Mediathekensuche: ARD, WDR & Co auf dem Apple TV

Fabian Portrait
Fabian 03. November 2015, 17:05 Uhr

Der App Store auf dem Apple TV füllt sich zusehends. Nun können auch Inhalte von ARD und anderen öffentlich rechtlichen Sendern angesehen werden.

Mediathekensuche 2

Pünktlich zum Start des neuen Apple TV hat es nur das ZDF geschafft. Das Zweite liefert eine übersichtliche und schlanke App, um die Inhalte der eigenen Mediathek zu durchsuchen und Sendungen oder Filme abrufen zu können. Die anderen Fernsehsender waren nicht so schnell, auch wenn ARD oder RTL bereits Interesse an der neuen Plattform bekundet haben.

Neben dem ZDF kann man nun immerhin auf Inhalte der ARD, der dritten Programmen und Arte zugreifen. Möglich gemacht wird das durch die App Mediathekensuche, die für 3,99 Euro auf dem Apple TV installiert werden kann.

"Bei der Entwicklung der App wurde viel Wert darauf gelegt, das Auffinden neuer Inhalte so einfach wie möglich zu machen. Die App-Übersicht bietet sinnvolle Vorauswahl-Filter, um schnell zum Beispiel zu aktuellen Dokus, Filmen oder den Sendungen von gestern aus dem Abendprogramm zu gelangen", schreiben uns die Entwickler über ihre App.

Mediathekensuche muss ohne private Sender auskommen

Inhalte bestimmter Kategorien findet man über die Meistgesehen-Rubrik oder über die Themen-Rubrik. Zusätzlich steht eine integrierte Suche bereit, mit der man die Inhalte in der Mediathekensuche nach Sendungstiteln oder einzelnen Begriffen durchsuchen kann. Der Suchbegriff "Maus" liefert beispielsweise zum großen Teil Beiträge und Wiederholungen der beliebten "Sendung mit der Maus".

Mediathekensuche 1

Aus meiner Sicht gibt es in der Mediathekensuche aber noch einige Punkte, an denen die Entwickler die App ausbauen können. Teilweise ist die Auflösung der Streams nicht in HD, was aber auch an den Sendeanstalten liegen könnte. Praktisch wäre in jedem Fall eine chronologische Übersicht für die jeweiligen Sender, in den Web-Mediatheken werden diese Bereiche oftmals "Sendung verpasst?" genannt. Es wäre wirklich praktisch, wenn man auf einen Blick alle ARD-Sendungen vom Wochenende aufrufen könnte, die in der Mediathek verfügbar sind.

Etwas schade, aufgrund der komplexen Geschichte rund um die Rechte verständlich, ist die Tatsache, dass es in naher Zukunft keine weiteren Sender in der Mediathekensuche geben wird. Hier kann man nur hoffen, dass die anderen Sender zeitnah eigene Apps anbieten werden.

Teilen

Kommentare24 Antworten

  1. Milchi 1 sagt:

    Kann meine Tochter Pfefferkörner gucken

  2. Andi sagt:

    Ich zahle für das öffentlich rechtliche Fernsehen und muss für den Fernsehanschluss und das Internet pauschal bezahlen, warum kostet die app jetzt noch Geld? Die schwimmen in ihren Milliarden, so teuer war die Programmierung sicher nicht und die Apps für smartphones und tablets sind auch kostenlos. Unverschämt, aber naja, ein Grund mehr den Mist nicht zu gucken… und die Hoffnung auf niedrige Quoten

    • R@Hat [iOS] sagt:

      Weil die App nicht durch die ÖR-Sendeanstalten finanziert ist. Die Apps von ARD und ZDF sind ja gratis. Zudem gehen die Kosten für deinen Fernsehanschluss zu 100% an den Kabelnetzbetreiber und nicht an die Sender, die du darüber siehst. Beschäftige dich erstmal mit dem System, bevor du dich beschwerst, da würde irgendjemand in was für einer großen Menge Geld schwimmen. Sowas ist einfach nur unqualifiziert.

      • Andi sagt:

        Haha guter Witz, das wär schön, dann würde es aber auch nicht so viel kosten… “Der Rundfunkbeitrag finanziert das vielfältige Programm von ARD, ZDF und Deutschlandradio.”
        Programm heißt Programm und nicht Kabelnetzbetreiber… Zum Programm gehören die Schauspieler, Moderatoren, die Kamera Leute, die Kameras, die Chefs usw. Wer bezahlt das denn sonst deiner Meinung nach? 😀

        Und Günther Jauch bekommt schon ein paar Millionen und eben diese von den Einnahmen des Rundfunkbeitrages den unter anderem ich bezahle. Für ein Programm dass ich nicht gucke und nichtmal kostenlos empfangen kann (den Kabelanschluss muss ich schließlich zahlen) ganz schön teuer find ich.

        • R@Hat [iOS] sagt:

          Du stelltest und stellst den Rundfunkbeitrag mit den Kosten für deinen Kabelanschluss gleich. Leg dir eine Satellitenschüssel zu, dann brauchst du für deinen Anschluss zu bezahlen. Wieviel von den 16€ pro Haushalt Rundfunkbeitrag für das Programm ausgegeben wird und wieviel für verschiedene Übertragungswege, bleibt den Sendeanstalten überlassen. Die Grundversorgung, also der Empfang per Zimmerantenne, muss bei alledem immer sichergestellt sein und ist dies auch. Alles andere ist ein zusätzlicher Service ohne gesetzlichen Anspruch. Also machen Sie mal halblang mit Ihrem undifferenzierten und unqualifizierten Rundumschlag.

    • Max sagt:

      Das ist keine offizielle App der öffentlich-rechtlichen Sender. Stattdessen hat ein externer Entwickler die Inhalte der Mediathek in eine App eingebunden. Der möchte dafür natürlich entlohnt werden 😉

      Die offizielle ZDF-App zum Beispiel gibt’s umsonst

      • Andi sagt:

        Achso ok, das war etwas unverständlich, danke für die Info 😉

        • Souldream sagt:

          Soso umständlich. Wie wäre es mal mit einen Eingeständnis das man einfach klickibunte gemacht hat ohne sich das Produkt genau anzuschauen? Hauptsache in Internetforum Ahnungslos herumbrüllen.

        • R@Hat [iOS] sagt:

          Genau die gleich Info steht im Text. Man muss nur des Lesens und noch wichtiger des Verstehens mächtig sein. Aber das ist vielleicht zu Viel verlangt.

      • rana70 sagt:

        Nunja, umsonst oder für nichts ? Ich lebe aktuell nicht in D, habe aber einen Wohnsitz in D, ergo zahle ich fleißig die TV Steuer, ansehen kann ich jedoch nichts, da ja die kostenlosen Apps im SmartTV oder iDevices alle samt wegen meiner Auslands IP gesperrt sind, wäre echt klasse, wenn ich meine Kundennummer eingeben könnte und dann einfach etwas von der bezahlten Leistung auch abrufen könnte …. in meinem Fall sind die Apps der ÖR Sender daher recht teuer durch Gebühren bezahlt und trotzdem sinnlos….

  3. PR sagt:

    Das ist Deutschland.

  4. Molokatov sagt:

    Hat der Fire Stick schon lange!

  5. mir-san-hessen sagt:

    Tolle Sache.

  6. aspelly sagt:

    Hab mir gerade die NTvapp geladen. Hat auch jmd das Problem, dass man in den Artikeln nicht runterscrollen kann?

  7. Andreas Erber sagt:

    Ach wieso ohne 4k support 🙁

  8. davkind sagt:

    Das war zu erwarten. Gibt es ja auch auf so gut wie jedem Smart TV

  9. Hexenbraut sagt:

    Schade, das es kostet. Aber mal sehen ob ich es überhaupt brauche

  10. Hillier sagt:

    Habe die App gekauft. Aber sie startet nich, nur weiße Oberfläche. Hat einer einen Tipp?

    • Holger Drewes sagt:

      Es gab heute einen Bug, der zu einem längeren Ausfall geführt hat. Bitte App neu starten (Doppelklick auf TV-Button auf Apple TV Fernbedienung + App nach oben weg-swipen).

  11. Dory sagt:

    Kann man die App auch auf dem älteren Apple TV nutzen?

    • Fabian sagt:

      Auf dem alten Apple TV lassen sich nur die “Apps” nutzen, die zu sehen sind. Es lässt sich keine andere Software installieren.

Kommentar schreiben