Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Welche neuen Apps haben uns im Oktober besonders begeistert? Wir werfen einen Blick auf neue Anwendungen für iPhone, iPad und Mac.

Yoink iPhone iPad

Im Mac App Store hat sich Yoink in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Ab sofort gibt es das Drag-and-Drop-Tool auch für iPhone und iPad – und insbesondere auf letzterem ist die App mit dem Start von iOS 11 richtig interessant. Auf dem iPad nutzt man die App am besten im Slide-Over oder Split-View-Modus. In diesen Fällen kann man Dateien und Objekte einfach aus einer anderen App in das Yoink-Fenster ziehen, um sie dort abzulegen. Ebenso lassen sich in Yoink Objekte aus der Zwischenablage oder über die Teilen-Funktion in Apps ablegen. Über alle drei Varianten geht es auch wieder aus Yoink heraus, außerdem gibt es eine Tastatur-Erweiterung, ebenso werden alle in Yoink abgelegten Objekte in Spotlight gelistet. Weiterlesen

Der neue Sonos One ist nun seit rund einer Woche in unserem Büro zuhause. Nun ist es an der Zeit für ein erstes Fazit.

Sonos One

Anfang des Monats wurde der neue Sonos One als Nachfolger des in den vergangenen Jahren sehr erfolgreichen Sonos Play:1 vorgestellt. Der neue Lautsprecher soll sich nahtlos in das wohl bekannteste Multiroom-System einfügen, aber das muss ich euch als mögliche Sonos-Nutzer wohl kaum erklären. Bei uns dagegen ist der Sonos One als Einzelkind im Einsatz – schließlich besteht unser Büro nur aus einem einzigen Raum, in dem der Multiroom-Lautsprecher für die musikalische Untermalung während der Arbeit sorgen soll. Weiterlesen

Vor einigen Wochen haben wir euch bereits über die Veröffentlichung vom Shure SE215 Wireless informiert – nun hatten wir Zeit, die neuen Bluetooth-InEars auszuprobieren.

Shure SE215 Wireless

Schon seit längerem ist Shure ein renommierter Hersteller, wenn es um Audio-Produkte wie Kopfhörer und Mikrofone geht. Mit den Modellen SE112 und SE215 Wireless gibt es nun seit kurzem auch erstmals drahtlose InEar-Ohrhörer mit Bluetooth-Anbindung, um den neuesten Anforderungen auf dem Markt und dem Verlangen nach flexibler Kopfhörer-Nutzung gerecht zu werden. Denn wie wir als Apple-User nur zu gut wissen, setzt auch das Unternehmen aus Cupertino seit dem iPhone 7 nicht mehr auf einen kabelgebundenen Klinkenanschluss. Weiterlesen

Teufel hat neue Kopfhörer im Portfolio. Wir konnten den Real Blue NC vorab testen.

teufel real blue nc headphone

Auf der IFA in Berlin hat Teufel dieses Jahr die neue Kopfhörer-Reihe „Real“ vorgestellt. Wir konnten das neue Top-Modell, also den Real Blue NC, schon vorab testen und möchten euch einen Testbericht zum Nachfolger des Teufel Mute BT vorlegen. Auf meiner Reise nach Berlin konnte ich den Blue NC sowohl im Zug als auch im Flugzeug testen. Weiterlesen

Auf der Suche nach einer Dashcam? Wir stellen euch die Anker ROAV DashCam C1 vor.

roav dashcam anker

Ihr seid viel mit dem Auto unterwegs? Dann könnte eine Dashcam die richtige Wahl sein, wenn man seine Fahrt aufzeichnen möchte. Die Nutzung in Deutschland ist nicht verboten, allerdings gibt es kein Gesetz, dass genau klärt, wie die Nutzung von Dashcams hierzulande gehandhabt wird. Außerdem ist nicht ganz klar, ob Dashcam-Videos als Beweismittel vor Gericht Bestand haben, jedoch gibt es Präzedenzfälle, in denen die Videos als Beweismittel zugelassen wurden. Nun aber zum Produkt. Ich habe die Anker ROAV DashCam C1 im Auto installiert und ausprobiert. Weiterlesen

Der Roboter Anki Cozmo ist ab sofort verfügbar. Wir haben getestet.

anki cozmo

Aus dem Hause Anki haben wir euch die smarte Rennbahn Anki Overdrive vorgestellt, jetzt hat das Robotik- und KI-Unternehmen den Anki Cozmo nach Deutschland gebracht. Ich konnte mit dem intelligenten Roboter schon einige Tagen verbringen und möchte gerne meine Erfahrungen mit euch teilen. Weiterlesen

Bereits vor einigen Wochen haben wir euch über die Lautsprecher-Neuerscheinungen aus dem Hause Anker informiert. Nun hatten wir die Gelegenheit, den neuen Anker SoundCore Boost auszuprobieren.

Anker SoundCore Boost 1

Neben dem Nachfolger für den Anker SoundCore gibt es mit dem Anker SoundCore Boost auch ein ganz neues Modell, das in der gleichen Preiskategorie und Größe wie der Anker A3143 Bluetooth Speaker anzusiedeln ist. Erhältlich in schwarz zum Preis von 75,99 Euro, verfügt der Anker SoundCore Boost auch wie das eben erwähnte Konkurrenzmodell des selben Herstellers über eine Leistung von 20W, kommt aber trotz einer um ein Fünftel verringerter Größe auf eine verbesserte Akkulaufzeit von etwa 12 Stunden.

  • Anker SoundCore Boost in Schwarz für 75,99 Euro (Amazon-Link)
  • Anker A3143 Premium Bluetooth Speaker in Schwarz und Weiß für 59,99 Euro (Amazon-Link) Weiterlesen

Einige grandiose Spiele haben wir euch schon vorgestellt. Aber welche tollen Apps haben es im August in den App Store geschafft?

Traeume Traumtagebuch iPad

Träume: „Träume ist eine Anwendung, die dir dabei hilft, deine Träume zu verfolgen und analysieren“, schreibt der Entwickler in der Beschreibung der deutschsprachigen App. „Mache dir Notizen über deine Schlafrhythmen und die Träume, die du hast, inklusive ihrer Charakteristika, und wie gut du dich an sie erinnerst.“ Vom In-App-Kauf für den Pro-Modus solltet ihr euch zunächst nicht abschrecken lassen. Auch ohne Bezahlung kann man ohne große Einschränkungen Träume samt Notizen eintragen und die Statistik-Funktion des Traumtagebuchs nutzen. Auch wiederkehrende Symbole aus den Träumen, beispielsweise Orte oder bestimmte Personen, können in der Gratis-Version der Anwendung eingetragen werden. Weiterlesen

Welche Spiele haben sich im mittlerweile fast vergangenen Monat besonders gelohnt? Wir stellen euch unseren Favoriten aus dem App Store im Überblick vor.

Geheimakte 2 1

Geheimakte 2 – Puritas Cordis: Das Genre von Geheimakte 2 kann als eine Mischung zwischen Mystery-Thriller, Point-and-Click-Game und Abenteuerspiel bezeichnet werden. Das Team von Animation Arts gibt dabei eine Spielzeit von mehr als 12 Stunden an, zudem wurden die HD-Grafiken überarbeitet, die Rätsel verbessert und eine Sprachvertonung durch bekannte TV-Synchronsprecher umgesetzt. Gleich zu Beginn meint man damit unter anderem die Synchronstimme des kürzlich verstorbenen „James Bond“-Darstellers Roger Moore zu erkennen. Nach den ersten Eindrücken macht Geheimakte 2 einen wirklich tollen Eindruck: Eine direkt von Beginn an spannende, mysteriöse Geschichte, tolle Charaktere, stimmungsvolle, detaillierte Szenen in HD-Auflösung und eingestreute animierte Sequenzen lassen das Herz von Fans der Reihe und Abenteuerspiel-Enthusiasten höher schlagen. Weiterlesen

In den vergangenen beiden Tagen haben wir einen Blick auf die Apps aller 18 Bundesliga-Vereine geworfen. Aber wer hat am Ende die Nase vorn?

Bundesliga Apps Top 3

Beinahe wäre das Ranking in letzter Sekunde noch einmal durcheinander geworfen. Gerade noch pünktlich hat Bayer 04 Leverkusen seinen neuen Webauftritt gestartet und seine App für iPhone und iPad aktualisiert. Für einen der vorderen Plätze hat es allerdings nicht gereicht: Statt eine richtige App zu bauen, werden nur die mobilen Webseiten geladen – keine wirklich innovative Lösung. Welche Vereine machen es besser? Wir verraten euch, welche drei Clubs uns mit den besten Auftritten im App Store überzeugt haben. Weiterlesen

Nachdem wir euch gestern bereits neun Apps der Bundesliga-Vereine vorgestellt haben, folgen heute die restlichen Clubs. Wer bietet im App Store am meisten?

Bundesliga Apps

1. FC Köln: Als einer von wenigen Clubs bietet der Effzeh neben einer iPhone-Anwendung sogar eine Erweiterung für die Apple Watch. Aber auch ohne Uhr kann sich der Kölner-Club im App Store absolut sehen lassen: Neben den Standard-Nachrichten und Infos bietet der Effzeh seinen Fans sogar interaktive Inhalte, wie etwa ein Quiz, eine witzige Selfie-Funktion und natürlich eine Geißbock-Webcam mit dem legendären Maskottchen Hennes. Zusammen mit schnellen Ladezeiten und unaufdringlicher, vereinsinterner Werbung ein echter Spitzenreiter in der Bundesliga. Weiterlesen