23. Türchen: Grüner Daumen für alle

Kommentar schreiben zu 23. Türchen: Grüner Daumen für alle

Auch heute gibt es in unserem Adventskalender spannende Preise. Wir bereiten euch auf den Frühling vor.

Parrot Flower Power 4

Wenn im Frühling draußen die ersten Blumen sprießen, wächst auch der Wunsch, die eigenen vier Wände aufblühen zu lassen. Ob Wohnräume, Balkon, Terrasse oder Garten – der Kauf des schmückenden Grüns wirft Fragen auf: Wie oft gießen? Wann ist Dünger notwendig und an welchem Standort fühlt sich welche Blume am wohlsten? Antworten darauf liefert der Parrot Flower Power – ein intelligenter kabelloser Pflanzensensor – der Hobbygärtnern mit einem Smartphone hilft, Zimmerpflanzen und Freilandblüher optimal zu versorgen.


Ob für Lavendel, Basilikum, Geranie, Tomate, Ficus oder Olivenbaum: Der Pflanzensensor als digitaler grüner Daumen unterstützt bei der Versorgung der Lieblingspflanze. Mit der Parrot Flower Power-App, die kostenlos im App Store verfügbar ist, sind die Bedürfnisse jeder Pflanze schnell erkannt. Dazu den Parrot Flower Power einmal in den Topf oder das Beet stecken und schon beobachtet er vier, für das Wachstum von Pflanzen maßgebende Einflussfaktoren: Bodenfeuchtigkeit, Düngermenge, Umgebungstemperatur und Helligkeit.

Die Preise: Drei Parrot Flower Power im Wert von jeweils 50 Euro.

Die Gewinnspielfrage des Tages: Wie viele Monate beträgt die Betriebsdauer des Parrot Flower Power?

Die Teilnahme: Wer die richtige Antwort gefunden hat, schreibt sie in den Betreff einer E-Mail an contest [at] appgefahren.de – Einsendeschluss ist um Mitternacht. Pro Person ist nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gewinner wird im nächsten Türchen bekannt gegeben.

Der Gewinner von gestern: Über jeweils ein DigiPower-Produktset dürfen sich Nicola N, Jarek B. und Achim M. freuen. Die richtige Antwort lautete: New Jersey.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de