YouTV: Neue Mediathek- und Videorecorder-App lässt sich auch auf dem Apple TV nutzen

Alle Mediatheken-Inhalte der großen deutschen Sender unter einem Dach vereint? Das schafft die neue iOS-App YouTV.

YouTV 1

YouTV (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und verfügt auch über eine eigene Anwendung für das Apple TV der 4. Generation. Unter iOS sollte man für die Installation neben 14 MB an freiem Speicherplatz auch über iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen. Alle Inhalte der App stehen in deutscher Sprache bereit.


YouTV sieht sich laut Angaben auf der Website der Entwickler von NETlantic „als einziges legales Angebot, alle TV-Sendungen von allen Sendern rund um die Uhr mit einem persönlichen Online-Videorecorder aufzuzeichnen und über 10.000 Sendungen jederzeit via Mac, PC, Tablet, Smartphone oder Smart-TV weltweit genießen zu können“.

Dass dieser Service nicht dauerhaft gratis sein kann, dürfte auf der Hand liegen. Nach Anmeldung in der YouTV-App mittels E-Mail-Adresse, Namen und Passwort und der darauf folgenden Anmeldebestätigung per E-Mail kann man den Service von YouTV für 14 Tage kostenlos ausprobieren, danach lässt sich ein entsprechendes kostenpflichtiges Abo abschließen oder die Grundfunktionen weiter kostenlos ohne Abonnement nutzen.

Als „Free“-Nutzer bekommt man immerhin Zugriff auf die Sendungen der letzten 24 Stunden, kann jederzeit auf einen 7-Tage-Zugriff upgraden und einen persönlichen Rekorder weiter nutzen. Die „Basis“-Mitgliedschaft, die monatlich mit 5,99 Euro zu Buche schlägt, erlaubt den Zugriff auf alle Sendungen der letzten drei Tage, verfügt über eine monatliche Kündigungsfrist und beinhaltet den Download von Sendungen. Weitere Pakete, „Pro“ für 7,99 Euro im Jahresabo bzw. „Family“ für 14,99 Euro/Monat bieten unter anderem 50 bzw. 100 Aufnahmen in einem Landzeitarchiv und in letzterem Fall auch eine gemeinsame Nutzung mit bis zu vier Freunden oder Familienmitgliedern.

Einige Einstellungen von YouTV nur über die Website möglich

In der iOS-App läuft allerdings auch noch nicht alles reibungslos: Bevor man überhaupt loslegen und erste Filme und Serien aus dem breiten Angebot von über 40 deutschen Sendern, darunter auch RTL, Pro7 und andere Privatsender, ansehen oder aufnehmen kann, müssen einige Einstellungen vorgenommen werden, die nur auf der Website von YouTV eingerichtet werden können. „Dein Videorecorder ist nicht aktiviert. Aktiviere bitte die Aufnahme-Automatik unter youtv.de in deinen Einstellungen.“ heißt es so unter anderem.

YouTV 2

Als Gratis-Nutzer nach Ablauf der 14-tägigen „Pro“-Mitgliedschaft wird man zudem mit vielen Einschränkungen leben müssen – allein schon die Tatsache, dass sich nur Inhalte der letzten 24 Stunden aufrufen lassen, dürfte für jeden Mediathek-Fan ein großes Ausschlusskriterium sein. Den Tatort vom Sonntag erst am Dienstagabend schauen? Nicht möglich. Auch wenn die Anwendung hinsichtlich Übersichtlichkeit und Funktionen einen sehr guten Ansatz bietet, dürften wohl die Mediatheken der Sender selbst weiter die erste Anlaufstelle für TV-Fans sein. Als Online-Videorecorder eignet sich unter anderem der OnlineTvRecorder (zum Artikel), der auch bei mir regelmäßig zum Einsatz kommt, aber etwas Einarbeitungszeit benötigt.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Ich finde die App klasse. Sie scheint allerdings noch den ein oder anderen Fehler zu haben. Bei mir auf dem iPhone werden die Sender in der Übersicht nicht angezeigt. Außerdem wäre live TV und Timeshift sehr schön.

  2. Ich glaube die App ist garnicht mal so übel.
    Was aufjedenfall schonmal sympathisch ist,Du brauchst nach der Testphase nicht kündigen!
    So richtig nutzen kann man die App eh erst 1-2 Tage später,frühestens wenn man den Recorder der Cloud aktiviert.
    Über die Preise lässt sich streiten!

  3. Das war’s leider mit dem kostenlosen 24-Stunden-Zugriff auf alle Sender. YouTV hat sein Abo-Modell aktualisiert, ohne Mail oder sonstiges. Nun hat man als Free-User nur noch die Möglichkeit, 5 Sendungen aufzunehmen und muss diese dann innerhalb von 24 Stunden nach Ausstrahlung ansehen. Schade, die bisherige Form mit dem Vollzugriff für 24 Stunden war deutlich besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de