Category: appTest

12 Dez

22 Kommentare

Workflow: Neue Anwendung für automatisierte Aktionen im Test

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Mel um 20:02 Uhr

Auf dem Mac kann der sogenannte Automator für vereinfachte automatisierte Vorgänge verwendet werden. Unter iOS gibt es mit Workflow nun auch eine App, die ein ähnliches Prinzip verfolgt.

Workflow 1 Workflow 2 Workflow 3 Workflow 4

Workflow (App Store-Link) richtet sich auf iPhone und iPad vor allem an solche Nutzer, die des öfteren Aktionen mit mehreren Schritten ausführen. Um die Universal-App, die seit Ende November dieses Jahres im App Store vertreten ist, nutzen zu können, muss man zunächst den noch gültigen vergünstigen Einführungspreis von 2,99 Euro investieren und zudem knapp 18 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen. Auch fortgeschrittene Englischkenntnisse sind bei Workflow von Vorteil: Eine deutsche Lokalisierung gibt es nämlich leider noch nicht.

In Workflow lassen sich sowohl eigene als auch aus einer vorhandenen Galerie vordefinierte Aktionen erstellen. Dies geschieht nach einer kurzen Einführung selbst ohne größere Vorkenntnisse im wahrsten Sinne des Wortes fast wie automatisch. Beispiele sind unter anderem die Produktion eines animierten Gifs aus drei Bildern, das dann abschließend direkt bei Facebook oder in einer iMessage geteilt wird, oder auch der automatische Check im Kalender, ob man zu einer bestimmten Zeit frei ist. Weiterlesen

12 Dez

9 Kommentare

Step Buy Step: Dieser Schrittzähler ist so genial!

Kategorie: appTest, iPad, iPhone - von Fabian um 08:15 Uhr

Mittlerweile gibt es unzählbar viele Schrittzähler im App Store. Step Buy Step macht vieles anders – und weiß zu begeistern.

Step Buy Step 1 Step Buy Step 3 Step Buy Step 4 Step Buy Step 2

Seit dem Start des iPhone 5s und dem M7-Coprozessor werden zurückgelegte Schritte erfasst. Das spart nicht nur Akku, sondern funktioniert absolut automatisch. Mit vielen Apps kann man diese Daten abrufen, unter anderem sogar mit Apples (leider etwas unübersichtlichen) Health-Applikation. Wirklich motivieren und spannend sind die dort angezeigten Zahlen, Daten und Diagramme aber nicht.

Das hat sich wohl auch das Team Six to Start gedacht, die uns schon mit der tollen Fitness-Applikation “Zombies, Run!” begeistern konnten. Genau das haben sie auch mit Step Buy Step (App Store-Link) geschafft, denn dieser Schrittzähler ist einfach fantastisch und beeindruckend zugleich. Erst ist nicht einfach nur ein Schrittzähler mit langweiligen Zahlen und Statistiken, sondern ein spannendes Abenteuer quer über die ganze Welt. Weiterlesen

08 Dez

6 Kommentare

PDFpen 2: Neue PDF-Bearbeitungs-Suite mit großem Funktionsumfang zum hohen Kaufpreis

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Mel um 20:11 Uhr

Heutzutage sind neben Office-Dokumenten wohl PDFs die beliebtesten Dateien im beruflichen Umfeld. Wir haben uns mit PDFpen 2 die neue Version des PDF-Managers angesehen.

PDFpen 2 2 PDFpen 2 3 PDFpen 2 4 PDFpen 2 1

PDFpen 2, soviel muss gleich vorweg gesagt werden, ist wahrlich kein Schnäppchen im deutschen App Store: Satte 17,99 Euro müssen für die Universal-App, die seit dem 2. Dezember zum Download bereitsteht, bezahlt werden. Im Vergleich mit anderen Apps des Genres ist PDFpen 2 (App Store-Link) damit eine nicht ganz günstige Möglichkeit, PDF-Dateien einzusehen und zu bearbeiten. Für die Installation der knapp 29 MB großen und bereits in deutscher Sprache zur Verfügung stehenden Anwendung sollte sich mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem iPhone oder iPad befinden.

PDFpen 2 ist der Nachfolger der beiden separat fürs iPhone und iPad herausgegebenen Apps PDFpen. In der neuen Variante wurden unter anderem einige optische Veränderungen vorgenommen, außerdem betonen die Developer von SmileOnMyMac, dass ihre Anwendung weiterhin „der einzige PDF-Editor, der sowohl für das iPad als auch für den Mac erhältlich ist und für eine nahtlose Bearbeitung die Sicherung und Synchronisierung per iCloud und Dropbox nutzt“, ist. Weiterlesen

08 Dez

10 Kommentare

Metapho: Kleine App entfernt private Daten aus Fotos

Kategorie: appTest, iPad, iPhone - von Fabian um 15:05 Uhr

Mit Metapho gibt es eine feine App für iPhone und iPad, mit der man private Daten aus Fotos löschen kann.

Metapho 4 Metapho 3 Metapho 2 Metapho 1

In der heutigen Zeit wird immer wieder über den Datenschutz diskutiert, zumeist stehen Soziale Netzwerke oder Messenger im Mittelpunkt. Dabei dürften die wenigsten von uns wissen, dass selbst ein mit dem iPhone oder iPad aufgenommenes Bild viel über uns verrät – ganz egal was auf dem Bild selbst zu sehen ist.

Die Rede ist von den Metadaten eines jeden Fotos. Dort sind nicht nur Aufnahme-Datum und Uhrzeit hinterlegt, sondern auch das iPhone-Modell, die Kamera-Einstellungen und der Aufnahmeort. Wer diese Daten nicht mit Freunden (oder im Zweifel sogar der ganzen Welt) teilen möchte, sollte einen Blick auf Metapho werfen. Weiterlesen

06 Dez

0 Kommentare

Ski Challenge 15 im Test: Beliebtes Online-Spiel jetzt noch besser

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 08:48 Uhr

Alle Jahre wieder startet die Ski Challenge im Winter durch. Wir haben uns die neue Ausgabe des beliebten Ski-Rennspiels genauer angesehen.

Ski Challenge 14 2 Ski Challenge 14 4 Ski Challenge 14 3 Ski Challenge 14 1

Die Weltcup-Saison ist bereits gestartet, die ersten Slaloms und Riesenslaloms standen bereits auf dem Programm. Nun stehen die ersten Abfahrten auf dem Programm – und da darf ein Spiel nicht fehlen: Ski Challenge 15 (App Store-Link) gibt es auch in diesem Winter für iPhone und iPad. Der Download ist wie bereits in der vergangenen Saison kostenlos, doch in der knapp 200 MB großen Universal-App hat sich einiges getan. Nicht nur der Umfang des Spiels ist wieder enorm gewachsen, auch das Bezahl-Modell hat sich geändert. Wir verraten euch, was sich getan hat. Weiterlesen

02 Dez

0 Kommentare

Hotel Tonight im Check: Mehr Möglichkeiten & Bestpreis-Garantie

Kategorie: appTest, iPad, iPhone - von Fabian um 18:15 Uhr

Günstige Hotelzimmer zu finden, soll mit Hotel Tonight kein Problem sein. Wir haben die App noch einmal genauer unter die Lupe genommen.

Hotel Tonight 3 Hotel Tonight 4 Hotel Tonight 2 Hotel Tonight 1

Im Oktober haben wir vier Apps getestet, mit denen man spontan Hotelzimmer für die kommende Nacht buchen kann. Neben Booking Tonight, Secret Escapes und HRS stand auch Hotel Tonight auf der Checkliste. Mittlerweile haben wir die Gelegenheit gehabt, die App im Ernstfall auszuprobieren. Wie es uns dabei ergangenen ist und was Amanda Richardson, Vize-Präsidentin bei Hotel Tonight dazu sagt, lest ihr in diesem Artikel.

Eine der Besonderheiten von Hotel Tonight ist die Tatsache, dass das Angebot nur auf dem iPhone oder iPad erhältlich ist, eine Buchungsmöglichkeit über die Webseite gibt es nicht (eine Android-Version ist selbstverständlich auch erhältlich). “Unsere Kundschaft ist bereits ein wenig selektiert, da es uns nur für mobile Gerät gibt. Smartphone-Nutzer sind meistens jünger, wohlhabender und technisch versierter als der gewöhnliche Web-Nutzer”, sagt Richardson über die eigene Kundschaft. Weiterlesen

02 Dez

1 Kommentar

Die besten Weihnachtsmärkte per App finden

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 16:20 Uhr

Welche App ist zur Weihnachtsmarkt-Suche die beste? Wir haben einen Testsieger gekürt.

Magdeburg Weihnachtsmarkt - Magdeburg christmas market 02

Die meisten Weihnachtsmärkte haben schon seit Ende November ihre Pforten für zahlungskräftige Besucher geöffnet. Wer nicht nur den Markt in der eigenen Stadt besuchen möchte, kann sich per App über andere Xmas-Märkte in ganz Deutschland informieren.

Doch welche App bietet die besten Informationen und listet auch Geheimtipps? Dem sind wir nachgegangen und haben drei Apps für iPhone und iPad unter die Lupe genommen. Weiterlesen

26 Nov

4 Kommentare

Crimson Keyboard: Tastatur mit individuellen Wortvorschlägen

Kategorie: appTest, iPhone - von Fabian um 16:55 Uhr

Mittlerweile gibt es im App Store zahlreiche Tastaturen. Wir haben uns die Neuerscheinung Crimson Keyboard genauer unter die Lupe genommen.

Crimson KeyboardSeit dem Start von iOS 8 erlaubt Apple die systemweite Nutzung von alternativen Tastaturen. Während die Installation immer noch nicht wirklich intuitiv ist und jede einzelne Tastatur nach dem Download der jeweiligen App noch tief versteckt in den iOS-Einstellungen aktiviert werden muss, sind die Ergebnisse durchaus beeindruckend. Mit Apps wie Swype wischt man über den Bildschirm, Tastaturen wie Minuum sind besonders kompakt und andere sehen einfach nur bunt aus.

Mit Crimson Keyboard (App Store-Link) gibt es eine neue iPhone-Tastatur, die besonders schnelles Tippen erlauben soll. Ich konnte mir die finale Version schon vor rund einer Woche installieren und die 1,79 Euro teure App so vorab ausprobieren. Auch hier gleich vorab der Hinweis: Crimson Keyboard benötigt vollen Zugriff, um das Wörterbuch mit neuen Daten füttern zu können. Passwörter können durch den standardmäßigen Wechsel zur Apple-Tastatur aber auch hier nicht abgefangen werden. Weiterlesen

21 Nov

0 Kommentare

Full Ahead!: Verzweiflung durch schwammige Steuerung

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 07:20 Uhr

Mit Full Ahead! hat es gestern ein weiteres Spiel in den App Store geschafft – wir stellen den Titel mit der besonderen Steuerung vor.

Full Ahead 1 Full Ahead 7 Full Ahead 6 Full Ahead 3

Full Ahead! (App Store-Link) sieht auf den ersten Blick richtig klasse aus. Auch der zweite Blick lässt Gutes hoffen. Tolle Grafiken und ein interessantes Spielprinzip – aber dann ist da noch die Steuerung. Hilfe! Statt Spielspaß macht sich Verzweiflung breit, da man einfach nicht richtig in “Schwung” kommt.

In Full Ahead! spielt ihr V3RN, ein mechanisches Rettungsballgerät, das in jedem der 80 Level Zahnräder sammeln und in einen Behälter geschubst werden muss. Als Steuerung haben sich die Entwickler etwas ganz besonderes einfallen lassen: Statt auf simple Swipe-Gesten zu setzen, gilt es das iPhone oder iPad mit einem gekonnten Schwung nach vorne und oben zu bewegen, damit sich Kollege V3RN bewegt. Je schneller die Bewegung ausgeführt wird, desto weiter fliegt der kleine Ball. Weiterlesen

20 Nov

4 Kommentare

Kingdom Rush Origins: Fortsetzung eines beliebten Tower-Defense-Klassikers

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 09:00 Uhr

Erst in der vergangenen Woche ist mit Crystal Siege HD ein wirklich tolles Tower-Defense-Spiel im App Store erschienen. In dieser Woche gibt es mit Kingdom Rush Origins neues Futter.

Kingdim Rush Origins 2 Kingdim Rush Origins 4 Kingdim Rush Origins 3 Kingdim Rush Origins 1

Kingdom Rush? Ja, dieser Name sagt uns etwas. Bereits 2012 hat das Tower-Defense-Spiel den App Store unsicher gemacht und die Nutzer begeistert. Vor einem Jahr folgte mit Kingdom Rush Frontiers ein zweiter Teil, wieder gab es durchschnittliche Bewertungen von viereinhalb Sternen. Heute haben die Entwickler des Ironhide Game Studios ein neues Kapitel des Hits veröffentlicht: Kingdom Rush Origins (iPhone/iPad) steht ab sofort zum Download bereit. Wir haben es am Mittwoch bereits ein wenig anspielen können und berichten von unseren Erfahrungen.

Wie vielleicht schon an der Verlinkung zu sehen ist, handelt es sich leider nicht um eine Universal-App. Stattdessen zahlt man auf dem iPhone 2,69 Euro und auf dem iPad 4,49 Euro. Auch wenn es im Hauptmenü einen iCloud-Sync gibt, solltet ihr euch also ganz genau überlegen, auf welchem Gerät ihr euch Kingdom Rush Origins zulegen wollt. Eine weitere schlechte Nachricht: Das Spiel setzt Englischkenntnisse voraus. Die gute Nachricht: Tower-Defense-Fans werden definitiv Spaß haben. Weiterlesen

20 Nov

0 Kommentare

Earn to Die 2 im Test: Action, Zombies, Waaaah

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 07:19 Uhr

Zu den am meisten erwarteten Neuerscheinungen des Tages zählt Earn to Die 2. Wir konnten das Spiel in den letzten Tagen bereits ausführlich testen.

Earn to Die 3 Earn to Die 4 Earn to Die 2 Earn to Die 1

Wenn kleine Entwickler-Schmieden einen großen Erfolg landen, freut uns das sehr. Wenn wir mit einem Spiel so viel Spaß haben wie mit Earn to Die, dann freut uns das sogar doppelt. Der erste Teil des actionreichen „Mit-Autos-über-Zombies-fahren“-Titels hat es in mehr als 80 Ländern in die Top-10 der Bezahl-Charts geschafft. An diesen Erfolg soll nun Earn to Die 2 (App Store-Link) anknüpfen, das seit heute für 1,79 Euro als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden kann.

An der ursprünglichen Spielidee wurde zum Glück nicht viel geändert: Man fährt mit seinem Auto durch eine von Zombies überfüllte Gegend und versucht mit der verfügbaren Benzinmenge so weit wie möglich zu kommen. Je weiter man es schafft und je mehr Zombies man dabei über den Haufen fährt, desto mehr Kohle kassiert man. Das gesammelte Geld kann man in Upgrades für das Auto stecken, um es so irgendwann bis ins Ziel und damit ins nächste Level zu schaffen. Weiterlesen

14 Nov

1 Kommentar

Framed: Diesen Hit müsst ihr gespielt haben

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 17:50 Uhr

Vergesst alle Spiele, die ihr euch bisher auf euer iPhone oder iPad geladen habt. Framed ist einfach anders.

Framed 1

Als ich gestern Mittag zu einer Veranstaltung nach Paris geflogen bin, habe ich mir vor dem Abflug noch schnell Framed (App Store-Link) aus dem App Store geladen. Das war definitiv kein Fehler, denn mit dem Spiel verging die Zeit wie im Flug. Ja, das war ein wirklich schlechtes Wortspiel, aber wer Framed einmal angefangen hat zu spielen, legt es nicht mehr so schnell weg.

Framed in eine bestimmte Kategorie einzuordnen, fällt unglaublich schwer, denn so etwas hat es im App Store einfach noch nicht gegeben. Der rund 235 MB große Download für iPhone und iPad kostet stolze 4,49 Euro, beinhaltet keine In-App-Käufe und bietet dafür eine spannende Story. Das Spielprinzip? Eine Mischung aus Puzzle, Comic und Abenteuer, die sehr viel Vorstellungskraft benötigt. Weiterlesen

13 Nov

9 Kommentare

Crystal Siege HD: Ein Fest für alle Spiele-Fans

Kategorie: appTest, iPad, Spiele - von Fabian um 07:05 Uhr

Im neuen Crystal Siege HD trifft Tower-Defense auf Rollenspiel. Heraus kommt ziemlich viel Spielspaß.

Crystal_Siege_screen5 Crystal_Siege_screen4 Crystal_Siege_screen3 Crystal_Siege_screen2

Wenn der Münchner Publisher FDG Entertainment ein neues Spiel im App Store veröffentlicht, kann man ziemlich fest davon ausgehen, dass Spielspaß garantiert ist. Nach einem Nachmittag mit Crystal Siege HD (App Store-Link) kann ich bestätigen: Sie haben es wieder getan. Die Mischung aus Rollenspiel und Tower-Defense ist gelungen, aufregend und spannend zugleich.

Bevor wir näher auf das Spiel eingehen, gibt es die harten Fakten. Crystal Siege HD kostet 4,49 Euro und steht aktuell nur für das iPad zum Download bereit. Eine eigenständige iPhone-App soll im Januar 2015 folgen, da die Entwickler viel Wert auf eine Umsetzung für das kleinere Display legen. Crystal Siege HD verfügt über einige kleinere In-App-Käufe, die aber nur dazu dienen, das Spiel schneller durchspielen zu können. FDG Entertainment betont, dass man Crystal Siege HD komplett ohne zusätzliche Ausgaben spielen kann. Weiterlesen

12 Nov

17 Kommentare

Vainglory: Das Spiel aus der Apple-Keynote als Gratis-Download

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Freddy um 19:25 Uhr

Vainglory wurde auf der iPhone 6-Keynote erstmals vorgestellt, jetzt ist das Spiel im App Store verfügbar.

Vainglory-Map

Auch wenn wir Vainglory (iPhone/iPad) erst am Donnerstag im App Store erwartet haben, kann man das kostenlose Spiel für iPhone und iPad schon jetzt installieren und zocken. Der Download ist mit 280 MB verhältnismäßig klein und für iPhone und iPad in jeweils eigenständigen Versionen verfügbar. Vainglory erfordert mindestens ein iPad 2, iPad mini Retina oder neuer. Welche iPhone-Generationen unterstützt werden, wird leider nicht angegeben. Weiterlesen

11 Nov

0 Kommentare

Briquid Mini im Test: Kniffliges Wasser-Puzzle als Premium-Spiel

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 10:22 Uhr

Heute auf dem Prüfstand: Das letzte Woche erschienene Briquid Mini.

Briquid Mini

Letze Woche Donnerstag hat es unter anderem auch Briquid Mini (App Store-Link) in den App Store geschafft. Das Spiel wird von Apple unter den “Besten neuen Apps” gelistet. Wir sagen euch, ob sich der Download lohnt.Briquid Mini ist ein Puzzle-Spiel, das auf den ersten Blick an das altbekannte “Wo ist mein Wasser?” erinnert. Denn auch hier gilt es Wasser von Bereich A zu Bereich B zu schleusen. In über 100 Leveln gilt es genau diese Aufgabe zu bewältigen. Weiterlesen