gestalten oder hat das einen anderen Grund?

        2. Hallo sgech,

          die Idee mit der Anzeige in Tagen Stunden und Minuten ist eigentlich gut, das Problem ist jedoch, dass es im Portraitmodus ein bisschen eng wird.

          Die App in deutsch wird sicherlich auch bald ergänzt, in den Sommerferien hatte ich jedoch aufgrund meiner Seminararbeit nicht mehr ausreichend zeit 🙁 Ich bin nämlich noch Schüler in der 12. Klasse 🙂

        3. Hallo Michael,

          danke für die Geste mit dem Promocode, aber da ich die App bereits gekauft habe bringt mir das nix.
          Danke für das Angebot mit dem Betatest. Ich mache Systemarchitektur und UI-Planung beruflich, daher kannst du mich damit leider nicht locken. Du kannst mich buchen, wenn du Unterstützung brauchst :-p

          Viele Grüße, ich bin auf dein Update gespannt…

      1. Hallo VR_Benny,

        so wie ich das verstanden habe willst du eine Art „Auto-Countdown“, der automatisch zum nächsten Geburtstag im Adressbuch runterzählt? Wenn ja wird das auf jeden Fall auch noch integriert 🙂

        Gruß Michael

        PS: Immer her mit weiteren Vorschlägen 🙂 😉

        1. Genau das meinte ich. Einfach eine Darstellung der nächsten im Kalender bzw in den Kontakten hinterlegten Geburtstagen.

          Schön zu sehen, dass hier noch weiter entwickelt wird.

  3. Bei mir funktioniert der Abgleich zwischen phone und pad nicht. Ausserdem sortiert die app die eingegebenen daten nicht sondern hält sie entsprechend dem Datum der Eingabe.

    1. Hallo ulrichvh,

      eine Synchronisierung zwischen zwei Geräten ist aktuell noch nicht integriert, dass ist aber eine sehr gute Idee. Die Sortierung der Countdowns nach Ablaufdaten wird im Moment auch noch nicht unterstützt, du kannst jedoch jetzt bereits manuell die Reihenfolge der Countdowns ändern 🙂

      Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen 🙂

      Ich wünsche dir weiterhin viel Spass beim Benutzen meiner App.

      Viele Grüße

      Michael

  4. Hallo zusammen, ich bin auch begeistert von Widgets und habe gleich selbst eines programmiert. Seit gestern gibt es mein „Hier bin ich“-Widget zusammen mit der gleichnamigen App kostenlos und werbefrei im App Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de