Kategorie appTest

25 Sep

0 Comments

Air Race Speed: Wie Luke Skywalker im Todesstern

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 12:40 Uhr

Mein Tipp des Tages hat einen Namen: Air Race Speed. Wir verraten euch, was das neue Premium-Spiel drauf hat.

Air_Race_Speed_iPad_i Air_Race_Speed_iPad_g Air_Race_Speed_iPad_h Air_Race_Speed_iPad_k

Erinnert ihr euch noch an die Szene aus dem Star Wars Streifen, in der Luke Skywalker den Todesstern bei einem Rebellenangriff mit seinem X-Wing zerstört? Mit maximaler Geschwindigkeit durch enge Schächte und Kanäle, immer knapp vorbei an Hindernissen und Gefahren. Genau so geht es auch in Air Race Speed (App Store-Link) zur Sache, auch wenn hier die Waffen und der Todesstern fehlen.

Insgesamt gibt es in Air Race Speed 35 verschiedene Strecken, die man nach und nach mit neun Jets absolviert. In den meisten Fällen muss man die Strecke in einer vorgegebenen Zeit absolvieren, auf einigen Kursen muss man es hingegen so weit wie möglich schaffen oder alle Ringe durchfliegen. Artikel lesen

25 Sep

5 Comments

Anomaly Defenders im Test: Chillingos neustes Tower Defense-Spiel

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Mac, Spiele - von Freddy um 11:00 Uhr

Anomaly Defenders zählt definitiv zu den interessantes Neuerscheinungen des Tages.

Anomaly_Defender 1

Nach Anomaly Warzone Earth, Anomaly 2 und Anomaly Korea folgt nun Anomaly Defenders. Anomaly Defenders siedelt sich zwar im gleichen Segment an, dreht das Spielprinzip aber erstmals um. Diesmal handelt es sich nämlich um ein klassisches Tower-Defense Spiel, und nicht um ein Tower-Attack-Game. Die Universal-App für iPhone und iPad (App Store-Link) kostet 4,49 Euro, die passende Mac-Version (Mac Store-Link) ist mit 8,99 Euro doppelt so teuer.

Wieder einmal gibt es ein wirklich grandioses Grafik-Spektakel. Unser Aufgabe ist es die außerirdische Heimatwelt vor den angreifenden Menschen zu beschützen. Dazu lassen sich an vorgegebenen Punkten Verteidigungstürme errichten, die die Angreifer möglichst schnell, und vor dem Eindringen in den eigenen Stützpunkt, eliminieren sollen. Artikel lesen

04 Sep

11 Comments

Ubisofts neues Graphic-Novel-Abenteuer “Valiant Hearts: The Great War” im Test

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Freddy um 20:01 Uhr

Gerne möchten wir euch noch einen ausführlichen Einblick in “Valiant Hearts: The Great War” liefern. Den Platz in den Empfehlungen des Monats hat diese Neuerscheinung quasi sicher.

Valiant Hearts 1 Valiant Hearts 2 Valiant Hearts 3 Valiant Hearts 4

Ubisoft hat mit “Valiant Hearts: The Great War” (App Store-Link) einen weiteren Premium-Titel in den App Store gebracht, der heute - zumindest meiner Meinung nach – das Highlight des Tages ist. Das Spiel steht als 4,49 Euro teure Universal-App zum Download auf iPhone und iPad bereit, benötigt mindestens ein iPad 2, iPhone 4s, iPod Touch 5 oder neuer. Die Download-Größe beträgt bei 464 MB.

Das komplett in deutscher Sprache vorliegende “Valiant Hearts: The Great War” ist nicht nur tiefgründig, sondern auch gefühlsergreifend und traurig – im positiven Sinne. Das animierte Graphic-Novel-Abenteuer ist einfach nur großartig dargestellt und kommt mit einer simplen Steuerung, einer deutschen Sprachausgabe und zahlreichen Informationen zum 1. Weltkrieg daher. Das Spiel, für mich eher ein Abenteuer durch die Geschichte, basiert auf Briefen aus dem 1. Weltkrieg. Erzählt wird die Geschichte von vier verschiedenen Charakteren, dessen Schicksale miteinander verwoben sind. Artikel lesen

02 Sep

4 Comments

Gehirn-Jogging für Kids: Man kann nie früh genug anfangen

Kategorie appTest, iPad, Spiele - von Freddy um 11:00 Uhr

Gehirn-Jogging ist für alle Altersklassen zu empfehlen. Mit “Gehirn-Jogging für Kids” gibt es jetzt einen Vertreter, der schon im frühen Alter mit kleinen Spielchen unterschiedliche Fertigkeiten fördert.

Gehirn-Jogging-fuer-KidsMit Gehirn-Jogging für Kids (App Store-Link) stellt Outline Development ein neues Lern-Spiel für Kinder vor. Die nur für das iPad konzipierte App iPad ist 173 MB schwer, natürlich in deutscher Sprache verfügbar und erfordert lediglich iOS 4.3 oder neuer. Der Kaufpreis liegt bei 3,99 Euro, In-App-Käufe oder Werbung gibt es nicht.

Das wirklich mit viel Liebe zum Detail gestaltete Lern-Spiel richtet sich an Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren und bietet insgesamt acht verschiedene Mini-Spiele. Zum Start werden die Kids mit gesprochenen Dialogen begrüßt, die aber auch nachgelesen werden können – natürlich alles in deutscher Sprache. Auf einer Insel können nun die unterschiedlichen Spiele gestartet werden. Artikel lesen

01 Sep

4 Comments

August 2014: Unsere Favoriten aus dem App Store

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:55 Uhr

Jeden Monat stellen wir euch vier Apps und vier Spiele vor, die neu im App Store erschienen sind und uns sehr gut gefallen haben.

Prozentrechner 80 Days 1 Das ist mein Auto 2 Motorsport Manager 2

Prozentrechner: In der schlicht gestalteten Universal-App kann man so ziemlich alle Prozente berechnen, die man mit Zahlen berechnen kann. Unterteilt ist der übersichtliche Prozentrechner in verschiedene Kategorien, wie zum Beispiel einfacher Prozentsatz, Trinkgeld, Brüche in Prozentsätze, Mehrwertsteuer, Zinseszins oder Inflation. Alle Inhalte der App stehen dabei in deutscher Sprache zur Verfügung. Eine sehr hilfreiche App für alle, die keine Lust auf Kopfrechnen haben. (Universal-App, kostenlos, kompletter Bericht)

80 Days: Das vorrangige Ziel von 80 Days ist es selbstverständlich, die Welt binnen 80 Tagen mit verschiedenen Verkehrsmitteln wie einem Heißluftballon, einem mechanischen Kamel, einem U-Boot oder einer Dampflok im Kampf gegen die Uhr zu bereisen. Auf einer 3D-Weltkarte heißt es, die sich stetig erweiternden Routen auszumachen und den besten Weg zu planen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich mit Menschen auszutauschen, Geld beim Kartenspiel zu gewinnen, oder auch zuvor erlangte oder gekaufte Gegenstände im eigenen Koffer gewinnbringend für die Reisekasse zu verkaufen. Ein tolles Abenteuer, das leider nur in englischer Sprache erhältlich ist. (Universal-App, 4,49 Euro, kompletter Bericht) Artikel lesen

31 Aug

3 Comments

BioShock: Überzeugt der neue Premium-Ego-Shooter auch auf der iOS-Plattform?

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Mel um 18:08 Uhr

Als wir von der Veröffentlichung von BioShock berichtet haben, war die Freude vieler Nutzer groß. Nun hatten wir endlich die Chance, das Spiel selbst auszuprobieren.

Bioshock 1 Bioshock 2 Bioshock 3 Bioshock 4

Vielen Xbox- und PlayStation-Nutzern dürfte der Ego-Shooter BioShock noch ein Begriff sein: Bereits seit 2007 gibt es die entsprechenden Konsolen-Versionen, auch eine Windows-Variante fand den Weg in den Handel. Das Developerstudio von 2K hat nun Ende August auch das Release als Premium-Spiel für iOS realisieren können. BioShock (App Store-Link) für iPhone und iPad steht seit dem 27. August im deutschen App Store bereit und lässt sich mit 13,99 Euro bezahlen.

Beachten sollte man vor der Installation unbedingt die Kompatibilität des Spiels mit den eigenen iDevices: BioShock ist nicht spielbar auf dem iPad 1/2/3, dem iPad mini der ersten Generation, dem iPhone 3GS/4/4S sowie dem iPod Touch. Damit kommen wirklich nur sehr aktuelle Geräte wie das iPhone 5/5c/5s, das iPad 4 und iPad Air sowie das iPad mini 2, die zudem über iOS 7.1 verfügen müssen, zum Einsatz. Auch hinsichtlich des eigenen Speicherplatzes sollte vorgesorgt werden: BioShock nimmt nach dem Download etwa 1,65 GB auf dem Gerät ein – für die Installation selbst ist im Normalfall die doppelte Kapazität notwendig. Artikel lesen

28 Aug

2 Comments

Back to Bed im Test: Augen zu und durch!

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 13:37 Uhr

Mit dem Test des grafisch sehr beeindruckenden Spiels Back to Bed möchten wir euch bei der Kaufentscheidung helfen.

Back to Bed

Mit Back to Bed (App Store-Link) hat es heute ein weiteres Premium-Spiel in den App Store geschafft, das gegen die Flut der Freemium-Spiele ankämpfen will. Back to Bed lässt sich mit 4,49 Euro bezahlen und ist für iPhone und iPad optimiert. Der Download ist 140 MB groß, nur in englischer Sprache verfügbar und verzichtet auf Werbung und In-App-Käufe.

Das 3D-Puzzle-Spiel macht auf den ersten Blick einen richtig tollen Eindruck. Wirklich schöne Grafiken mit 360-Grad-Optik, ein einprägsames Puzzle-Prinzip und kein Freemium-Quatsch. Glücklicherweise konnte ich Back to Bed schon einige Tage spielen und kann euch so detaillierte Erfahrungen schildern. Artikel lesen

26 Aug

10 Comments

FlightRadar24 Pro im erneuten Test: Es hat sich viel getan

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 15:17 Uhr

Vor drei Jahren haben wir euch FlightRadar24 Pro schon einmal ausführlich vorgestellt. Die App ist immer noch ein Dauerbrenner.

FlightRadar24 Pro FlightRadar24 Pro 3 FlightRadar24 Pro 2 FlightRadar24 Pro 4

Dass die Download-Zahlen von FlightRadar24 Pro (App Store-Link) teilweise stark von negativen und positiven Ereignissen wie Abstürzen oder der Ankunft von Weltmeistern abhängig ist, verwundert kaum. Aber auch an ganz normalen Tagen hält sich die Universal-App in den Top-10 der Verkaufscharts. Grund genug für uns, noch einmal einen genauen Blick auf die App zu werfen, mit der man Flugzeuge am Himmel verfolgen kann. Immerhin hat sich in den letzten drei Jahren einiges getan.

Unverändert ist eigentlich nur das Preismodell geblieben. Die App kann für 2,69 Euro auf das iPhone und iPad geladen und danach ohne große Einschränkungen genutzt werden. Es gibt zwar drei In-App-Käufe, die allerdings nur für zusätzliche Funktionen oder optische Details sorgen. So kann man für jeweils 1,79 Euro Echzeit-Informationen zu Ankünften & Abflügen anzeigen oder das Standard-Flugzeug-Icon durch 20 passende Modelle ersetzen, damit eine 747 auf der Karte auch so aussieht wie ein Jumbo. Artikel lesen

22 Aug

4 Comments

Camu: Die einfachste Foto-App für perfekte Selfies

Kategorie appTest, iPhone - von Freddy um 10:30 Uhr

Die von Apple beworbene Applikation Camu steht heute bei uns auf dem Prüfstand.

Camu

Camu für das iPhone (App Store-Link) ist nicht nur brandneu, sondern auch “Unser Tipp” im App Store. Die kostenlos Foto-App möchte 14,2 MB auf eurem iPhone belegen und bietet Echtzeit-Bearbeitungsoptionen in einem wirklich genial einfachen Layout.

Eigentlich bin ich ja der Meinung, dass der App Store schon genügend Foto-Apps zu bieten hat. Doch die meisten davon sind mit Funktionen vollgestopft, bieten hunderte Menüs und Einstellmöglichkeiten und überfordern einige Nutzer. Wer es einfacher und schlanker mag, wirft einen Blick auf Camu.

Zum Start solltet ihr Camu Zugriff auf das Mikrofon und die Standortdaten gewähren, damit ihr Videos aufzeichnen und die App auf eure Fotos zugreifen darf. Auf dem Display seht ihr natürlich einmal das Bild der Kameralinse, zudem befinden sich am unteren Rand fünf Optionen zur Bearbeitung. Dort könnt ihr den Blitz aktivieren, einen Selfie-Timer starten, zur Frontkamera wechseln, den Fokus einstellen oder eine Collage erstellen. Bei den Collagen könnt ihr zwei Bilder nacheinander neben- oder untereinander platzieren. Artikel lesen

21 Aug

10 Comments

Motorsport Manager: Gelungene Simulation ohne In-App-Käufe

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 09:25 Uhr

Am Wochenende meldet sich die Formel 1 aus der Sommerpause zurück. Mit dem neuen Motorsport Manager könnt ihr euer eigenes Team an den Start bringen.

Motorsport Manager 1 Motorsport Manager 2 Motorsport Manager 3 Motorsport Manager 4

Im App Store gibt es einige Simulationen, die sich um das Thema Motorsport drehen. Abgesehen von Grand Prix Story von Kairosoft, das auf eine bunte Pixel-Grafik setzt, fällt mir aktuell aber kein Titel ein, der auf In-App-Käufe verzichtet. Das ändert sich mit dem heute erschienenen Motorsport Manager (App Store-Link), der für 4,49 Euro für iPhone und iPad zum Download bereitsteht.

Ich hatte bereits gestern Nachmittag die Möglichkeit einen Blick auf den 229 MB großen Download zu werfen. Dass ich dabei fast die Zeit aus den Augen verloren habe, spricht definitiv für den Motorsport Manager. Allerdings muss man dazu sagen, dass ich ein großer Motorsport-Fan bin, auf viele von euch wird das aber sicher auch zutreffen? Solltet ihr dann auch noch der englischen Sprache mächtig sein, ist das Spiel definitiv für euch geeignet. Artikel lesen

11 Aug

11 Comments

Airbnb Erfahrungsbericht: Alternative zum klassischen Hotel?

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 15:33 Uhr

Den nächsten Städtetrip direkt auf dem iPhone organisieren? Wir haben es mit Airbnb ausprobiert.

Airbnb Webseite

Wenn ich bisher ein kleiner Städtetrip nach London, Paris oder immer mal wieder ins nahegelegene Holland unternommen habe, habe ich meine Unterkünfte in den meisten Fällen per Booking.com gebucht. Dort findet man hauptsächlich Hotels, mittlerweile aber auch immer mehr Apartments. In der Vergangenheit haben wir mehrfach über die iPhone-App von Airbnb (App Store-Link) berichtet. Was lag da näher, als einfach mal einen Wochenendtrip direkt über die App zu buchen?

Ob man dabei schon genau weiß wo es hingehen soll oder ob man in seinen Planungen noch flexibel ist, spielt dabei keine Rolle. Sowohl in der App als auch auf der Webseite bietet Airbnb neben einer praktischen Suche mit optional einstellbaren Filtern auch eine Entdecken-Funktion, in der man in interessanten Städten und Unterkünften stöbern kann. Was klar sein sollte: In Airbnb gibt es keine Hotels und großen Ketten, sondern private Unterkünfte. Vom einzelnen Zimmer über Apartments bis zu Ferienhäusern ist alles vertreten, was man sich vorstellen kann. Artikel lesen

11 Aug

0 Comments

Touch Racing 2: Witziger Mini-Racer mit komischer Steuerung & Freemium-Modell

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 15:00 Uhr

Gute Spiele mit Mini-Flitzern konnten mich schon immer begeistern. Wie es bei Touch Racing 2 aussieht, lest ihr in diesem Artikel.

Touch Racing 2 1 Touch Racing 2 3 Touch Racing 2 4 Touch Racing 2 2

Einige werden sicherlich schon jetzt abgeschaltet oder den nächsten Artikel aufgerufen haben. Freemium und komische Steuerung sind nicht unbedingt Aushängeschilder, die für ein gutes Spiel sprechen, doch die Rennen in Touch Racing 2 (App Store-Link) sind dennoch witzig und machen Spaß. Der Download ist natürlich kostenlos, 92,2 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

Ein integriertes Tutorial führt durch die ersten Gehversuche, erklärt die Steuerung und zeigt auf, wie ihr euren kleinen Boliden aufrüsten könnt. Die Steuerung kann entweder mit einem Finger oder mit beiden Daumen (auf dem iPhone zu empfehlen) erfolgen. Ihr zieht nämlich einen Pfeil auf, dessen Richtung das Auto immer folgt. In Kurven könnt ihr so zwischen dem linken und rechten Daumen abwechseln, um eine perfekte Runde zu absolvieren. Die Steuerung ist somit etwas schwammig, aber definitiv mal etwas anderes als bei den meisten anderen Rennspielen. Artikel lesen

08 Aug

2 Comments

Zombie High Dive im Test: Von der Klippe kopfüber in die Scheiße

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 14:00 Uhr

Auch der Publisher Chillingo präsentiert ein neues Spiel: Zombie High Dive.

Zombie High Dive 1 Zombie High Dive 2 Zombie High Dive 3 Zombie High Dive 4

Mit Zombie High Dive (App Store-Link) hat Chillingo ein weiteres Spiel veröffentlicht, das sich kostenlos auf iPhone und iPad laden lässt. Der Download ist 93,7 MB groß und basiert auf dem Freemium-Prinzip. Was es zu tun gibt, klären wir nachfolgend.

Zombie High Dive macht Spaß. Mit verrückten Zombies gilt es von Klippen zu springen, ein paar Kunststücke abzuliefern und dann möglichst nach Vorgabe in einem Becken voller Kacke oder Öl zu landen. Dabei durchläuft man verschiedene Welten und muss in Cups antreten, Punkte sammeln oder auch einfach nur möglichst viel zerstören. Artikel lesen

08 Aug

10 Comments

Blipcard: Die schönste App für Postkarten im Check

Kategorie appTest, iPhone - von Fabian um 09:22 Uhr

Ihr seid gerade im Urlaub und wollt personalisierte Postkarten an die Verwandtschaft schicken? Dann schaut euch Blipcard an.

Foto

Vor einigen Wochen haben wir acht Postkarten-Apps im Vergleich antreten lassen. Wer mehr Optionen und Möglichkeiten zum geringeren Preis sucht, sollte einen Blick auf Blipcard (App Store-Link) werfen. Die App zum Versand von Postkarten überzeugt mit einem tollen Design, vielen Optionen und einem Preis von nur 99 Cent pro Postkarte nach Deutschland.

Neben dem Preis kann Blipcard vor allem mit dem Design der Karten und der einfachen Handhabung punkten. Spielend einfach kann man neue Bilder hinzufügen, sei es ein direkt geschossenes Bild oder eine Aufnahme auf der Foto-Bibliothek, Facebook oder Instagram. Zudem bietet Blipcard viele Bearbeitungsmöglichkeiten. Artikel lesen

07 Aug

1 Comment

Ice Age Adventures: Lustiges Abenteuer mit Sid, Manny, Diego & Co

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 12:55 Uhr

Gameloft hat mit Ice Age Adventures ein neues Spiel in den App Store gebracht – wir haben den Freemium-Titel getestet.

Ice Age Adventures

Mit Ice Age Adventures (App Store-Link) bringt Gameloft ein weiteres Aufbau-Spiel in den App Store, das sich kostenlos auf iPhone und iPad installieren lässt und sich laut Angaben des Herstellers auch an Kinder richten soll – auch wenn natürlich In-App-Käufe bis zu 90 Euro vorhanden sind. Eine Meldung am Anfang weist Eltern auf die In-App-Käufe hin – so möchte man sich wohl absichern. Die Fakten: Ice Age Adventures ist 83,5 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und in deutscher Sprache erhältlich.

Nach dem Erfolg von Ice Age: Die Siedlung geht es nun mit Ice Age Adventures weiter. Mit Sid, Manny, Diego und vielen anderen Charakteren könnt ihr das Abenteuer rund um die Suche der verlorenen Freunde starten. Der tollpatschige Sid hat nämlich den Anschluss verloren und schippert auf einer Eisscholle durch das Meer. Alle Freunde haben sich in der großen Arktis verteilt und müssen nun gefunden und im eigenen Zuhause verwöhnt werden. Artikel lesen